• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Empfehlungen / Kaufberatung Pellet Smoker bis ca. 1500€ (Richtwert)

OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, das Material ist anders. Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl. In der Vergleichstabelle auf der Grillson Homepage stehen beim Edelstahl unterschiedliche Nummern = Qualitäten.

Inwiefern das höherwertige Material für Dich eine Rolle spielt, würde ich auch davon abhängig machen wo der Grill bei Dir steht.
Wenn bei Wind und Wetter ganzjährig im freien und relativ ungeschützt, muß man da bestimmt mehr Wert drauf legen als wenn er überdacht steht und beispielsweise im Winter gar nicht draussen steht.
Ich denke aber, daß beide auf einem hohen Niveau sind und sehr viele Jahre halten wenn man sie pflegt. Wir reden immerhin von wertigen Geräten und nicht von 100 Euro Baumarkt Grills ;-)
 
OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine Entscheidung ist übrigens gefallen, es wurde der Memphis Pro. Das geplante Budget wurde damit natürlich deutlich verlassen, man bekommt aber einfach deutlich mehr fürs Geld (Preis/Leistung) und das war es mir wert. Aktuell steht er schon auf der Terasse (überdacht), das ein oder andere muß noch verschraubt/angeschlossen werden + ausbrennen.
Leider ist das Wetter in den letzten 2 Tagen so bescheiden (nur Regen) und viel um die Ohren, sodaß ich mich noch etwas gedulden muß.
 

bo_john

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Das mal ne Ansage! Ich freu mich auf dei Vorstellung, hab noch keinen Memphis Pro in Aktion gesehen ^^
 

kradkate

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Gute Entscheidung!
Ich habe auch eine solchen Grill....das Gerät ist absolute Spitze

Viel Spass damit!

Gruß
Karsten
 

deka

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Meine Entscheidung ist übrigens gefallen, es wurde der Memphis Pro. Das geplante Budget wurde damit natürlich deutlich verlassen, man bekommt aber einfach deutlich mehr fürs Geld (Preis/Leistung) und das war es mir wert. Aktuell steht er schon auf der Terasse (überdacht), das ein oder andere muß noch verschraubt/angeschlossen werden + ausbrennen.
Leider ist das Wetter in den letzten 2 Tagen so bescheiden (nur Regen) und viel um die Ohren, sodaß ich mich noch etwas gedulden muß.


:bilder:
 
OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So, heute den Rest zusammengebaut und eingebrannt.Ich freue mich schon wie ein Kleinkind auf Weihnachten :-)
(nicht mehr dieses gefummel mit der Tube im Weber E310 :clap2: )

Habe ihn innen und außen erstmal mit Wassen und etwas Spüli sauber gemacht da überall so ein Schmier-/ Ölfilm drauf war, anschließend nach Anleitung 30 Minuten bei 220 Grad eingebrannt (er lief 45 Minuten weil ich zum Schluss immer wieder geöffnet habe um die Flammen zu bewundern :-D )
Ein bißchen Edelstahlreiniger-/pflege muß ich mir noch besorgen damit die ganzen Schmierer weg sind. Einen Eindruck vom Sportgerät bekommt aber auch so, hier ein paar Bilder von heute :-D

