• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Flamberger baut einen UDS

G

Gast-pMwGW3

Guest
Hat halt seine Vorteile wenn man mal eben die Warerjet anwerfen kann, dann kann man sich flott nen Griff basteln :-D

Wenn die Lüftung nicht läuft, wird sie umgebaut :-)

Ich finde aber es hat riesig Spaß gemacht die Tonne zu bauen! Ich muss jetzt noch die WaMa Trommel bei nem Kumpel ausbauen, dann kann es losgehen. Der Schweinenacken für das PP liegt schon im Froster

Gruß,
Sascha
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Übrigens, aus welchem Material besteht denn dein Sparbrand?
kann man dafür Alu Blech nehmen?

Gruß,
Sascha
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Der ist aus unbehandeltem Streckmetall. Ich denke mal Alu würde gehen, der wird ja nicht wirklich heiss oder täusche ich mich?:hmmmm:
Ich weis leider noch nicht ob mein Sparbrand auch funktioniert, da mein Räuchermehl erst auf dem Weg zu mir ist. Überhaupt bin ich sehr gespannt darauf wie sich mein Tönnchen funktioniert am Ende.


WaMa Trommel hätte ich auch gerne eine als Kohlekorb. Nur leider bin ich noch über keine gestolpert. Da aber bei mir Kalträuchern Priorität hat ist das nicht so schlimm.
Jedoch um den Lack ein zu brennen muss ich dann mein "Aschekorb" missbrauchen. Daher hat er auch diese Seitenwände, nebst dem das diese das ganze schön Steif machen.
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hat halt seine Vorteile wenn man mal eben die Warerjet anwerfen kann, dann kann man sich flott nen Griff basteln :-D

Wenn die Lüftung nicht läuft, wird sie umgebaut :-)

Ich finde aber es hat riesig Spaß gemacht die Tonne zu bauen! Ich muss jetzt noch die WaMa Trommel bei nem Kumpel ausbauen, dann kann es losgehen. Der Schweinenacken für das PP liegt schon im Froster

Gruß,
Sascha

Hi Sascha,
ich drück dir auf jeden Fall die Daumen mit der Lüftung. Wegen dem Kamineffekt
hab ich so meine Bedenken das er richtig zeiht....aber Versuch mach bekanntlich Gluch :-)

Greetz stockman
 

Christian Kn.

Dauergriller
Mach ruhig weiter so, denke viele Leute sind wie ich und schauen sich gerne alles an schreiben aber nicht zu allem was.

Bin gerade selber am Bau von einem 20 " Smoker die Beiträge halten sich in grenzen aber mann sieht ja wie viele Leute sich das ansehen und anscheint doch Interesse an den Beiträgen und Bildern haben.

Aber wo ich gerade eh schreibe was macht man genau mit einem UDS ?
Und wo liegt der Unterschied zu anderen Grill-Methoden ?:hmmmm:
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ein UDS ist an sich ein Smoker für arme und solche welche keinen Platz haben für einen richtigen Smoker. Man(n) könnte sich natürlich auch einfach einen Smokey Mountain von Weber kaufen was ja das selbe ist. In meinem Fall währe das auch nicht teurer gekommen, aber da ich ja Spass habe an der Bastelei passt das schon.
 

stockman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ein UDS ist an sich ein Smoker für arme und solche welche keinen Platz haben für einen richtigen Smoker. Man(n) könnte sich natürlich auch einfach einen Smokey Mountain von Weber kaufen was ja das selbe ist. In meinem Fall währe das auch nicht teurer gekommen, aber da ich ja Spass habe an der Bastelei passt das schon.


Sehr treffend formuliert....bin ganz deiner Meinung. Obwohl der UDS mit entsprechenden Aufsätzen und Kohlerost auch zum Kugelgrill mit flachem Deckel werden kann. Auch Pizza und Rotisserie dürften kein Problem sein....


Greetz stockman
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Hi Sascha,
ich drück dir auf jeden Fall die Daumen mit der Lüftung. Wegen dem Kamineffekt
hab ich so meine Bedenken das er richtig zeiht....aber Versuch mach bekanntlich Gluch :-)

Greetz stockman

Da habe ich auch noch ein paar Bedenken. Scheinbar arbeiten aber viele mit der seitlichen Lüftung. Sollte er nicht anständig auf Touren kommen verlängere ich die Rohre einfach bis unter die WaMa Trommel...

Versuch macht kluch :-)

Gruß,
Sascha
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
So heute wieder Basteln. Ich bin nicht ganz so weit gekommen wie ich wollte, aber weit genug das ich morgen ablaugen und lackieren kann. Einbrennen müsste auch noch drinnen liegen.

