• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erdlochgrillen Surf & Turf

frdrcgl

Militanter Veganer
Hi alle zusammen!
Bin neu hier und dachte, ich teile mal meine Erfahrungen! Wir haben vor 2 Jahren im Urlaub am Atlantik ein Erdloch-Experiment gewagt. Das ganze hatte ungefähr 2 Monate Planungsvorbereitung und intensivste Gespräche mit dem Fischhändler und Metzger meines Vertrauens bedeutet. Leider gibt es insgesamt zum Thema Erdloch grillen bzw. garen im Erdloch relativ wenig Erfahrungsberichte oder Anleitungen online.

Idee
Gesucht war ein gemeinschaftliches Projekt für den Männerurlaub. Die Kulinarik war wichtig, jeder sollte mitmachen können und am Ende sollte jeder wissen was er geschafft hat. Dank Netflix und anderer Serien kamen wir auf die Idee Erdlochgrillen. Wir haben die Truppe aufgeteilt in Team Einkauf, Team Loch buddeln, Team Steine sammeln, Team Kochen/marinieren und Team Feuer.

Essen
Wir haben Fleisch, Seafood, Maiskolben, Kartoffeln etc. gekauft, in ein mit Wasser getränktes Tuch gelegt, Gewürze und Weißwein drüber gekippt und das ganze 2-3h im Erdloch garen lassen.

Vorgehen Schritt für Schritt
1. Erdloch buddeln und mit faustgroßen Steinen auslegen
2. Großes Feuer machen, mindestens 2h brennen lassen, bis das ganze Holz runtergebrannt ist
3. Glut mit Ästen bedecken (damit die Glut nicht das Essen verbrennt, sondern nur erwärmt)
4. Leintuch auslegen, mit dem Fleisch, Fisch Gemüse etc. befüllen und würzen
5. Leintuch zusammen falten, 1 Flasche Weißwein übergießen
6. Mit ästen bedecken, mit Erde bedecken und oben drauf noch mal ein Feuer buddeln

Bier trinken, warten, Feuer verwalten.

7. Alles vorsichtig ausheben und Essen genießen.

Anbei ein Video von dem ganzen Tag, Bilder liefere ich nach!


 
OP
OP
frdrcgl

frdrcgl

Militanter Veganer
An Fleisch hatten wir im Erdloch:
- Lammrippchen
- Spareribs vom Schwein

An Seafood:
- Doraden
- Kaisgranat/Langgusten
- Schrimps
- Miesmuscheln

Beilagen:
- Maiskolben
- Paprika
- Kartoffeln
- ganze oder halbierte Zwiebeln

Edit:
- Zum würzen waren Zitronen und Limetten mit drin
- Als Gewürze: Lorbeer, ganze Thymianzweige, ganze Rosmarinzweige
- die Rippchen waren alle mit Knoblauch/Kräuterbutter mariniert
 
OP
OP
frdrcgl

frdrcgl

Militanter Veganer
Das aller leckerste waren die Maiskolben UND die Zwiebeln! Die Zwiebeln sind total süß und haben gar keine Schärfe mehr!
 
OP
OP
frdrcgl

frdrcgl

Militanter Veganer
1908994
1908995
1908996
1908997
1908998


01.jpg


02.jpg
 

Huschdegutsel

Der, der Mäuse frittiert!
5+ Jahre im GSV
Das ist sowas von genau meins..das rustikale..genial gemacht. Ich stell mir das nur mit den verschiedenen Gargraden schwierig vor. Muscheln und Ribs haben ja nicht gerade die gleiche Gardauer;) Aber als Event mit Freunden und für das rustikale essen ist es genau richtig:thumb1:
 
OP
OP
frdrcgl

frdrcgl

Militanter Veganer
Kann auch gerne morgen die Rezepte und Mengen posten - bin aber gerade unterwegs
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Wok-Star
Nicer Style der Essenszubereitung. Ist mal was anderes

Man hätte oben drauf viel durchgeglühtes Holz legen können und das ganze leicht mit Erde bedecken können. Sollte dann ein wenig schneller gar sein

Einiges oder fast alles was wir heutzutage im Grill machen kann man auch einfach in der Erde machen

Ihr habt meinen vollsten Respekt! Macht nicht jeder!
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Auf der Insel Ischia, am Strand von "Sant Angelo" machen das die Einheimischen tagtäglich, nur eben ohne Feuer.
Dort kannst im Sandstrand mit einem Stock/Brett ein 30 cm tiefes loch buddeln, alles gut geschützt einlegen, und wieder zubuddeln ... eine halbe stunde Später, also nach dem schwimmen is alles bestens gekocht. Vom Boden der Vulkaninsel geht an einigen Stellen eine wahnsins Hitze aus die die Einheimischen gekonnt zu nutzen wissen.

Und ja, wir haben das auch gemacht ... "Makrelen mit Beifang aus'm Sandloch" :thumb2:
 

Grilltalk

Militanter Veganer
Gibt es leider zu selten in unseren heimischen Gefilden. Erdlochgrillen ist aber bestimmt richtig cool. Toller Beitrag.
 
Oben Unten