• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gefrierschrank - erbitte Kaufberatung

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo geschätzte Forumsmitglieder,

der Käsegriller wendet sich mal an Euch alle, da irgendjemand unter Euch sicher mehr Ahnung und Erfahrung hat als ich selbst.
Im Hause der Käsegrillers steht ein neuer Gefrierschrank auf dem Programm.Also ein Teil mit 60 cm Breite ( kann auch mehr sein - weniger nicht ). Höhe bis 250 cm. Türanschlag egal.
Nutzinhalt größer 300 Liter - 400 wäre optimal.
Energieklasse A++ (+)
Aufstellungsort ist ein trockener Raum ( Winter unbeheizt aber mit Plusgraden, Sommer max. 25 Grad ).
Gegfriergut wird entweder vakumiert oder ist sonst originalverpackt bzw. geeignete Gefrierdosen.

Hatte bislang 2 Liebherr in Folge die beide sehr überzeugend waren.
Das jetzige Gerät funktioniert nach Jahren immer noch tadellos, doch läuft viel zu oft und die Türdichtung ist auch nicht mehr die Beste ( will heißen: saugt nicht mehr optimal an bzw.nur unter Nachhilfe )
Der Stromfresser muß also raus.

Preisvorstellung bin ich flexibel zwischen 600 und 900 Euronen.
Also irgendwo im Bereich der Markengeräte Liebherr - Siemens - Bosch - Miele usw.........

1. hat jemand gute Erfahrungen mit einem bestimmten Gerät gemacht ( jüngster Generation ) bzgl. Raumaufteilung usw.
2. welche Vor/Nachteile bietet das "nie mehr Abtauen" Versprechen ? Da ist Umluft im Spiel und da läuft sicher auch ein Venti der auch Strom verbraucht. Andererseits kostet eine Vereisung auch Energie.
3. Vertreibt einer von den GSV`lern sogar Geräte ( man kann nie wissen ) Abholung bis Umkreis 200 km von PLZ 66894.

.......oder verkauft jemand von euch ein neuwertiges Gerät warum auch immer ????

Freue mich auf Input

Grüße aus Käshofen vom Käsegriller
 
OP
OP
Käsegriller

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ich schiebe mal an...........
 

koho

Metzger
5+ Jahre im GSV
[...]Also ein Teil mit 60 cm Breite ( kann auch mehr sein - weniger nicht ). Höhe bis 250 cm. Türanschlag egal.
Nutzinhalt größer 300 Liter - 400 wäre optimal.[...]
60cm Breite (kann auch mehr sein) - d.h. also auch eine Truhe? Ausgeschlossen hast es ja nicht.
 

JoachimVZ

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Ich habe den Liebherr GP 3013 seit einiger Zeit in Betrieb. Er bringt es auf 300 Liter bei angegebenen 163kWh/annum. Die Schubladen sind sehr groß und geräumig. Beachtlich ist das Gefriervermögen - 24 kg in 24 Stunden. Da kann man doch einiges auf einmal einlagern. Ich verarbeite oft Wild und ein komplettes Reh auf einmal einzufrieren ist hier kein Problem.
Der GP3013 hat auch noch größere Brüder mit 350 bzw 400 Liter. Letzterer verbraucht laut Hersteller 30 kWh mehr und schafft 26 kg in 24 Stunden.
Das Gerät hatte ich für meine Mutter gekauft. Sie hat allerdings ab und zu die Tür recht lange offen stehen gelassen und es musste häufiger abgetaut werden. Seit September steht er bei mir und musste bisher nicht abgetaut werden.
Ich wohn in Zweibrücken, falls eine Besichtigung erwünscht wird. ;-)
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Käsegriller,
Du hast ein Problem. Die modernen Liebherr/Miele Gefrierschränke sind 70 cm breit. Hier: http://www.liebherr.com/HG/de-DE/region-DE/products_hg.wfw/id-1641351-0_28901-0
OK, kostet jetzt nen Euro mehr als gedacht, dafür hast Du lange Zeit Ruhe. Und die Stromersparnis ist enorm.
Hier in PLZ 42xxx gibt es auch einen, der verkauft die Modelle des letzten Jahres, ist aber unwesentlich günstiger als das jetzige Modell.
Gruß
Rooster1
 
