• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Flammlachs mit Honig-Senf-Dill-Soße

Carsten65795

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Flammlachs mit Honig-Senf-Dill-Soße

Zutaten:
Für den Lachs:

ca. 1 kg Lachs
2 EL grobes Meersalz
1 TL grobe Pfeffermelange

Für die Sauce:

150 g Creme Fraiche
50 g Kräuterfrischkäse
50 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
1,5 EL Dijon-Senf
2 EL Honig
2 EL gehackten Dill
Salz & Pfeffer

Lachs vorbereiten ca. 1,5 Std.
Salz und Pfeffer einreiben und in den Kühlschrank zum marinieren

Zwischenzeitlich kann man den Grill schon auf Temperatur bringen

Flammlachsbrett mit Olivenöl einreiben damit die Haupt nicht daran haften bleibt, ebenso die Spange

Den Lachs nun an der Feuerstelle befestigen. Den Neigungswinkel muss man individuell ausprobieren. Er sollte gleichmäßig durch die Strahlungswärme garen.

Je nach Größe und Dicker des Lachs und den äußeren Bedingungen (Wetter, Wind, etc.) dauert der Garvorgang zwischen 45 Minuten und 1,5h. Bitte den Lachs im Auge behalten und ggfs. mit einem Thermometer die Kerntemperatur prüfen. Wer den Lachs eher etwas glasig mag, holt den Fisch bei 57°-58°C vom Feuer, wer es lieber etwas mehr durch mag, der wartet bis die Kerntemperatur 60°C erreicht hat.

IMG_4645.jpg
IMG_4646.jpg
IMG_4650.jpg
IMG_4652.jpg
IMG_4657.jpg
IMG_4659.jpg
IMG_4660.jpg
IMG_4661.jpg
IMG_4662.jpg
 

Bayernbomber

Militanter Veganer
Flammlachs mit Honig-Senf-Dill-Soße

Zutaten:
Für den Lachs:

ca. 1 kg Lachs
2 EL grobes Meersalz
1 TL grobe Pfeffermelange

Für die Sauce:

150 g Creme Fraiche
50 g Kräuterfrischkäse
50 g Joghurt
1 Knoblauchzehe
1,5 EL Dijon-Senf
2 EL Honig
2 EL gehackten Dill
Salz & Pfeffer

Lachs vorbereiten ca. 1,5 Std.
Salz und Pfeffer einreiben und in den Kühlschrank zum marinieren

Zwischenzeitlich kann man den Grill schon auf Temperatur bringen

Flammlachsbrett mit Olivenöl einreiben damit die Haupt nicht daran haften bleibt, ebenso die Spange

Den Lachs nun an der Feuerstelle befestigen. Den Neigungswinkel muss man individuell ausprobieren. Er sollte gleichmäßig durch die Strahlungswärme garen.

Je nach Größe und Dicker des Lachs und den äußeren Bedingungen (Wetter, Wind, etc.) dauert der Garvorgang zwischen 45 Minuten und 1,5h. Bitte den Lachs im Auge behalten und ggfs. mit einem Thermometer die Kerntemperatur prüfen. Wer den Lachs eher etwas glasig mag, holt den Fisch bei 57°-58°C vom Feuer, wer es lieber etwas mehr durch mag, der wartet bis die Kerntemperatur 60°C erreicht hat.

Anhang anzeigen 1959569 Anhang anzeigen 1959570 Anhang anzeigen 1959573 Anhang anzeigen 1959574 Anhang anzeigen 1959575 Anhang anzeigen 1959578 Anhang anzeigen 1959579 Anhang anzeigen 1959580 Anhang anzeigen 1959582
👍🏻
 

Calenburger

Grillkaiser
Super - was braucht's mehr???
 

Suuluu

Hühnermoderator und Hühnerbeobachter
Klasse !

:thumb2:

Sieht sehr gut aus .... nehm ich genau so
:prost:
 

Kamado holly

Grillkaiser
So langsam brauche ich endlich auch si ein brett mot halter...klasse!
 

Urmeli59

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mehr braucht es nicht :thumb2:
Ich nimm auch einen Teller
 

marcu

Plaudertasche
Rrrrrichtig GEIL!
 
Oben Unten