• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischkäse mit Senfmehl

Salmanassar

Militanter Veganer
Ahoi Ahoi,

mein erster Versuch nach diesem Rezept:
https://www.grillsportverein.de/for...-mit-senfmehl-statt-kutterhilfsmittel.177393/

Ich bin vom Geschmack her begeistert!
Am Anschnitt arbeite ich noch. Muss die Masse noch besser in die Form bekommen.
Aber für den ersten Versuch bin ich mehr als begeistert.

Grüße
Sal

IMG_6369b.jpg
 

Anhänge

  • IMG_6369b.jpg
    IMG_6369b.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 315
OP
OP
S

Salmanassar

Militanter Veganer
Vielen Dank! :-)
Meine bessere Hälfte hat schon Sorge, dass wir das nicht alles verputzen :-)
Egal .... wird in Scheiben vakuumiert und zu Weihnachten verschenkt.
 
OP
OP
S

Salmanassar

Militanter Veganer
Vielleicht noch ein paar Anmerkungen:
Es war der erste Versuch mit der Küchenmaschine zu "kuttern".
Habe vorher das durchgedrehte Fleisch mit den Gewürzen in der Küchenmaschine mit dem Knethaken vermengt. Check, funktioniert.
Dann die Masse nochmal für 30 Minuten ins Gefrierfach.
Anschließend ging das ganze in den Mixerteil der Küchenmaschine. Zusammen mit eisig kaltem Mineralwasser.
In den Mixerteil bekomme ich leider nur 500g unter, aber egal.
Nach allen Verarbeitungsschritten habe ich die Temperatur gemessen und bin nie über 7°C gekommen.
Von daher .... für den Hausgebrauch reicht ne Küchenmaschine vollkommen aus um ein einigermaßen feines Brät zu bekommen.

Beim nächsten Versuch würde ich die Salzmenge aus dem Rezept geringfügig reduzieren. 18g pro Kilo Fleisch sollten dicke reichen.
Das Senfmehl schmeckt man eigentlich überhaupt nicht raus, es fügt sich harmonisch in den Geschmack ein.
Werde am Wochenende die gleiche Grundmasse verwenden um in der Schinkenfee ne Paprikawurst zu machen.

Cheers
Sal
 
Oben Unten