• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fundament für eine Außenküche?

Laube 7

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde,

Ich möchte mir gerne eine Außenküche aus Ytong Mauern, neben meinen Gasgrill sollte noch ein Roti und ein Spülbecken eingefasst werden. Arbeitsplatte ca 2.5 bis 3m.
Jetzt meine Frage, da ich ein Betonfundament bevorzuge, wie tief muss das Ganze angelegt werden? Muss ich die 80cm einhalten, bis jetzt ist der Platz mit Gehwegplatten ausgelegt und die sollten dann dem Fundament weichen. (Der Boden ist relativ fest) oder reicht da eine 10cm dicke
 

andreaskotte

Militanter Veganer
Die Frage ist wie das Wasser versickern kann. Die 80cm werdenv ja mit Kies aufgefüllt als Drainage.
Wenn du aber schon kiesigen Boden hast geht auch weniger.
Bei Frost darf sich die Bodenplatte nicht heben.
 

zauberrauch

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Frost freie gründung ist 80 cm ! und da bist du auf der sicheren seite !
 

Seam

Bundesgrillminister
Das kommt ganz darauf an ob du ein Plattenfundament oder ein Streifenfundament planst.
Bei einem Streifenfundament solltest du die 80cm einhalten, bei einem Plattenfundament 15 cm für eine Schotterschicht, 15 cm für die eigentliche Betonplatte. (Mit ordentlich Stahl drin)
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Hallo,rundum streifenfundament 80 cm tief, 40 breit reicht. Und dazwischen eine kapillarbrechend Schicht mit frostschutz 0/32.
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Hallo,

dazu habe ich auch mal eine vielleicht blöde Frage.

ich beabsichtige ein Fundament mit den Ausmassen 120cm x 250cm zu erstellen.
Da es bei Obi Schalungsbretter in 20cm Höhe gibt, soll das Fundament 20cm stark werden.
Nun meine Frage:

Reicht da eine Bewährungsmatte oder sollten da schon zwei rein ?
Kann ich als Abstandshalter auch einfach ein paar Steine drunter legen oder benötige ich zwingend Abstandsleisten ?
Bei "Bauen.de" wird die Bewährungsmatte einfach nach der Hälfte der Höhe aufgelegt.
Aber die versinkt doch oder ?
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Du meinst wahrscheinlich Bodenplatte als Fundament. Mach sie 25 stark wenn der boden tragfähig. Und eine doppelte Bewehrung. Einfach eine Matte in die mitte legen bringt gar nix. Die nimmt weder kräfte auf noch cermindert sie risse. Du kannst die auf steine legen. Kannst mich privat anschreiben.
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Also Quasi auf den Schotter ein paar von den ca. 10 cm hohen Steinen als Auflage. Darauf die erste Matte und dann Abstandsleisten und wieder eine Bewährungsmatte oder ?
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
5cm hohe Steine. Eine Matte Q 188 dann abstandböcke 10 cm und wieder ne Matte. Normal müsstest dann rundrum noch lieb biegen lassen. Was für Belastung kommt ca drauf?
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Nicht viel Belastung.

Der Grill ca. 90 Kilo und die Küche aus Ytong Steine.
Eine Reihe ca. 2,40 Meter x 1,30 Meter
Und vier Reihen je 0,90 Meter x 1,00 Meter
Als Arbeitsplatte Granit
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Servus, ich habe dir mal eine kleine Skizze gemacht. Das ist natürlich nur ein Vorschlag. wenn da richtige Lasten draufkommen reicht das so nicht. Die Matte dient auch nur als Rissbewehrung. Wenn du es so ausführst musst du darauf achten das die Matte im oberen Drittel liegt. Wenn sie genau in der Mitte liegt kannst du sie dir sparen. Da bringt sie nix.

Gruß Arnold
 

Anhänge

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Gescheiter ist du machst unten auch eine hin. kostet ja nicht die Welt.
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Servus, ich habe dir mal eine kleine Skizze gemacht. Das ist natürlich nur ein Vorschlag. wenn da richtige Lasten draufkommen reicht das so nicht. Die Matte dient auch nur als Rissbewehrung. Wenn du es so ausführst musst du darauf achten das die Matte im oberen Drittel liegt. Wenn sie genau in der Mitte liegt kannst du sie dir sparen. Da bringt sie nix.

Gruß Arnold

Super Danke :sun:
 

TorbenHB

Militanter Veganer
Bei meinem BV hatte ich auch eine Flachgründung mit Schotter und einer biegesteifen Platte gewählt. Der Schotter verhindert das Wasser unter dem Fundament hochfriert.
Und bei meiner kleinen Fläche von 2,4x0,8 ein Streifenfundament nicht möglich gewesen. Nur noch Massiv 2,4x0,8x0,8 ;-)
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Jede Baustelle ist abderst:hmmmm: ich kann bei mir auch nicht frostfrei gründen aber da ich das ganze dann mit vruchdteine verkleide (kommt der Maurer raus) nach ich die Platte dicker und ordentlich Bedeutung rein. Hauptsache es hält.:mosh:
 

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Mit Handy schreiben ist scheise.es sollte anderst und Bruchsteine heisen.
 

StefanLausL

Fleischtycoon
Ich habe gerade mal eine kleine probebohrung vorgenommen. Leider konnte ich auf die schnelle nicht tiefer rein. Ich weiß aber das an der Stelle der ganze schotter vom hausbau entsorgt wurde. Tiefe ist mindestens 50 cm. Da muss ich doch gar nichts mehr weiter machen außer verdichten und die Platte drauf oder ? Das ist doch fast schotter.

20180214_093658.jpg


20180214_093655.jpg
 

Anhänge

ArnoldausSchlitz

Militanter Veganer
Wenn es sich verdichten lässt müsdze es gehen.
 
Oben Unten