Memphis Pro 1.jpg


Memphis Pro 2.jpg


Memphis Pro 3.jpg


Memphis Pro 4.jpg


Memphis Pro 5.jpg


Memphis Pro 6.jpg


Memphis Pro 7.jpg


Memphis Pro 8.jpg


Memphis Pro 9.jpg


Memphis Pro 10.jpg


Memphis Pro 11.jpg
 

Anhänge

  • Memphis Pro 1.jpg
    Memphis Pro 1.jpg
    264,4 KB · Aufrufe: 2.394
  • Memphis Pro 2.jpg
    Memphis Pro 2.jpg
    227,7 KB · Aufrufe: 2.335
  • Memphis Pro 3.jpg
    Memphis Pro 3.jpg
    238,8 KB · Aufrufe: 2.388
  • Memphis Pro 4.jpg
    Memphis Pro 4.jpg
    96,8 KB · Aufrufe: 2.339
  • Memphis Pro 5.jpg
    Memphis Pro 5.jpg
    96,3 KB · Aufrufe: 2.356
  • Memphis Pro 6.jpg
    Memphis Pro 6.jpg
    97,8 KB · Aufrufe: 2.401
  • Memphis Pro 7.jpg
    Memphis Pro 7.jpg
    278,3 KB · Aufrufe: 2.333
  • Memphis Pro 8.jpg
    Memphis Pro 8.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 2.332
  • Memphis Pro 9.jpg
    Memphis Pro 9.jpg
    108,7 KB · Aufrufe: 2.339
  • Memphis Pro 10.jpg
    Memphis Pro 10.jpg
    284,4 KB · Aufrufe: 2.356
  • Memphis Pro 11.jpg
    Memphis Pro 11.jpg
    309,5 KB · Aufrufe: 2.342

deka

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Herzlichen Glückwunsch zum Sportgerät!
 

nightcapp

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Gute Entscheidung und Glückwunsch zum neuen Smoker.
Einfach schick so ein Teil in Edelstahl. Die Verarbeitung scheint auf den ersten Blick Top zu sein.
Bin gespannt auf die erste Vergrillung.
 

mbuh

Militanter Veganer
Gratulation und viel Spaß damit! Ich habe auch seit 2 Monaten das Sportgerät auf dem Balkon, und der Haupert kommt mit dem Pellet liefern kaum hinterher :D

Für die letzten Rückstände auf dem Edelstahl kann ich dir die blaue Elsterglanz Polierpaste ans Herz legen, damit habe ich meinen (gebraucht gekauft) auch wieder auf Neuszustand versetzt (aussen). Sehr simpel in der Anwendung und liefert top Ergebnisse.

Als nächstes müsste heute die Smoke-Tube vom Haupert im Briefkasten liegen, die wird am WE mit 6-0-0 Rippchen getestet
 

deka

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Gratulation und viel Spaß damit! Ich habe auch seit 2 Monaten das Sportgerät auf dem Balkon, und der Haupert kommt mit dem Pellet liefern kaum hinterher :D

Für die letzten Rückstände auf dem Edelstahl kann ich dir die blaue Elsterglanz Polierpaste ans Herz legen, damit habe ich meinen (gebraucht gekauft) auch wieder auf Neuszustand versetzt (aussen). Sehr simpel in der Anwendung und liefert top Ergebnisse.

Als nächstes müsste heute die Smoke-Tube vom Haupert im Briefkasten liegen, die wird am WE mit 6-0-0 Rippchen getestet

Hab ich das richtig verstanden? Du benutzt in einem Pellet Smoker eine Smoke-Tube? Warum?
 

mbuh

Militanter Veganer
Hab ich das richtig verstanden? Du benutzt in einem Pellet Smoker eine Smoke-Tube? Warum?

Weil mir das Raucharoma, gerade im Vergleich zum zb Watersmoker mit Chunks, im Normalfall (bisher nur Buche verfeuert) fast schon zu dezent ist.
Insbesondere bei höheren Temperaturen verbrennt der Smoker die Pellets so sauber, dass kaum bis kein Rauch ankommt.
ich will mal ein wenig testen und Buche im Hopper und Hickory o.Ä. im Tube kombinieren.
 
OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Weil mir das Raucharoma, gerade im Vergleich zum zb Watersmoker mit Chunks, im Normalfall (bisher nur Buche verfeuert) fast schon zu dezent ist.
Insbesondere bei höheren Temperaturen verbrennt der Smoker die Pellets so sauber, dass kaum bis kein Rauch ankommt.
ich will mal ein wenig testen und Buche im Hopper und Hickory o.Ä. im Tube kombinieren.

Das hört sich an, als ob Du zu generell deutlich zu schnell bzw. zu heiß unterwegs bist und deswegen zu wenig Rauchgemack ankommt. Kann das sein?
Ich habe auch schon ein bißchen mit dem Memphis probiert (vorher auf dem Gasgrill mit einem Sparbrand, dann mit einer Tube).