Zu erst habe ich den Flansch entgratet um dann fest zu stellen, das er nicht masshaltig ist. Er wird dicker gegen unten. Aber so schlimm ist das nicht. Werde es einfach noch etwas zu rechts schleifen müssen.
Das Rohr hat mir gestern noch ein Freund vorbei gebracht. Die Drosselklappe welche noch rein muss konnte ich leider noch nicht bauen.

ImageUploadedByTapatalk1359820939.964266.jpg


ImageUploadedByTapatalk1359820999.876964.jpg


Für die Gewindefittings musste ich noch Unterlagsscheiben her stellen. Zum Glück hatte es im "Fundus" noch ein Rohr welches exakt gepasst hat. Nur die Farbe müsste ab und das ganze auf die richtige Länge gekürzt werden.

ImageUploadedByTapatalk1359821023.931385.jpg


Nun sieht man auch wie das ganze ausschaut wenn er dann fertig ist.

ImageUploadedByTapatalk1359821143.546226.jpg



Zum Schluss konnte ich mich noch an den Klappmechanismus für den Klapptisch machen.

ImageUploadedByTapatalk1359821043.678518.jpg
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1359820939.964266.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359820939.964266.jpg
    184,2 KB · Aufrufe: 1.062
  • ImageUploadedByTapatalk1359820969.689091.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359820969.689091.jpg
    184,2 KB · Aufrufe: 185
  • ImageUploadedByTapatalk1359820999.876964.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359820999.876964.jpg
    161,5 KB · Aufrufe: 1.084
  • ImageUploadedByTapatalk1359821023.931385.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359821023.931385.jpg
    136,3 KB · Aufrufe: 1.078
  • ImageUploadedByTapatalk1359821043.678518.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359821043.678518.jpg
    138,6 KB · Aufrufe: 1.091
  • ImageUploadedByTapatalk1359821143.546226.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1359821143.546226.jpg
    179,5 KB · Aufrufe: 1.056
Zuletzt bearbeitet:

Stephan Seifert

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das wird aber ein schönes Designstück. Lässt du dein Kaminrohr in Natur oder wird das auch lackiert?
Ich bin gerade selbst in der Plaungsphase für meinen UDS und noch gänzlich unschlüssig was den Kohlekasten angeht. WaMa habe ich keine zum ausschlachten. Und da es ein Budgetprojekt werden soll, will ich auch keine Unsummen in Streckmetall versenken....

Übrigens danke für die tolle Dokumentation.

Lg
Stephan
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das Fass ist nun fast komplett Blank. Ich muss es nur noch an ganz wenigen Stellen schleifen und dann kann ich es Lakieren. Fotos gibt es keine, habe vergessen welche zu machen. Dies werde ich aber am Mittwoch noch nachhohlen.

An sich war dies am Wochenende geplant gewesen, aber ich habe es lieder nicht hinbekommen. Meine Hofnung ist dennoch das Teil am Wochenende in Betrieb nehmen zu können.


@ oakheart

Das ist ein Sparbrand für Räuchermehl. Ich will damit Kalträuchern. Ich denke mal der Funktioniert schon. Aber ich weis es noch nicht. Denn mein Räuchermehl liegt noch auf der Post.

@Stephan Seifert

Alle Teile welche in Edelstahl ausgeführt sind bleiben natürlich wie sie sind. Also die Kugelhahnen und auch das Kaminrohr.
Danke fürs Lob. Schön das sie gefällt.
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gestern war ich nochmals in der Werkstatt und habe das Fass noch von den letzten minimalen Farbrückständen befreit und mich danach dem Klapptisch gewidmet.

Fass Blank.jpg


Denn dieser wollte ich noch im groben angepasst und vorbereitet haben, so das ich nach dem Lackieren am Fass keine Bohrungen oder ähnliches mehr machen muss.

Klapptisch 1.jpg


Die Winkelkonstruktion ist ja wie sehr vieles am meinem UDS abgekupfert von einem Modell hier aus dem Forum. Daher war es relativ einfach das ganze kurz am CAD zu zeichnen und umzusetzen.

Klapptisch 2.jpg


Klapptisch 3.jpg


Das ganze war ja im groben schon vorbereitet. Ich musste nur noch die Winkel zurecht biegen damit das ganze später im rechten Winkel zur Mittelachse absteht.

Klapptisch 4.jpg


Die Löcher für die Fassbefestigung sowie jene welche für den Klappmechanismus benötigt werden, musste ich noch machen sowie mit Gewinde versehen. Ich hoffe das diese Später nicht ausreisen, denn die Winkel sind aus Alu da es nichts passendes aus Stahl hatte im Baumarkt.

Klapptisch 5.jpg


Klapptisch 6.jpg


Das Brettschichtholz hatte mein Vater noch im "Fundus" und hat es mir freundlicher weise überlassen. Das ganze werde ich noch schön abschleifen und vermutlich lackieren damit es später nicht all zu stark auf Feuchtigkeit reagiert.

Am Samstag werde ich dann noch zwei drei dinge vorbereiten müssen bevor es dann ans Lackieren des Fasses sowie ans Einbrennen geht.

Ziel ist es am Sonntag den UDS in Betrieb zu nehmen.


.
 

Anhänge

  • Klapptisch 6.jpg
    Klapptisch 6.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 1.194
  • Klapptisch 5.jpg
    Klapptisch 5.jpg
    117,5 KB · Aufrufe: 1.156
  • Klapptisch 4.jpg
    Klapptisch 4.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 1.121
  • Klapptisch 3.jpg
    Klapptisch 3.jpg
    98,6 KB · Aufrufe: 1.187
  • Klapptisch 2.jpg
    Klapptisch 2.jpg
    108,9 KB · Aufrufe: 1.180
  • Klapptisch 1.jpg
    Klapptisch 1.jpg
    92,1 KB · Aufrufe: 1.157
  • Fass Blank.jpg
    Fass Blank.jpg
    115,5 KB · Aufrufe: 1.185
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gestern habe ich den UDS so weit fertig gestellt, dass ich ihn in Betrieb nehmen konnte. 250 Grad nur mit Brekkis waren spielend drin. Die Zuluft reicht also.

ImageUploadedByTapatalk1360480370.309181.jpg


ImageUploadedByTapatalk1360480398.382086.jpg


Leider hat die Farbe nicht gereicht und ich werde im Frühling wenn es Warm genug ist, den UDS nochmals Lackieren auch jene Teile welche jetzt noch keine Farbe abbekommen haben wie z.B das Deckelscharnier.
Auch das Holz beim Klapptisch bekommt noch eine Farbe. Jedoch erst wenn auch dieser richtig fertig ist. Vermutlich beize ich ihn dunkel und mach einen Klarlack darüber.

Die Kamindrosselklappe muss ich auch noch bauen. Aber die benötige ich nicht zwingend.

Heute wird erstmals damit Kaltgeräuchert.
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1360480370.309181.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1360480370.309181.jpg
    204,9 KB · Aufrufe: 2.424
  • ImageUploadedByTapatalk1360480398.382086.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1360480398.382086.jpg
    245,5 KB · Aufrufe: 2.454

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
Leider fällt mir dein Beitrag jetzt erst auf, deshalb habe ich bisher auch noch nichts dazu geschrieben. Sehr schön geworden den UDS. :respekt: Kannst du mir bitte mal verraten wie du angeheizt hast? Hast du den Deckel dabei erst offen gelassen oder direkt geschlossen? Ich frage deshalb weil ich bei meinem http://www.grillsportverein.de/forum/threads/22-drumsmoker.160813/ zwei Öffnungen von 1 1/4" habe (kommen auch noch Kugelhähne drauf,wenn sie den endlich geliefert werden) aber bei meinem ersten Testlauf hatte ich kaum Zug! Vielleicht liegt es auch an deinem Auspuff dass er so gut auf Temperatur kommt, da muss ich doch mal noch ein paar Versuche fahren. :hmmmm:
Freut mich auf jeden Fall das dei Testlauf erfolgreich war und DANKE das du alles dokumentiert hast, auch wenn nich jeder direkt etwas dazu schreibt. Jetzt fehlen ja dann nur noch Bilder von Pastrami o.ä. :sabber: :prost:
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@ VA-Griller

Danke fürs Lob! (Auch an alle anderen welche was Positives geschrieben haben)

Ich habe deinen Thread durchgeklick, dabei bin ich fast von meinem Bürosessel gefallen! :respekt: Mir fehlt es dazu leider am Können und dem Werkzeug.
Aber zu deiner Frage. Ich habe noch keinen Kohlekorb. Den benötige ich aber auch noch nicht. Daher habe ich den Anzündkamin vom Weber genommen. Einfach mit Brekkis voll gemacht. Zwei Korkzapfen welche in Brennspiritus eingelegt sind, mit etwas Kleinholz darunter angezündet. Deckel zu Zuluft voll auf und dann abgewartet. Ab etwa 80° hat meine Rosie so richtig Zug bekommen und das Thermometer Rennte richtig auf die 250° zu. Musste dem ganzen dann Einhalt gebieten, denn die Farbe soll bis max 200° Eingebrannt werden. Der Kunstoffgriff des AZK war danach schwarz und etwas weich.
Nach einer Stunde habe ich die Hähnen zu gemacht und am andern Morgen waren die Brekkis zu einem Großteil noch vorhanden. Er zieht also kaum Luft.
In einem Fall denke ich, fehlt es wirklich am Kamin. Es entsteht kein Zug im innern. Dies war auch der Grund warum ich ein 50cm langes Kamin gebaut habe.