OP
OP
Käsegriller

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke für eure Infos.
Es ist ein Liebherr GP 3513 geworden
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo @BasaltfeueR
nein, keine neuen Erkenntnisse. Liebherr ist in meinen Augen der Beste. Miele lässt angeblich bei Liebherr fertigen. Dann ist da noch BSH (Bosch-Siemens-Hausgeräte). Den Rest würde ich nicht anfassen wollen.
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

wir haben seit Jahren Liebherr. Das erste Gerät hielt knappe 20 Jahre durch, ein kleineres der günstigeren nicht ganz so lange bzw. funktionierte es zwar noch, aber brauchte zum Schluss Unmengen an Strom.

Wir kauften uns dann als Ersatz für den großen ein kleineres Gerät mit um die 200l Volumen. Da sich das familiär auch etwas geändert hatte, dachten wir das reicht so. Mittlerweile haben wir aber noch so einen in der Größe. Und selbst das wird zeitweise eng. Daran ist aber auch dieser Verein hier mit Schuld...

Man kann bei dem Schrank die Zwischenböden ausbauen und auch größere Sachen einfrieren. Liebherr ist zwar teurer, aber aus meiner Erfahrung heraus absolut zuverlässig. Dank NoFrost braucht man die Dinger auch nie abtauen und schon alleine deswegen würde ich auf diese Funktion achten.

Bei meinen Recherchen für einen neuen bin ich auch über BSH Geräte gestolpert (Bauknecht gehört nicht dazu), aber da gab es auch einige negative Rezensionen. Eigene Erfahrungen habe ich nicht dazu, aber guck mal die Rezensionen dazu genauer an.
 

onkra

Bundesgrillminister
Moin Käsegriller.
Ich habe 25 Jahre alle Haushaltsgrossgereäte repariert. Auch Kühl und Gefriergeräte.
Inzwischen verkaufe ich die Dinger nur noch.
Du solltest bei deiner Wahl mit dem Finger auf Liebherr zeigen.
Bei deinem Anspruch über 300 Liter sind diese Geräte in der Regel 70cm breit.
Heißt standart sind A+++ und nofrost.
Bei 300 Litern oder mehr wären die Teile mit 60 cm eselig groß.
Um auf A+++ zu kommen, müssen die Teile fette Wände (Isolierung) haben. Also 70 cm breit.
Die nofrost Technik hat 2 kleine Nachteile.
1. etwas höherer Stromverbrauch. Minimal.
2. etwas weniger Litervoloumen. Auch minimal.
Auf den "Luxus" das Teil nicht mehr abtauen zu müssen will ich nicht mehr verzichten.
Leider ist Liebherr etwas höherpreisig, lohnt sich aber.
Komfortabler und langlebiger als die Mitbewerber.
Kauf bloß nicht so einen asiatischen Billigscheiss.
Auch von BSH Geräten Bosch Siemens etc. haben qualitativ schwer abgenommen.
Fertigung üblicherweise inzwischen Türkei.
Nur die Armen und die Dummen kaufen billig.
Hoffe ich konnte dir bissi helfen.

Gruß aus dem Pott
Ralf
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

fairer Weise muss man dazusagen, dass sich der höhere Verbrauch spätestens dann relativiert, wenn der normale Schrank vereist ist.
 

DerTeufel

Ultimate Käfiggriller
10+ Jahre im GSV
Als ich mit der Wursterei angefangen habe, habe ich unsere alte Liebherr Truhe wieder aktiviert. Die ist bestimmt 20 Jahre alt. Irgendwann hat das Teil sich quasi im Sekundentakt an- und ausgeschaltet. Ersatzteile gab's keine mehr, ich habe dann einfach auf Verdacht mal alle Relais und Kondensatoren getauscht, seitdem läuft sie wieder wie ne Eins.
Ich kann Liebherr definitiv empfehlen.
 

