• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstausrüstung auf Raubfisch

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich würde erstmal die Stradic an beiden Ruten verwenden und damit ein paar Stunden am Wasser verbringen.
Auch wenn Du jetzt dem Reiz des Konsums unterliegst, macht es durchaus Sin, jetzt ein paar Tage still zu halten und sich dann nochmals kritisch seine Wunschliste zu reviewen.
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich würde erstmal die Stradic an beiden Ruten verwenden und damit ein paar Stunden am Wasser verbringen.
Auch wenn Du jetzt dem Reiz des Konsums unterliegst, macht es durchaus Sin, jetzt ein paar Tage still zu halten und sich dann nochmals kritisch seine Wunschliste zu reviewen.

Da ist sicherlich vernünftig. :thumb2:
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Baitcast hatte ich von vornherein mit im Portfolio. Reizt mich nicht wirklich, auch wenn mir das Design natürlich deutlich besser gefällt.
 

Pappschachtel

Putenfleischesser
Danke für Deine Antwort:thumb2:
Einsatzgebiet wären Kiesteiche / Weser / Mittellandkanal. Am ehesten tendiere ich zu Zander/Hecht, wobei mein Hauptaugenmerk klar auf dem Zander liegt. Schmeckt uns einfach besser.
Forelle wäre fast nur bei Besatzteichen für das anschließende räuchern.
Sorry, den Thread sehe ich ja jetzt erst. Die Gewässerbeschreibung klingt nach dem Schaumburger Verein mit Option auf Weser in NRW, da habe ich in meiner Jugend lange geangelt.

Am Mittellandkanal auf Zander macht Spaß, da würde ich eine harte Rute mit etwa 2,70 zum Faullenzen nehmen, passende Rolle, grelle geflochtene Schnur, einen Meter Fluorocarbon davor und Gufi am Jigkopf. Man kann da eigentlich nichts verkehrt machen, die passenden Ruten sind ziemliche Prügel. Gerne die Moby Shads am Edelstahlkopf, das empfinde ich als ökologisch sinnvoll. An der Weser geht das auch sehr gut, wobei da natürlich die Jigköpfe je nach Bereich mal eben das doppelte wiegen. Da du zwischendurch gefragt hast: Ja, für Zander ist geflochtene Schnur unumgänglich, um die Bisse verwerten zu können. Zander haben ein extrem hartes Maul und du musst den Haken da reinjagen, wenn du Bisse auf GuFi verwandeln willst. Mit Natürködern wird meistens geschluckt, da ist der Anhieb im Vergleich nicht so entscheidend.

Für die mir in der Gegend bekannten Kiesteiche (wenn sie es denn sind) wäre ich eher mit einer UL-Rute auf Barsch unterwegs, das macht gerade mit Junior viel Spaß. Da die Teiche am Rand oft recht krautig sind, würde ich mich mit dem Thema Finesse beschäftigen, Fanatik hat da tolle Sachen im Angebot: Cheburashka-, Carolina-, Texasrig, dazu Offsethaken und Gummiwürmer, kleine Gummifische, creature baits, damit habt ihr vielfältige Möglichkeiten. Außerdem kann man damit auch Spoons, kleine Spinner, Jigfliegen, Streamer oder Miniwobbler werfen und führen, also auch mal in den Forellenpuff gehen. Das Setup kann auch am Kanal und in Buhnen der Weser gut verwendet werden. Hier wäre eine Kaufberatung zu dem Zeug in preiswert und gut: https://fisherino.de/blog/ultraligh...beste-ul-kombo-fuer-unter-100-teil-1-die-rute

Ansonsten klassisches Ansitzen mit KöFi und Fetzen an den Teichen, egal ob Pose oder Grund. Da braucht es dann kein besonderes Gerät zu, ob Steck- oder Telerute, ob nun 30 oder 50g Wurfgewicht, ob nun Mono oder Geflecht,...
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Sorry, den Thread sehe ich ja jetzt erst. Die Gewässerbeschreibung klingt nach dem Schaumburger Verein mit Option auf Weser in NRW, da habe ich in meiner Jugend lange geangelt.
...

Moin,
damit hast Du 100 Punkte. :)
Danke für Deine Ausführungen. Mein jetzt gekauftes Equipment entspricht so ziemlich Deinen Empfehlungen. Die Poison Adrena (Ist ne 267ml, keine 276m wie ursprünglich geschrieben/Tippfehler) als Finesse Rute, die Lunamis für weiter raus und am Kanal. Köder habe ich quasi exakt 1zu1 wie Du beschrieben hast.
Horrido
 

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nachdem Du nun immer noch zu viel Geld hast - was in diesem Fall kein Nachteil ist - und Du Dir sowieso eine zweite Rolle kaufen wirst - ich weiß das - will ich Dir mal meine leichte Spinnrute vorstellen:
20200606_201751.jpg
20200606_201736.jpg

Es ist eine Daiwa mit 2,01m Länge und 5 bis 14 g Wurfgewicht - entspricht etwa Deiner kleinen Rute.

Daran habe ich eine 1.000er Shimano Stradic montierd. Jede größere Rolle würde hier nicht passen.