@ All

Gestern war es dann so weit, der Sparbrand wurde gezündet. Jedoch wollte dieser nicht so wie ich. Hatte wirklich mühe das Teil in gang zu bekommen.
Habe dann festgestellt, das er in der Wanne welche ich führ ihn gebaut habe, zu wenig Luft bekommt.
Daher seht er nun doch auf dem Boden.
Um vier Uhr Nachmittags lief er dann aber so das ich nach Hause gehen konnte.
Heute Morgen um sieben war ich wieder vor Ort.

Rosie im Betrieb 1.jpg


ich bin nicht sicher ob der Sparbrand die ganze Nacht über gelaufen ist, aber als ich die Rosie geöffnet habe, kam mir eine Quamlwolke entgegen und als ich etwas ran gepustet habe, hat er gleich geglimmt. Habe etwas Schnee drauf getan um ihn zu löschen.

Rosie im Betrieb 2.jpg


Was sagen die Experten? Kann es sein das der nur so wenig vom Räuchermehl verbraucht hat in einem Zeitraum von 15 Stunden? Ich kann es mir schlecht vorstellen.

Die Fleischstücke sind nun im Keller. Heute Abend gehe ich vermutlich nochmals hin und mache einen Zweiten Räuchergang. Dann mache ich auch Fotos wie es Qualmt.

Rosie im Betrieb 3.jpg
 

Anhänge

  • Rosie im Betrieb 1.jpg
    Rosie im Betrieb 1.jpg
    169,7 KB · Aufrufe: 1.063
  • Rosie im Betrieb 2.jpg
    Rosie im Betrieb 2.jpg
    168,8 KB · Aufrufe: 1.149
  • Rosie im Betrieb 3.jpg
    Rosie im Betrieb 3.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 1.056
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gestern habe ich den Tag über während ich in der Arbeit war, in meiner Rosie geräuchert. Diesmal habe ich den Sparbrand nicht voll gefüllt, denn ich wollte wissen wie lange der Brennt.
Nach etwa 10 Stunden bin ich dann wieder vor Ort gewesen. Als ich angekommen bin, hat es schon geraucht aus dem UDS.
Ich bin beeindruckt wie langsam der durchbrennt.

Sparbrand nach 10 Stunden.jpg


Jedoch ist die Rauchmenge relativ gering wenn ich mir das Räuchergut so ansehe welches über diese Zeit hinweg drinnen war.

Daher werde ich ihn Morgen von zwei Seiten anzünden.

Eine Vermutung meinerseits für die Dauer welcher der Sparbarnd läuft, ist dass die Zuluft vielleicht etwas knapp sein könnte. Kann das jemand bestätigen?
Auf alle Fälle sind die beiden Grablichter eine super Sache, denn die laufen schön durch und sorgen für Thermik und für etwa 10°.. Beim ersten Durchgang habe ich Teelichter verwendet, und diese sind vermutlich nach etwa 10 Stunden ausgegangen, denn als ich ankam war der Sparbrand aus gewesen, jedoch nicht zu Ende gebrannt.

.
 

Anhänge

  • Sparbrand nach 10 Stunden.jpg
    Sparbrand nach 10 Stunden.jpg
    280,3 KB · Aufrufe: 1.052

andy3006

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Super Doku!
Macht Spaß dass zu verfolgen leider auch erst etwas spät gesehen.

Kannst du mir verraten, wie du die Tonne so schön blank bekommen hast?

Mit was für ner Lauge haste dass gemacht?

Wild greetz
Andy
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich habe in einem Farbladen irgend eine Beize/Lauge für Metall (Pulverbeschichtung musste runter) gekauft für ein anderes Projekt. Die Reste davon haben aber nicht ganz gereicht. Aber mein Vater hatte noch welche aus dem Baumarkt die hat auch funktioniert.
Der Lack hat nicht so gut gehalten.

Danach mit dem Stahlbürstenaufsatz mit der Bohrmaschine das ganze noch abgebürstet und mit Aceton entfettet.

Ging ganz gut, aber am besten macht man das draussen und nicht so wie ich in der Garage.
 
G

Gast-LDLiTp

Guest
Dein UDS :metal:


Schönes Projekt und toller Bericht!!


Werde nächste Woche mit meinem UDS beginnen... hoffe der wird auch so schön wie deiner ;-)
 
Oben Unten