Tloewen

Grillkönig
Wir haben uns so ein Gerät von Bosch gekauft. Ich war in mehreren Elektroläden und dort haben die Siemens, Bosch und Liebher immer direkt nebeneinder gestellt...soll heißen, man geht an den Gefrierschränken vorbei und es ändert sich immer nur das Logo, das Äußere und das Innere, also die Schubläden, das Eiswürfelfach, die Tür, die Kühlakkus usw... ist immer das selbe gewesen. Aufgrund des Preises ist es dann ein Bosch geworden, weil er zu dem Zeitpunkt bei Saturn im rausverkauf war und somit deutlich der günstigste...Das Bosch Gerät läuft jetzt schon ca. 3 Jahre und wir sind immer noch super begeistert. Die Anti Frost zeugs funktion funzt super, es hat sich bisher noch nie Eis gebildet, ein Abtauen ist also wirklich, dank der Belüftung, nicht notwendig. Und Strom frisst er auch fast keinen:D

Bei Miele lasse ich die Finger von weg, der Service und die Qualität hat mMn sehr stark nachgelassen, soll heißen, den Mehrpreis den man für Miele zahlt, zahlt man für die Katze, weil man den Service nicht mehr bekommt...und Miele zieht ja jetzt 1000 Arbeitsplätze von Deutschland nach Polen...ich weiß das macht jeder bzw. die anderen haben es schon hinter sich, aber ohne diesen Image Verlust, das der Service und die Qualität in den Keller geht. Das sind zumindest meine Erfahrungen mit Miele.

Gruß Thomas
 

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sind auch gerade auf der Suche. Ein Flammlachs mit knapp 60cm sollte auch ohne aufdrehen reinpassen ;-)
so ca. 300L und ruhig 70cm breit. Habe mal den Bauknecht GKN 2173 ins Auge gefasst. Vor Ort beim EmV für 640€. Lasse mich aber auch von anderen Erfahrungen noch beeinflussen.
Mein Händler vor Ort sagt, Bauknecht sei Billigschrot und empfiehlt Liebherr.
Ich habe letztes Jahr eine Kühl-Gefrierkombination von Liebherr gekauft und bin top zufrieden.
 

baumpfleger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ihr Leichenfledderer, der Käsegriller hat seinen Schrank bereits seit mindestens 05/2015 daheim :-)
Denke eher, dass andere bereits Bedarf haben
 

Lavasteingriller

Flammlachs-Koryphäe
@baumpfleger
Sind auch gerade auf der Suche. Ein Flammlachs mit knapp 60cm sollte auch ohne aufdrehen reinpassen ;-)
so ca. 300L und ruhig 70cm breit. Habe mal den Bauknecht GKN 2173 ins Auge gefasst. Vor Ort beim EmV für 640€. Lasse mich aber auch von anderen Erfahrungen noch beeinflussen.
jetzt habe ich Bedarf. Um nicht immer wieder neue Freds aufzumachen, habe ich mich mal an einen angehängt den die Suche mir angeboten hat.
 

Schalke

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

onkra

Bundesgrillminister
Uhps. Sorry 😐
Habe nicht gesehen, dass der Fred von 2015 war.

Aber eins noch. Es ist richtig. Bosch und Siemens sind weitgehend baugleich.
Fallen vom selben Band.
Liebherr hat aber damit überhautnix zu tun.
Auch ist richtig, dass Miele gerne Kühl/Gefriergeräte verkauft.
Die haben aber noch nie eins gebaut. Sind ausschließlich bei Liebherr gefertigt.
Quasi identische Geräte, aber teurer.
Wenn jemandem ein Miele Gerät gefällt, gucken nach vergleichbarem Liebherr.
Meist deutlich günstiger.
Unterschied: andere Griffe, Display sieht aber nur bissi anders aus
und Farbe der Schubfächer. Energieverbrauch, Litervoloumen etc. identisch.
Wie bei Bosch und Siemens.
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

so ist es: BSH-Gruppe sind im wesentlichen Bosch, Siemens, Constructa, Neff, Gaggenau und ggf. sogar noch andere Marken. Aber Liebherr ist Liebherr.

Edit: und wie mich @onkra darauf hingewiesen hat gehört Bauknecht zu Whirlpool. Habe das in divesen Posts nun verbessert.
 
Oben Unten