• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gesucht wird ...... ein Gasgrill um ca. 1000€ mit großer Grillfläche

der der grillt

Militanter Veganer
Titel:
Gesucht wird ...... ein Gasgrill um ca. 1000€ mit großer Grillfläche
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim, "tolerante" Nachbarn, "meine Wäsche hängt draußen" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
3-4x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[50] % direkt -> Anteil in Prozent
[25] % indirekt -> Anteil in Prozent
[15] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[55] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[30] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Seitenkochfeld, Sizzle, Backburner, Rost: Guss, Rost: Edelstahl, Flasche im Grill verstaut 11kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-20
Wie hoch ist dein BUDGET?:
1000€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Da ich frisch auf der Suche bin,
sind aktuell zwei Gasgrills auf meinem Radar:

Campingaz 4 Master Classic Series SBS
Broil King Baron 590 / S590

NEU
Weber Gasgrill / Grillwagen Genesis II E-410 GBS
Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill MGG-362 Master


Werde die Liste je nach Sichtung noch erweitern :kugel:

Was ist mir wichtig, lange Haltbarkeit (schließt die Verarbeitung/verwendeten Materialien mit ein), gutes einfaches Handling, viel Zubehör, Ersatzteilsicherheit, super Grillergebnisse, der Grill sollte sich flexibel meinen Bedürfnissen anpassen ( nicht umgekehrt), super Support,​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Vielleicht hier eine kurze Vorstellung des neuen. :metal:Bin Mitte 40, koche sehr gerne mit frischen Lebensmitteln, komme aus Hessen, seit 10 Jahren Eigenheimbesitzer mit Garten ...grillen begleitet mich schon seit Jahrzehnten. Aktuell ist ein HABA Schwenkgrill ( ca. 15 Jahre)mein Begleiter. Aber schon seit geraume Zeit möchte ich mehr...
Ist aber nicht möglich, da nur direkt, ohne Haube und vor allen Dingen begrenzter Grillfläche (43cm). da komme ich schon ins schwitzen, die 6 köpfige Familie einigermaßen zufriedenzustellen, aber wenn dann noch Gäste kommen .......
:steak:
Direkt angefixt wurde ich beim BBQ an der Burg Ende Juni, dort wurden an vielen Ständen die leckersten Sachen kreiert und das viele Zubehör, die vielen Möglichkeiten
- Plancha
-Drehspieße
-langsames Niedertemperatur garen
-Barbequesauce selber kochen
-Pizza/Flammkuchen backen
-Pfanne/Wok
-Räucherbox

Einfach irre was möglich ist, dies ist das was ich will - eine Outdoorküche- und dann wann immer es geht draußen ... kochen/ braten/ schmoren/ garen/ grillen/ backen.
:essen:::kugel::DO-ani::DutchOven!!!::smoker::wurst:

Bin offen für Alternativen, gerne mit Tipps wo ich diese mir auch direkt ansehen kann ..... :angel:
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Habe aktuell einen "Mayer Barbecue ZUNDA Gasgrill MGG-362 Master mit Backburner" empfohlen bekommen.
Wäre dies ein empfehlenswerter Grill als Alternative? Und wo kann man sich einen solchen mal in Natura ansehen?
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Anschauen wird schwierig, aber es gibt im Forum ein sehr langen Thread mit vielen Besitzern des Grills.
Dort erfährst du alles Wissenswerte;).
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Dankeschön, da hat man ja richtig was zu lesen.
Gibt es noch weitere Alternativen bzw. andere Ideen zu diesem Thema?
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Alternativen und Ideen gibt es ohne Ende, quasi das ganze Kapitel Kaufberatung:-).
Problematisch ist, dass du mit einem Budget von 1000€ ziemlich viele Wünsche hast, die damit m.M.n. nicht wirklich zu realisieren sind:hmmmm:, z.B. die Haltbarkeit. Ich weiß nicht, wie lange der Mayer Zunda als Außenküchengrill durchhält?
Ein Oberklasse Weber dürfte sicherlich -10 Jahre schaffen, ein Napoleon oder Broil King auch, aber da musst du schon mehr als 1K anlegen:eek:.

