• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eismaschine

maddinnrw

Fleischtycoon
hallo zusammen,

Hoffe, bin hier richtig.
Lohnt die musso Mini gegenüber Unhold Profi, Erika und Severin?

Bin es langsam leid, einen Tag vorher wissen zu müssen, ob es Eis geben soll. Mal abgesehen vom Platz im Eisfach.
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
ich werfe dann noch die kleine Cube in Deine Eismaschinen Runde :D Sie hat das gleiche Volumen wie die Musso Mini.

UPP oder Erika: hier muß Dir bewußt sein, daß die einsetzbaren Behälter zur Wand der Maschine ein minimales Luftpolster haben. Das beeinträchtigt die beiden Maschinen nicht. Sorgt aber dafür, daß die Maschinen min 25-40min für eine fertige Eismasse benötigen. In besonderen Fällen durchaus auch mal 1h. Ich finde, beide machen gutes Eis. Allerdings braucht es eine Nachfrierzeit um eine entsprechend feste Konsistenz zu haben.
Ich denke Du kennst @Mi-Pi ´s und meinen Strang zu Erika und UPP.
Mit beiden machst Du nichts falsch. Es gibt aber auch eine Stimme, die mit der UPP nicht zufrieden ist. Ich denke, das sollte Dir @T el Z besser selber schildern.
Das Entnehmen der fertigen Eismasse sind bei den beiden 2,5l Maschine nicht sonderlich schwierig und das Putzen ist auch recht einfach.
Da die Behälter aus Edelstahl sind und der Rührer aus Plastik, kann das alles in die Spülmaschine. Du kannst in den Behältern die Masse vorbereiten und kühl stellen.
Damit minimierst Du auch die Laufzeit.
Die Masse wird meist im Volumen mehr wie in vielen Rezepten angegeben. Hat Vorteile, aber im Nachhinein betrachtet aus Nachteile. Das Eis muß ja auch gegessen werden ;)

Die Musso Mini, @Parimara / Carmen ist das Deine? , arbeitet, wie die Cube auch, mit einem eingelassenen, nicht entnehmbaren Eisbehälter.
Damit kommt die Kälte des Kompressors schneller und sehr direkt an. Das wiederum sorgt dafür, daß das Eis deutlich schneller fertig ist und auch eine andere Konsistenz hat. Es ist fester und durchgekühlter. Du kannst es direkt aus der Maschine essen ohne daß es zum festigen in den Gefrierschrank muß.
Das Saubermachen ist nicht wirklich schwieriger, wie mit den herausnehmbaren Bechern, aber sollte zeitnah passieren. Ich persönlich war und bin immer wieder erstaunt darüber, wie schnell meine Cube wieder sauber ist. Eis in Maschine, Eis umfüllen und in den Permaforst sowie putzen 30-40min.

Du mußt Dir jedoch überlegen, ob die 750 Volumenliter reichen?
Erika und UPP haben 2,5 Volumenliter.
Meine Cube hat 1,5 Volumenliter.
Ich bin ja immer für groß und Größe kann man nur durch Größe ersetzen.
Aber ich habe mit der Cube festgestellt, daß ich sie, seit ich sie habe, erst 1x voll ausgenutzt.
Die meisten Rezepte, die ich nutze, sind für geringere Mengen.
Seit ich sie habe, ~ 2 Monate, gibt es tatsächlich öfters Eis und vor allem sehr viele unterschiedliche Sorten.

Einen Rat, welche für Dich sinnvoll ist, kann ich Dir nicht geben, es kommt auf Dich und Deine Bedürfnisse an.
Aber denk daran, so ein Edelstahlmonster möchte auch immer gut aussehen und das heißt auch aussen immer putzen ;)

Ich bereue meine Erfahrungen mit den anderen Maschinen nicht, denn sie haben mich immer weiter gebracht wo ich heute mit der Eismachine bin :)
 

apa73

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Auch ich werfe die Cube 750 ins Rennen, habe aber bisher selbst keine Eiserfahrung, denn habe meine Maschine erst heute erhalten. Kann also erst in den nächsten Tagen/Wochen berichten.

Aber sie sieht schon sehr nett aus (wenn sie geputzt ist), ist sehr wertig gebaut und überzeugt auch von den technischen inneren Werten (z.B. keine Kunststoff-Zahnräder).

Gruß
Alex
 
OP
OP
M

maddinnrw

Fleischtycoon
ich werfe dann noch die kleine Cube in Deine Eismaschinen Runde :D Sie hat das gleiche Volumen wie die Musso Mini.

UPP oder Erika: hier muß Dir bewußt sein, daß die einsetzbaren Behälter zur Wand der Maschine ein minimales Luftpolster haben. Das beeinträchtigt die beiden Maschinen nicht. Sorgt aber dafür, daß die Maschinen min 25-40min für eine fertige Eismasse benötigen. In besonderen Fällen durchaus auch mal 1h. Ich finde, beide machen gutes Eis. Allerdings braucht es eine Nachfrierzeit um eine entsprechend feste Konsistenz zu haben.
Ich denke Du kennst @Mi-Pi ´s und meinen Strang zu Erika und UPP.
Mit beiden machst Du nichts falsch. Es gibt aber auch eine Stimme, die mit der UPP nicht zufrieden ist. Ich denke, das sollte Dir @T el Z besser selber schildern.
Das Entnehmen der fertigen Eismasse sind bei den beiden 2,5l Maschine nicht sonderlich schwierig und das Putzen ist auch recht einfach.
Da die Behälter aus Edelstahl sind und der Rührer aus Plastik, kann das alles in die Spülmaschine. Du kannst in den Behältern die Masse vorbereiten und kühl stellen.
Damit minimierst Du auch die Laufzeit.
Die Masse wird meist im Volumen mehr wie in vielen Rezepten angegeben. Hat Vorteile, aber im Nachhinein betrachtet aus Nachteile. Das Eis muß ja auch gegessen werden ;)

Die Musso Mini, @Parimara / Carmen ist das Deine? , arbeitet, wie die Cube auch, mit einem eingelassenen, nicht entnehmbaren Eisbehälter.
Damit kommt die Kälte des Kompressors schneller und sehr direkt an. Das wiederum sorgt dafür, daß das Eis deutlich schneller fertig ist und auch eine andere Konsistenz hat. Es ist fester und durchgekühlter. Du kannst es direkt aus der Maschine essen ohne daß es zum festigen in den Gefrierschrank muß.
Das Saubermachen ist nicht wirklich schwieriger, wie mit den herausnehmbaren Bechern, aber sollte zeitnah passieren. Ich persönlich war und bin immer wieder erstaunt darüber, wie schnell meine Cube wieder sauber ist. Eis in Maschine, Eis umfüllen und in den Permaforst sowie putzen 30-40min.

Du mußt Dir jedoch überlegen, ob die 750 Volumenliter reichen?
Erika und UPP haben 2,5 Volumenliter.
Meine Cube hat 1,5 Volumenliter.
Ich bin ja immer für groß und Größe kann man nur durch Größe ersetzen.
Aber ich habe mit der Cube festgestellt, daß ich sie, seit ich sie habe, erst 1x voll ausgenutzt.
Die meisten Rezepte, die ich nutze, sind für geringere Mengen.
Seit ich sie habe, ~ 2 Monate, gibt es tatsächlich öfters Eis und vor allem sehr viele unterschiedliche Sorten.

Einen Rat, welche für Dich sinnvoll ist, kann ich Dir nicht geben, es kommt auf Dich und Deine Bedürfnisse an.
Aber denk daran, so ein Edelstahlmonster möchte auch immer gut aussehen und das heißt auch aussen immer putzen ;)

Ich bereue meine Erfahrungen mit den anderen Maschinen nicht, denn sie haben mich immer weiter gebracht wo ich heute mit der Eismachine bin :)
Auch ich werfe die Cube 750 ins Rennen, habe aber bisher selbst keine Eiserfahrung, denn habe meine Maschine erst heute erhalten. Kann also erst in den nächsten Tagen/Wochen berichten.

Aber sie sieht schon sehr nett aus (wenn sie geputzt ist), ist sehr wertig gebaut und überzeugt auch von den technischen inneren Werten (z.B. keine Kunststoff-Zahnräder).

Gruß
Alex
ich werfe dann noch die kleine Cube in Deine Eismaschinen Runde :D Sie hat das gleiche Volumen wie die Musso Mini.

UPP oder Erika: hier muß Dir bewußt sein, daß die einsetzbaren Behälter zur Wand der Maschine ein minimales Luftpolster haben. Das beeinträchtigt die beiden Maschinen nicht. Sorgt aber dafür, daß die Maschinen min 25-40min für eine fertige Eismasse benötigen. In besonderen Fällen durchaus auch mal 1h. Ich finde, beide machen gutes Eis. Allerdings braucht es eine Nachfrierzeit um eine entsprechend feste Konsistenz zu haben.
Ich denke Du kennst @Mi-Pi ´s und meinen Strang zu Erika und UPP.
Mit beiden machst Du nichts falsch. Es gibt aber auch eine Stimme, die mit der UPP nicht zufrieden ist. Ich denke, das sollte Dir @T el Z besser selber schildern.
Das Entnehmen der fertigen Eismasse sind bei den beiden 2,5l Maschine nicht sonderlich schwierig und das Putzen ist auch recht einfach.
Da die Behälter aus Edelstahl sind und der Rührer aus Plastik, kann das alles in die Spülmaschine. Du kannst in den Behältern die Masse vorbereiten und kühl stellen.
Damit minimierst Du auch die Laufzeit.
Die Masse wird meist im Volumen mehr wie in vielen Rezepten angegeben. Hat Vorteile, aber im Nachhinein betrachtet aus Nachteile. Das Eis muß ja auch gegessen werden ;)