Fährst Du beim Memphis konstant bei 110-120 Grad, bekommst Du ein schönes Raucharoma (habe bereits Hickory, Mesquit und Apfel probiert).
Startest Du mit höheren Temperaturen oder stellst die Temperaturen zu schnell deutlich über 130 Grad, räucherst Du nur noch wenig.
Je höher die Temperatur, desto weniger räucherst Du. Alles ab ca. 130/140 Grad aufwärts kannst Du fürs smoken vergessen (unabhängig welchen Smoker Du nutzt).

Den kräftigsten Rauchgeschmack bekommst Du, wenn Du konstant bei 90-100 Grad fährst bis die gewünschte KT oder Gargrad erreicht ist.
Falls Dir das zu lange dauert, kombiniere einfach und starte mit 90-100 Grad für 1,5 - 3 Stunden, danach gehst Du mit der Temperatur hoch auf 110-130 Grad.
Die ersten 1,5 bis 3 Stunden beeinflussen den Rauch Geschmack tendenziell am meisten (danach bringst Du auch noch Rauchgeschmack rein, aber nicht mehr so viel in der gleichen Zeit).

Falls Dir der Smokegeschmack bei der niedrigen Temperatur (90 Grad) trotzdem nicht reichen sollte (was ich mir nicht vorstellen kann da es m.M.n. dann sehr dominant wird), kannst Du die Tube immernoch einlegen (weil du evtl. ein Hardcore Smoke Liebhaber bist :-) )

Evtl. benutzt Du auch Pellets die nicht so kräftig sind was den Rauchgeschmack angeht? Probier doch einfach mal zum Vergleich ein Päckchen von einem anderen Hersteller/anderer Herkunft. Es sind nicht alle Buchehölzer auf der Welt gleich wenn es um den Rauch Geschmack geht (konnte ich mit der Tube schon feststellen). Auch nicht jedes Steak auf dieser Welt schmeckt gleich, obwohl es doch alles Rinder sind.

Mit der Tube würde ich so vorgehen. Erst Grillgut auf den Memphis packen, dann die Tube auf den Rost legen, mit einem Gasbrenner anfeuern und warten bis sie abgeraucht ist (ca. 1-1,5 Std). Danach Tube raus und den Memphis bei möglichst wenig Temperatur starten. Wenn Du damit noch nicht genug hast, hilft nur noch ein Räucherschrank (Kalt), viele Tage Vorlaufzeit und das Grillgut ggf. noch mit Flüssig Smoke impfen :-D

Eins noch zur Tube und Temperaturen. Fährst Du gleich relativ hohe Temperaturen (deutlich über 130 Grad) und legst für mehr Rauch die Tube rein, ist der Rauchgeschmack nicht wirklich gut (wird eher bitter rauchig und nicht lecker rauchig - so meine Erfahrung im Gasgrill ganz am Anfang).

Die Tube werde ich auch irgendwann mal auf dem Memphis probieren, allerdings nur wenn es um Kalträuchern geht (Käse o.ä.) - alles was eben nicht für Temperaturen ab 90 Grad geeignet ist.

....wegen dem Elsterglanz, meinst du diesen oder evtl. einen anderen?
https://www.amazon.de/Elsterglanz-U...olierpaste-Edelstahlpolierpaste/dp/B0058ACHKI
Es gibt mehrere verschiedene Produkte von dem Hersteller......
 

mbuh

Militanter Veganer
Ja, genau der/die/das Elsterglanz meine ich. Der/die/das funktioniert auf Edelstahl echt super! Es hinterlässt auch einen Schutzfilm auf der Oberfläche, damit sich nicht gleich jeder Fingerabdruck wieder verewigt.

Nochmals ja, ich habe bisher nur die BuchenPellets von Haupert verfeuert. Wenn die Eimer durch sind die ich hier noch habe werde ich mal was anderes probieren, danke für die Tipps.
 
OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, genau der/die/das Elsterglanz meine ich. Der/die/das funktioniert auf Edelstahl echt super! Es hinterlässt auch einen Schutzfilm auf der Oberfläche, damit sich nicht gleich jeder Fingerabdruck wieder verewigt.

Nochmals ja, ich habe bisher nur die BuchenPellets von Haupert verfeuert. Wenn die Eimer durch sind die ich hier noch habe werde ich mal was anderes probieren, danke für die Tipps.

