1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Ganz einfach mal Beef Ribs

Dieses Thema im Forum "Kugelgrill" wurde erstellt von Master of Burger, 15. April 2018.

  1. Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Hallo zusammen,
    habe da noch was im TK gefunden. Wunderbare Beef Ribs vom Galloway. Die werden morgen abend verputzt.
    Schon mal ein paar Bilder zur Einstimmung
    20180415_113453.jpg



    20180415_123749.jpg


    Und schon eingepudert:-)
    20180415_130329.jpg


    Jetzt geht's bis morgen zum schlafen in den Kühlschrank
    20180415_130638.jpg


    Weitere Fotos folgen...
     
  2. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    20180416_160516.jpg

    Es geht so langsam los 20180416_165016.jpg

    20180416_165330.jpg

    Das war vor knapp 25 Minuten
     
    Fleischeslust84 gefällt das.
  3. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

  4. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Nach etwas mehr als 2 Stunden
    20180416_182756.jpg

     
    VA-Griller und Fleischeslust84 gefällt das.
  5. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Fertig
    20180416_190432.jpg


    Und das obligatorische Tellerbild

    20180416_190643.jpg

     
  6. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Also mal ganz ehrlich: die Ribs und ich, das war keine gute Idee. Sahen zwar nach drei Stunden super aus aber die Teile waren zäh wie nur was. Hab mich sehr geärgert. Egal, nächstes mal wieder Ribs vom Schwein, da weiß man, was man hat.
    Bis die Tage
    Master
     
  7. Herr Vatska

    Herr Vatska Grillkönig

    …nicht ärgern. Mund abputzen und nochmal versuchen. Low&slow…Beefribs brauchen mehr Zeit oder zumindest eine Dämpfphase. Meine Letzten lagen 7 oder 8 Stunden bei 110 Grad GT im Smoker…

    Gruß
    Herr Vatska
     
    schmudda gefällt das.
  8. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Ahhh, alles klar. Besten Dank für die Info. Wahrscheinlich wg dem Bindegewebe
     
  9. Fleischwölfchen

    Fleischwölfchen Bundesgrillminister

    Wow, die haben eine ordentliche Fleischauflage, da sind 3 Stunden definitiv zu wenig. Aussehen tun sie aber gut! Ich würds nochmal versuchen, ausser dir haben die Beef Ribs grundsätzlich nicht zugesagt.
     
  10. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Besten Dank. Ja, dicke Brummer waren es definitiv. Grundsätzlich kann ich mir vorstellen, dass die richtig geil sind wenn sie länger drauf sind
     
  11. Boandlkramer666

    Boandlkramer666 Grillkaiser

    Mach die nächstes Mal bei 120° C und dann so um die 8 Stunden. Dann wird's was.
     
  12. Bado

    Bado Militanter Veganer

    Ich gehe mal davon aus dass es deutsche "Bullenware" war....
    Die kansnte auch 8 oder 10 Stunden in die Kugel hauen, die werden davon nicht zarter.

    Dann sind diese Rippen oft nicht so lange abgehangen und wenn Du diese extem platten breiten Rippen vorliegen hast, ist das auch nicht das Beste Material aus der Körperregion.

    Beefribs haben im Grunde eine Muskelschicht direkt auf den Rippen (zart), dann eine Fettschicht und dann eine weitere sehr feste Muskelschicht.

    Wenn ich bei der Metro bin, schaue ich mir die vorhandenen Teile genau an und nehme die mit den fast runden Rippenknochen; die sind definitiv am zartesten.
    Dann sollte die zwischenliegende Fettschicht nicht zu dick sein und das abliegende Muskelgewebe gut marmoriert.
    Ist es gut marmoriert, lasse ich allles beisammen. Ist das abliegende Muskelfleisch nicht gut marmoriert, dann trenne ich das Teil , so dass ich die Rippen mit dem ersten Fleischteil habe, und das abliegende Teil mit dem Fettdeckel.

    Bei mir kommen die BR in den Offsetsmoker (Chinabüx) 3 - 2 - 1 bei 120 - 130 GRad - Dünstphase 140 Grad und zum glasieren wird es ab und an mal knackiger bis 150.

    Die Teile mit dem Fettdeckel lasse ich insgesammt 3 Stunden in der Dünstung udn dann eine Stunde glasieren, also quasi wenn wir die anderen Teiel schon verspeisen.
    Die haben dann ein 3 - 3 - 1 hinter sich und sollten dann auch gut sein.


    Solltest Du mal Amerikanische Ware bekommen, US - Beef Ribs oder argentinische , dann kannst Du die komplett lassen und 3 - 2 - 1 machen - die sind dann FOB....

    Hier mal ein Besipiel für US - Ware - schau dir die Marmorierung an - die waren FOB komplett ...
    Da ist es mit der Rippenform schon fast egal

    Beef Rips 321 2016.07_08.JPG

     
    Tippi_UJ, elGringo, JensL und 2 anderen gefällt das.
  13. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das hab ich schon im Rohzustand gesehen. Solches Hundefutter hatte ich leider auch mal.
    Dann habe ich mich mit dem Thema beschäftigt und jetzt weiß ich worauf ich bei
    den Dingern achten muss.

    Die richtigen Rinderrippen sind nämlich was echt Geiles !:sabber:

    Schau Dir mal das da an. Auf der 2. Setie ganz oben ist es deutlich beschrieben.
    Da wirst Du auch Deine Rippen wieder erkennen.;)

    https://www.grillsportverein.de/forum/threads/richtig-gute-rinderrippen.256588/

    :prost:

    Gruß Matthias
     
    Bado gefällt das.
  14. Bado

    Bado Militanter Veganer

    Den Beitrag habe ich eben gesucht @Treakulgriller ......
     
    Traekulgriller gefällt das.
  15. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Das war Galloway, eigentlich immer sehr gute Qualität
     
  16. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Und ich kenne den Züchter, das ist ein Biobetrieb, die Gallows leben 3 Jahre von der Geburt an nur auf der Weide. Die Restaurants bei uns (im gehobenen Segment) ordern sehr viel bei ihm.
     
  17. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Besser geht`s ja gar nicht.
    Nur liegt es da halt nicht an der Qualität des Fleisches sondern von welcher Stelle
    des Tieres es ist.;)

    Gruß Matthias
     
  18. Bado

    Bado Militanter Veganer

    Das ist das eine - stellt sich auch die Frage, wie lange das abgehangen hat.
    Generell ist die Ware von aktivne Tieren fester - und muss entsprechend länger abhängen. Dafrü hat es i.d.R eine bessere Marmorierung ...
     
  19. Mark3110

    Mark3110 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Wenn Du es nochmal versuchen solltest, nimm sofern möglich den Beef Rub von unserem Spicy. Ich persönlich finde, dass der Rub quasi für Rinderripperl geschaffen wurde :D
     
  20. OP
    Master of Burger

    Master of Burger Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Ahh okay.
    Fester ist das Fleisch auf jeden Fall
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen