• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frühjahrsputz Weber Q

köln grillt

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo Angriller,

ich wollte den Tag nutzen und schön den Q300 sauber machen, bekomme aber die "Anhaftungen" auf den Plastikablagen an der Seite und den Drehknöpfen nicht sauber.

Ich hab Essigreiniger, Haushlatsreiniger und Essigessenz ausprobiert aber mit nix wird es wieder 1a.

GIbt es einen Geheimtipp wie das plastik wieder hübsch wird ?
 

Moman

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hallo,
was für "Anhaftungen" auf den Plastikteilen meinst Du denn?

Wenn sichs um ganz normale Fettrückstände handelt, müssten die sich mit Geschirrspülmittel und viel warmen Wasser problemlos beseitigen lassen!

Moman
 

pezibaer

Grillkaiser

Chris

WeberSchnäppchenKönig
10+ Jahre im GSV
Hey,
ich nehme bei meinem wenns mal nötig ist Backofenspray. Alles sauber wie neu.

Gruss
Chris:durst:
 

Silver79

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Fettrückstände in den kleinen Poren bekommt man auch gut mit Bref oder Cillit Bang weg, da gibt´s extra fettlösende Reiniger von, nicht das normale Zeug. Das hat dann nen grünen Sprühkopf, damit geht´s auch weg.
 

q220-koenig

Metzger
5+ Jahre im GSV
Fettrückstände an den Kunststoffteilen wische ich immer gleich nach dem Grillen mit einem warmen feuchten Tuch ab - mach einfach und das wird schon mit der Zeit wieder!
 

fleisch_ist_mein_gemuese

Veganer
5+ Jahre im GSV
Was sich bei mir immer als sehr hilfreich bei der Grillgrundreinigung erwiesen hat, sind diese sogenannten Schmutzradierer (Ich nehme die von Meister P****r *wegen Schleichwerbung unkenntlich gemacht*) anschließend behandle cih die Kunststoffteile mit einem, achtung super Wort, Kunststoffpflegemittel. Das erhält die Farbe und imprägniert gleichzeitig....

:prost:
Christoph
 

jjo

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Sollte man die braune Patina im Deckel eigentlich vollständig entfernen oder nur die fühlbaren Fettrückstände?

Habe gestern meinen Q300 grundgereinigt und für die Innenseite des Deckels den Q-Reiniger von Weber genutzt (graue Flasche). Viel getan hat sich, trotz mehrminütiger Einwirkezeit und Topfbürste, nicht. Der Deckel ist weiterhin dunkelbraun von innen...

Die Gußschale ist mit Bref Fettlöser perfekt sauber geworden...
 

jjo

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Das wollte ich doch hören :-)

Und da es gestern abend nach dem Säubern kurzfristig noch JJo Classic Burger gab, ist die Gußschale auch wieder versaut....
 

RCole5

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich häng mich mal einfach hier dran, da das Thema bei mir nun auch ansteht.
Frühjahrsputz

Seit letztes Jahr Oktober heiss ich einen Q300 mein eigen. Seit dem muss er bei jedem Sonnenstrahl herhalten.
Nun wird aber doch mal eine gründliche komplett Reinigung nötig.
Grillrost reinige ich regelmässig (bürsten, ölen)
Gehäuse reinige ich von innen mit dem Weber Grillreiniger für die Q serie.

Aber was mach ich mit dem Brenner?
Der Schutz durch das Rost ist wohl nicht optimal, woher der Brenner schon recht gelbe Flammen wirft und auch recht dreckig aussieht.
Kann ich den Brenner komplett ausbauen und im Seifenbad mit einer Flaschenbürste bearbeiten oder soll ich ihn besser von aussen sauber wischen?

Wie macht ihr den Brenner sauber?
 

pezibaer

Grillkaiser
Gelbe Flamen wirft er wenn direkt ein Rückstand auf/neben der Brenndüse wäre. Ich würd ihn maximal mit einen Putzschwämmchen abreingen. Das sich der Brenner verfärbt liegt in diesem Fall (Temperatur) in der Natur der Sache. Um ihn in den "farblichen" Ursprungszustand zu versetzen müßtest du ihn fein abschleifen, was für die Lebensdauer definitiv negativ ist oder den Brenner ausbauen und ihn in eine spezialBeize einlegen. Wäre aber nur von kurzer dauer, und die Verfärbung wäre gleich wieder da.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

RCole5

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Was ist denn mit dem Schmutz der in den Brenner fällt... ?
Und fällt da überhaupt Schmutz rein?

Beim Abbürsten des Rost lass ich immer den Brenner laufen damit der abgebürstete Dreck nicht in die Öffnungen fallen kann.
 

pezibaer

Grillkaiser
Was ist denn mit dem Schmutz der in den Brenner fällt... ?
Und fällt da überhaupt Schmutz rein?

Beim Abbürsten des Rost lass ich immer den Brenner laufen damit der abgebürstete Dreck nicht in die Öffnungen fallen kann.
*grins* Meinst du das jetzt ernst ?.. Die Flammen verhindern aber nicht das etwas reinfallen könnte :grin: Oder hast du noch nie etwas ins brennende Feuer geworfen? ;) Solange Gas durch den Brenner läuft seh ich keinen Grund den Brenner innen zu putzen .. wenn etwas verstopft ist ok .. aber die Düsenöffungen sind so minimal, das dauert länger als das/der innen zu voll wird ;)

lg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mett-Igel

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Was ist denn mit dem Schmutz der in den Brenner fällt... ?
Und fällt da überhaupt Schmutz rein?

Beim Abbürsten des Rost lass ich immer den Brenner laufen damit der abgebürstete Dreck nicht in die Öffnungen fallen kann.
So mache ich es auch, aber aus dem Grund, damit die auf den Brenner fallenden Rückstände direkt verbrannt werden und er beim nächsten Zünden wieder funzt. Hab damit die besten Erfahrungen gemacht. Ansonsten kann ich mich nur dem oben Gesagten anschließen: Es ist und bleibt ein Grill! Kein Ballettschuh! :grin:


Die Plastikteile bekommt man mit warmem Wasser und Spülmittel ganz gut sauber.
 
Zuletzt bearbeitet:

pezibaer

Grillkaiser
So mache ich es auch, aber aus dem Grund, damit die auf den Brenner fallenden Rückstände direkt verbrant werden und er beim nächsten Zünden wieder funzt. Hab damit die besten Erfahrungen gemacht.
Das kannst dir aber wirklich sparen. Rückstände beim putzen (ausgenommen tropfendes Fett) welche auf die Brennerdüse fallen würden nicht verbrennen sondern maximal die Brennerdüse verstopfen dazu ist der Flammenkontakt zu gering und kurz; wie auch der Gasdruck zu gering ist um das Loch im laufenden Betrieb freizublasen. Fällt in die Kategorie "Löffel in die Sektflasche" damit die Kohlensäure drin bleibt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

RCole5

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich glaube weiter an die heilende Wirkung der laufende Flamme ...
...
und mach mich morgen mal an die Reinigung... :-(
 
Oben Unten