Denke mal darüber nach, ob Du nicht auch besser eine 1.000er Rolle statt einer 2.500 Rolle kaufst.
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Du meinst die vorhandene Stradic 2500 auf meine MH Rute und zusätzlich eine 1000 auf die Leichte?
 

mirkox

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Eine 1000er ist sehr klein und ich würde sie nur an eine Ultra Light Rute schrauben. Kann mal ein Foto machen morgen von meiner Zodias 2-7g/Stradic 1000 Combo. Daneben kann ich die Zodias 5-15g legen mit der Stradic 2500.
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gerne, würde mich mal interessieren. Ich poste kommende Woche Bilder, wenn die Lunamis eintrifft. :-)
 

Pappschachtel

Putenfleischesser
Im UL Bereich würde ich nur Rollen unter 200g montieren. Alles andere ist light, aber eben nicht ultra light. Ich fische eine wirklich preiswerte Balzer Alegra Micro Spin mit 0,06er Shimano Kairiki. Das war das leichteste verfügbare Modell im Laden und wirkte dennoch wertig. Bislang gelüstet es mir nach keiner teureren Rolle, sie hat alle Herausforderungen gut gemeistert. Dagegen ist die 1000er an meiner leichten Spinnrute mit 3 bis 15g geradezu klobig.

An einer light Spinnrute ist eine 1000er mit der richtigen Schnur aber gut aufgehoben. Das Getriebe und die Bremse sollten ordentlich arbeiten. Wie bei jeder Rolle.

Allgemein fische ich im leichten Bereich einigermaßen teure Schnur aber im Vergleich dazu relativ preiswerte Ruten und Rollen. Auf Zander an der Weser ist das wieder eine andere Angelegenheit, da brauche ich für den Kopf einfach Material aus einer höheren Kategorie. Bei den Gewichten der Köder und dem Drill in der teils harten Strömung reicht mir aber bislang auch eine 2500er Rolle aus.
 

Naish

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Baitcast hatte ich von vornherein mit im Portfolio. Reizt mich nicht wirklich, auch wenn mir das Design natürlich deutlich besser gefällt.

Haha, dass sagt man nur bis mal mal eine gute BC getestet hat.
Hab auch vor ein paar Jahren umgestellt.
Die köderführung und gerade die Drills sind tausend mal geiler/direkter.
Auf meiner Jerke, meiner 100gr Spinnrute und der 250gr Rute fische ich Abu revo beast Bzw revo Toro beast. Gibt nichts geileres...
 

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Du meinst die vorhandene Stradic 2500 auf meine MH Rute und zusätzlich eine 1000 auf die Leichte?
Genau das meinet ich. Du mußt es mal ausprobieren, wie die Kombi dann in Deiner Hand liegt.
Für große Räuber kommt eh die große Rute mehr in Frage.
Aber für Barsch und Forellen ist die leichte Spinnrute ideal und da wäre imho auch eine 1.000er Rolle passender.
Übrigens verträgt auch die kleinste Rolle mehr als man ihr zutraut. Mit einer Schnur von 5kg Tragkraft bestück, reißt ehr die Schnur. als dass die Rolle nachgibt, wenn die Bremse fest eingestellt ist.

Auf die kleine Rolle passen auch mehr als 100m Schnur - mehr wirst Du nicht brauchen.
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Haha, dass sagt man nur bis mal mal eine gute BC getestet hat.
Hab auch vor ein paar Jahren umgestellt.
Die köderführung und gerade die Drills sind tausend mal geiler/direkter.
Auf meiner Jerke, meiner 100gr Spinnrute und der 250gr Rute fische ich Abu revo beast Bzw revo Toro beast. Gibt nichts geileres...

Hatte eine Shimano Poison Adrena BC mit Shimano Metanium DC ausprobiert....lag mir einfach nicht. Optisch toll, aber es hat für mich nicht gepaßt. Habe da, ohne technischeKenntnisse/ Erfahrungen, nur auf meinen Bauch gehört.
 

Pappschachtel

Putenfleischesser
Nur mal aus Interesse: Wo warst du eigentlich zur Beratung, in Minden? Unser Händlernhat nicht annähernd das Programm vor Ort. Muss wohl mal zu deinem fahren. :)
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sorry, den Thread sehe ich ja jetzt erst. Die Gewässerbeschreibung klingt nach dem Schaumburger Verein mit Option auf Weser in NRW, da habe ich in meiner Jugend lange geangelt.

Am Mittellandkanal auf Zander macht Spaß,...........................................
Wo am Kanal macht es denn soviel Spaß?
Bei mir war bislang immer schneidern angesagt.
Ich bin allerdings an der Mindener Strecke unterwegs.
Die Schaumburger Strecke (kurz vorm Schongebiet) war allerdings ganz vielversprechend.
 
OP
OP
Gulfstream

Gulfstream

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Nur mal aus Interesse: Wo warst du eigentlich zur Beratung, in Minden? Unser Händlernhat nicht annähernd das Programm vor Ort. Muss wohl mal zu deinem fahren. :)
Baitstore in Kamen hatte z.T. das Equipment. Die Lunamis kommt ungesehen am Montag an.
hier in der Region war es durch die Bank enttäuschend.
 
Oben Unten