• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gegrilltes Eis

Balkongriller07

Vegetarier
Ich hatte immer mal davon gehört, allerdings es noch nicht probiert und so war das Ziel mal ein Eis zu grillen.

Zutaten für 1 Portion:

1 Waffel
2 Eier
1 El Puderzucker
Ein paar Spritzer Zitrone
Prise Salz
Eis nach Wahl
Haselnüsse gehackt zum Garnieren
Erdbeersauce zum Garnieren

Zubereitung:
Grill vorheizen auf mindestens 200 Grad. Eine höhere Temperatur führt zu einem besseren Ergebnis. Ich habe bei 250 Grad gegrillt.
Eigelb von Eiweiß trennen. Prise Salz, ein paar Spritzer Zitrone und 1 EL Puderzucker in eine Schüssel zusammen mit dem Eiweiß geben und zu Eischnee schlagen. Das ganze kurz beiseite stellen.
Nun auf die Waffel eine Kugel Eis nach Wahl geben. Ich finde, dass sich Fruchteis besser eignet. Das ist Geschmackssache und ich habe Heidelbeereis verwendet. Die Kugel vollständig mit Eischnee bedecken. Lieber etwas großzügiger auftragen. Das ganze nun auf den Grill stellen. Ich habe das Eis auf den Warmhalterost gestellt und bei 250 Grad gegrillt. Sobald der Eischnee eine goldbraune Farbe hat, das Dessert vom Grill nehmen.
Mit Haselnüssen und Erdbeersauce garnieren. Auch hier kann man beliebig je nach Vorliebe verfahren.
Das ganze servieren und schmecken lassen.

20200903_190331.jpg


20200903_190447.jpg


20200903_190454.jpg


20200903_190556.jpg
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Oh ja - schon oft gehört, aber noch nie so perfekt gesehen! :thumb2: Das hab ich mir gleich gemerkt ...
 
Mir fällt gerade auf, dass ich noch eine Info brauchen könnte: was ist denn das für eine Waffel?

Schonmal danke vorab!
 

2fachQ

Kleinanzeigenbeauftragter
5+ Jahre im GSV
Bei selbstgemachten Waffeln könnte die geringe Dicke evt. ein Hitzeproblem für die Kugel Eis darstellen.
Deshalb die Eiskugeln ein, zwei Stunden vorher formen und nochmal in die Gefriertruhe, damit die ordentlich hart frieren.

Übrigens auch in der Orangenschale sehr lecker!

Wenn man es etwas weihnachtlicher mag, dann ist vielleicht das Rezept mit dem Bratapfel unterm Eis vom 04.12.2009 von Johann Lafer etwas
 

PeMall

Fleischtycoon
Sehr sehr geil und tolle Fotos ich hau das Ding auch bei mir manchmal in meine Friteuse.

Schönen Gruß aus der Oberpfalz,

Peter
 
Oben Unten