So, Elsterglanz ist im Haus, dazu noch eine Edelstahlpflege. Wenn das Wetter mitspielt, nehm ich mir meinen Kollegen mal vor :-) Danke nochmal für Deinen Tip :thumb2:
 
OP
OP
macroy

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, genau der/die/das Elsterglanz meine ich. Der/die/das funktioniert auf Edelstahl echt super! Es hinterlässt auch einen Schutzfilm auf der Oberfläche, damit sich nicht gleich jeder Fingerabdruck wieder verewigt.

Nochmals ja, ich habe bisher nur die BuchenPellets von Haupert verfeuert. Wenn die Eimer durch sind die ich hier noch habe werde ich mal was anderes probieren, danke für die Tipps.

Hast Du die Tube schon probiert und mit den niedrigen Temperaturen für mehr Smoke Aroma gespielt?
 

mbuh

Militanter Veganer
Ja, habe ich und kurz gesagt sehr gute Erfahrungen gemacht.

Lang:

Die ersten Probanden waren 8 Leitern Ribs welche ich per 5-0-0,5-Methode bei 110°C zubereitet habe. Dabei wurde die Tube mit den Golden Blend Pellets gefüllt und von Anfang an abgeglüht. Im Pellet-Hopper waren Buchen-Pellets (alles von K.D. Haupert) . Rub waren der Bacon Goodness & Royal Flush vom Udenheimer und glasiert wurde zum Schluss mit einer Eigeninterpreation der Cherry Chipotle BBQ-Sauce.
Geschmacklich sind sie sehr gut angekommen, jedoch waren sie mir und den anderen zum Teil zu trocken. Das Fleisch hat sich leider auch nicht wirklich vom Knochen gelöst, so dass ich mir hier für meine selbstgesteckte Catering-Aufgabe noch was überlegen muss (dazu mehr im eigenen Thread). Parallel dazu wurden in der letzten Stunde noch 6 Mini-Camenberts mitgesmoked, die auch sehr sehr lecker waren =).

Im zweiten Versuch gab es mit Hack gefüllte Paprika, welche bei 180°C mit Buche im Hopper und Mesquite im Smoke-Tube bis knapp 70°C KT gegart wurden. Gerade hier konnte die Tube richtig glänzen, da bei den Temperaturen und der kurzen Garzeit normalerweise kaum Rauch ankommt. Die Kombi aus Paprika, Hack und Mesquite war richtig gut!

Im dritten Versuch wurden brasilianische Rump-Steaks rückwärts gegart. Hierzu habe ich in der ersten Stunde bei 90°C mit Buche im Hopper und Mesquite im Rohr gefahren. Die letzte 3/4 Stunde bin ich auf 110°C hochgegangen, da das Ziel war in der Länderspiel-Halbzeit fertig zu werden. Während dessen wurden auch noch 3 rohe grobe Bratwürste und gefüllte Champignons mitgesmoked. Bei knapp 50°C KT in den Steaks hab ich sie rausgenommen und auf open Flame umgerüstet um Steaks und Würstchen noch "Farbe" zu verpassen. Geschmacklich war das alles grandios. Die Steaks waren durchweg rosa, ohne grauen Rand und geschmacklich auch wunderbar. Mesquite passt hierzu einfach prima.

Ein Foto dazu kann ich leider nur von den Rippen zur Startzeit liefern.
DSC_5320.JPG
 

Anhänge

  • DSC_5320.JPG
    DSC_5320.JPG
    323,6 KB · Aufrufe: 2.091

nightcapp

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Liest sich doch klasse!
Tipp zu den Rips: probiere einmal sich an die 3-2-1 Methode zu halten und bei Phase 2 als Deckel die Konics zu verwenden (unten und oben ne Konics).
Funktioniert klasse und man hat sich das "Gewurschtel" mit der Jehova gespart. Nach dieser Dämpfphase fällt das Fleisch schon fast von den Knochen ab.
 
toller Bericht... ich bin auch sehr stark an der Überlegung dran, mir einen Memphis pro zu holen....
 

mbuh

Militanter Veganer
3-2-1 ist bei mir normalerweise Standard. Die 5-0-0 waren nur ein Test für die bevorstehende Hochzeitsfeier, siehe Nachbarthread hier im Pellet-Forum
 
Oben Unten