Die Musso Mini, @Parimara / Carmen ist das Deine? , arbeitet, wie die Cube auch, mit einem eingelassenen, nicht entnehmbaren Eisbehälter.
Damit kommt die Kälte des Kompressors schneller und sehr direkt an. Das wiederum sorgt dafür, daß das Eis deutlich schneller fertig ist und auch eine andere Konsistenz hat. Es ist fester und durchgekühlter. Du kannst es direkt aus der Maschine essen ohne daß es zum festigen in den Gefrierschrank muß.
Das Saubermachen ist nicht wirklich schwieriger, wie mit den herausnehmbaren Bechern, aber sollte zeitnah passieren. Ich persönlich war und bin immer wieder erstaunt darüber, wie schnell meine Cube wieder sauber ist. Eis in Maschine, Eis umfüllen und in den Permaforst sowie putzen 30-40min.

Du mußt Dir jedoch überlegen, ob die 750 Volumenliter reichen?
Erika und UPP haben 2,5 Volumenliter.
Meine Cube hat 1,5 Volumenliter.
Ich bin ja immer für groß und Größe kann man nur durch Größe ersetzen.
Aber ich habe mit der Cube festgestellt, daß ich sie, seit ich sie habe, erst 1x voll ausgenutzt.
Die meisten Rezepte, die ich nutze, sind für geringere Mengen.
Seit ich sie habe, ~ 2 Monate, gibt es tatsächlich öfters Eis und vor allem sehr viele unterschiedliche Sorten.

Einen Rat, welche für Dich sinnvoll ist, kann ich Dir nicht geben, es kommt auf Dich und Deine Bedürfnisse an.
Aber denk daran, so ein Edelstahlmonster möchte auch immer gut aussehen und das heißt auch aussen immer putzen ;)

Ich bereue meine Erfahrungen mit den anderen Maschinen nicht, denn sie haben mich immer weiter gebracht wo ich heute mit der Eismachine bin :)

Eure Threads kenne ich natürlich und im Grunde würde es mir schon bei meiner Entscheidung helfen. Las nur dummerweise weiter und dann musste ich lesen, dass die lusso noch ein besseres Eis macht.

Bin aber auch kein sterbegriller wie ihr, mit dem absoluten Geschmackssinn.

Übrigens finde ich eure Threads zum Thema Eis wirklich klasse
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
die musso und die cube geben sich nichts ;) aber die beiden sind eine steigerung zu erika und UPP.

sternegriller? ich?! sicher nicht! ich bin ne experimentierfreudige und verfressene hausmutti :cool:


danke für dein lob :love:
 

T el Z

Grillkaiser
Da mich @Quälgeist direkt angesprochen hat, meine Meinung dazu.
Ich bin seit vielen Jahren glücklicher Besitzer einer Nemox Gelato Chef.
Einziger Nachteil dieser fast perfekten Maschine ist, dass das Getriebe des Motors aus Plastik ist und regelmäßig bei starkem Gebrauch nach ca. 4 Jahren seinen Geist aufgibt.
Eigentlich kein Problem, da der Motor nur aufgesetzt wird, einfach neuer Motor bestellt.
Leider ist seit dem letztem Mal ein neuer Distributor für DE zuständig. Über deren Service lasse ich mich nicht näher aus.

Habe mir dann eine Unold Profi Plus zugelegt.
Ich war es bis dato gewohnt, ein perfektes verzehrfertiges Eis aus der Maschine zu bekommen.
Das ist bei der UPP nicht gegeben.
Zum einen funktioniert das Rührpaddel mMn nicht wirklich gut, zum anderen läuft es auch zu schnell.
Das Eis muss nach Entnahme noch mindestens 3-4 Stunden in den Froster.
Die Konsistenz aus der Maschine heraus bezeichne ich als "matschig".

Ich vergleiche es mal so:
Wenn du 30 Jahre lang Mercedes gefahren bist, kann dich ein japanischer Reiskocher nicht mehr zufriedenstellen.
Das Anspruchsdenken ist dafür mittlerweile zu lange zu hoch.
Mag arrogant klingen, ist aber so.
 

Parimara

Bundesgrillminister
Ich bin von der Unold Gusto auf die Musso Stella umgestiegen. Die Gusto macht tolles Eis, aber bei der Musso (und auch bei der Cube) wird es einfach nochmal cremiger.
Es ist viel Geld, aber wie für @Quälgeist hat sich für mich der Umstieg auch gelohnt.

Ob es eine Musso oder eine Cube wird, schenkt sich im Ergebnis nichts. Das weiß ich von jemandem, der beide hat. Die Cube hat den Abstreifer, den finde ich schon cool, aber seit ich dank @Quälgeist darauf gekommen bin, den Kompressor ein paar Minuten vor Ende abzuschalten, ist das für mich auch kein Trauergrund mehr. Das wird sowohl bei der Cube als auch bei der Musso empfohlen.
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Ich freue mich von Deinen Eisabenteuern zu lesen :)
 
Oben Unten