• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleisch für Burger selbst gewolft

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich möchte meinen Fleischwolf endlich mal einweihen und dachte an Burger zum Grillen.

Welches Stück vom Rind eignet sich (wg. Fettgehalt etc.) am Besten?

Da es ruhig etwas "edler" sein darf wollte ich es eventuell mit Roastbeef inkl. Fettschicht probieren. Oder ist das Perlen vor die Säue? Was denkt ihr?

LG
 
G

Gast-JUhGDW

Guest
Hallo,

ich möchte meinen Fleischwolf endlich mal einweihen und dachte an Burger zum Grillen.

Welches Stück vom Rind eignet sich (wg. Fettgehalt etc.) am Besten?

Da es ruhig etwas "edler" sein darf wollte ich es eventuell mit Roastbeef inkl. Fettschicht probieren. Oder ist das Perlen vor die Säue? Was denkt ihr?

LG
Nix da...Entweder nimmst du Rindernacken. Hier bevorzugt US Nacken oder du nimmst schönes Ribeyesteak.

Das ist auf jeden Fall ein Kracher und hat auch genügend Fett.
 
OP
OP
A

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
OK. Nacken oder Ribeye...
Wie seiht es denn mit Färsenfleisch aus? Das hat doch einen höheren Fettgehalt?
 
OP
OP
A

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
AW: Fleisch für Burger selbst gewolft

Ich nehme für Burger mittlerweile immer Zungenstück (=Nacken) aus der Metro.
Wolfen, 125g Patties formen und anfrieren.
Perfekt!

Grüßle & Tschöh!

Armin
mobil
 

X.Rudd

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
auf jedenfall Nacken oder wie schon erwähnt Ribeyesteak
aber das wäre mir zu schade und dann würde ich US-Nacken bevorzugen.
 
OP
OP
A

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Danke für die Tips :worthy:

Ich habe mich dann gestern für 3 Kilo sehr schön marmoriertes Zungenstück entschieden. Rib Eye war mir dann doch ein wenig zu hochpreisig, um es durch den Wolf zu jagen :-)

Ich bin gespannt, wie es mit dem Nackenstück wird. Werde gerne berichten.
 

Hbbbq

Fleischesser
Also bei uns im CC Großmarkt gibt es immer Südamerikanisches Entrecote für umme 17€/kg. Das nehme ich immer für Burger.
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Gut abgehangene Hohe Rippe.
 

Tama1974

Metzgermeister
US-Nacken aus der Metro ist der Knaller, einfach nur genial!!!

Kostete am Fr. in der Metro Neuss knapp 12€/kg Brutto. Hab ich dort aber schon für unter 10€ gekauft.
 

Bergisch Jannis

Militanter Veganer
Habe jetzt auch einen Wolf und sowohl bei Schwein (mcrib) als auch Rind billigstes Gulasch genommen, schmeckte wunderbar.

Vorher hatte ich immer Hack aus dem Supermarkt. Einfach wiederlich muss ich mittlerweile sagen, kein Wunder dass die Bürger nix geworden sind. Was ist da eigentlich drin? Das Zeug ist ja günstiger als alles andere. :-/
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich nehme für Burger mittlerweile immer Zungenstück (=Nacken) aus der Metro.
Wolfen, 125g Patties formen und anfrieren.
Perfekt!

Grüßle & Tschöh!

Armin
mobil
Normal oder US-Beef Nacken?

Ich will auch mal wieder Burger basteln :).
 

ShadowSAW

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Macht Ihr kugelrunde Patties oder flache Patties für die TK Truhe?
 

osoaner

Bundesgrillminister
Ich mache immer 200g mit 12cm Durchmesser. Dieser werden so ungefähr einen cm dick. Zum Formen benutze ich eine Dessertring aus Edelstahl und einem passenden Stempel aus einem Schneidebrett gefräst. Gestern habe ich zum ersten mal US Nacken gewolft und bin vollkommen überzeugt.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2
 

Zettolero

Militanter Veganer
Hallo,

lese schon länger mit, und jetzt habe ich mich auch endlich mal angemeldet!

Zum Thema: Ich bin auch ein großer Freund des Metro US Nackens für Burger.

Ich wolfe derzeit noch mit einer Bosch Küchenmaschine, überlege mir aber einen separaten Fleischwolf zuzulegen. Hat irgendjemand Erfahrungen gemacht, ob Sich ein Umstieg lohnt? Die Küche ist nämlich schon recht voll. Das aber nur am Rande, wie ich mich kenne, werde ich mir ja eh einen neuen Fleischwolf zulegen...

Meine eigentliche Frage ist, welche Lochscheibe verwendet Ihr für Burger? Da habe ich noch nicht wirklich viel darüber gefunden. Aber ich versuche den perfekten Bürger herzustellen. Da würden mich Eure Erfahrungen interessieren.

Apropos, auf meiner Suche nach dem perfekten Burger, bin ich auf diesen Blogg gestoßen: A Hamburger Today: Archives for The Burger Lab
Für alle die auch Ihren Bürger perfektionieren wollen die richtige Seite!!!

Grüße
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Servus Zettolero,

Wolf habe ich nen Beem. Wolfen tu ich mit der 4,5er Scheibe.

Patties pressen tu ich mit nem Eigenbau.

Hier findest du was zur Herstellung und Vorratshaltung von Patties.

Fleisch kauf ich übrigens nicht in der Metro sondern beim Biobauern, oder zumindest beim örtlichen Metzger :)

Doc :seppl:
 

Zettolero

Militanter Veganer
Hallo Doc,

Sehr schöner Eigenbau. Wie hast Du das denn hin bekommen? Ich habe die Adjust-a-burger von Outset. Funzzt soweit auch ganz gut. Ist nur nicht Ideal für größere Mengen, da wenn die Hände fettig sind, das Plastik recht schwer zu greifen ist. Wobei ich zur Zeit meine Burger oft auf einer Grillplatte "smashe". Da gibt es logischer Weise nicht den rosaroten Kern, ist aber geschmacklich auch ganz weit vorne.

Zwecks Aufbewahrung fehlt mir ein potenter Vakumierer. Welchen Lava hast Du denn, und wie bist Du zufrieden?

Bei der Lochscheibe habe ich auch in der Regel die 4,5 er Scheibe genommen. Letztens habe ich mal die 6er Scheibe ausprobiert. War auch gut, ich kann aber derzeit nicht sagen was ich besser fand. Ich muss das nächste Mal beide nebeneinander ausprobieren.

Beim Fleisch gebe ich Dir natürlich recht. Ist auch nicht so, dass ich das Metro Fleisch für das Beste halte. Da ist das Bio-Weiderind schon vorzuziehen. Der Metro US-Nacken ist aber ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kommt schon auch immer ein bisschen darauf an, für wieviele Leute ich Bürger bastel. Zudem nehme ich auch ganz gerne einen Teil Sirloin (i.d.R. Rib Eye) mit rein. Lecker!

Grüße,

Zett
 

lucky sob

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei mir hat sich einmal durch 6er Scheibe am besten bewährt, bleibt eher 'steakig'. Die 8er fand ich dann doch etwas zu grob. Aber das ist wie alles Geschmackssache.
 
Oben Unten