Also hier ein alternativer Vorschlag:

- einen guten, aber günstigen Grill anschaffen, 4 Brenner + Seitenkocher und ausreichend Hitzeentwicklung= ~ 500€
- passende Rotisserie dazu= ~ 70€
- Pizzastein= ~ 30€
- Gussplatte/Plancha = ~ 50€

damit liegst du bei ca. 650€, kannst bequem 3-5 Jahre experimentieren, weißt dann genau, was dir fehlt, um dann eine abschließende "Endlösung" für die kommenden Jahre zu suchen:D.
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Danke für deine Antwort.
1. Preislage rund 500€ ..... Was käme da vernünftiges in Frage? Auch zum Thema relativ große Grillfläche.....
2.
Ein Oberklasse Weber dürfte sicherlich -10 Jahre schaffen, ein Napoleon oder Broil King auch, aber da musst du schon mehr als 1K anlegen:eek:.
Könntest du mir Vorschläge machen bzgl. Grill und Kosten. So als Argumentation im Fight mit der Hüterin der Haushaltskasse.
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Das hört sich doch gut an.
Parallel habe ich den Weber Gasgrill / Grillwagen Genesis II E-410 GBS für 1196€ entdeckt. Wie schlägt sich dieser mit meinen Anforderungen bzgl. meiner Prioritäten? Da stehen natürlich die Verarbeitung, Haltbarkeit, Handling in vorderster Front und Zusätze können nachgekauft werden!
 

Schraubergott

Militanter Veganer
Ich habe seit 2 Jahren einen Broilking Baron, 4 Brenner, ein Backburner incl. Drehspieß. Die 11kg Gasflasche steht unten drin, robust verarbeitet, leicht zusammenzubauen und zu reinigen. Er jat schwere Gussroste 4 Stück einzeln entnehmbar. Habe mittlerweile ein reichhaltiges Zubehör Gussplatte, Räucherbox etc.

Hatte vorher einen Weber Spirit und muss sagen der Broilking gefällt mir persönlich wesentlich besser.

Habe den Kauf, ca. 900 Euro bei Obi (Aktion), nicht bereut.
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
So habe mich jetzt mal im laufe der letzten Tage versucht mich in die Materie Gasgrill Neukauf in all seinen Facetten und der schieren endlosen Modellpalette hinein zu arbeiten.
Ich dachte mit dem erstellen des Formulares und dem lesen der eingehenden Antworten meinem Ziel näher zu kommen.
Aber ich glaube ich habe mich nur noch weiter wegmanövriert und meinen Speicher (Gasgrillspeicher) exorbitant potenziert.:bdsm::muh:.

Dadurch das es in dieser Preislage (welche scheinbar 1000 andere auch haben) eine Vielzahl an Modellen kursiert und meine Wünsche schon immens sind, glaube ich das ich mein Wunschprofil in eine Prioritätenliste umwandeln muss.
:hmmmm:
Hier ist mal ein erster Versuch einer solchen Liste in Verbindung mit Dingen welchen machbar sein sollten eventuell im Einkaufspreis mit dabei sein sollten.

Preis?:
0-1000€ ein Spielraum von 100-200€ könnte bei guter Argumentation bzgl. höherer Wertigkeit/Haltbarkeit/Ersatzteilsicherheit/hohe Garantieleistung
Wo?:
Terrasse - später überdacht somit erstmal wohl mit guter Abdeckhaube
Wie oft?:
3-4x pro Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[50] % direkt -> Anteil in Prozent
[25] % indirekt -> Anteil in Prozent
[15] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)
WAS soll gegrillt werden?:
[55] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[30] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent
Wie viele Personen?:
1-15 (Überwiegend 6-9 Personen)
Welche Art?:
Grillstation
Was ist mir wichtig?
Da steht im Vordergrund ganz klar die Langlebigkeit/Outdoorfähigkeit gepaart mit sehr guten Handling
Low&Slow (d.h. er sollte ab 90 Grad starten und die niedrigen/aber auch hohen Temperaturen auch über einen langen Zeitraum halten können)
ein kleines oder kein "Scheunentor"
Ein guter Support vor Ort/E-Mail
die Möglichkeit einer großen Zubehörauswahl/ -nutzung (ja da steh ich drauf:woot: :ds::pfanne::grill::bbq::love::worthy:)

Hier gehts weiter wenn ich wieder an den PC kann :hammer:
 

Altaria

Grillkaiser & One Pot Pasta Fan
Supporter
Also, da fällt ein Napoleon Lex preislich raus. Bliebe der o.a. Broilking Baron S590 oder der Weber Genesis E 410 in der näheren Auswahl.
Meine Wahl wäre dann der BK, da er eben für weniger Geld besser ausgestattet ist und tatsächlich alle deine Vorgaben erfüllt:-).
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Der Summer Sale gilt nur noch bis zum 15.07.18,also aufpassen wenn es der BK werden soll.Falls die Entscheidung etwas länger dauert,wie wäre es als Alternative mit dem Enders Kansas Pro4 SIK?
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Also mittlerer weile scheint sich ja der Baron sehr deutlich herauszukristallisieren.
Wo gibt es für mich im Rhein-Main Gebiet die Möglichkeit diesen mal Live anzufassen?

Und an dieser Stelle schon mal vorab vielen Dank für die vielen User, welche sich die Zeit genommen haben um meinen abstrakten Gedanken
eine materielle Idee/Form zu geben :patsch:.

Trotz alledem wäre ich dankbar wenn weiterhin vielleicht ganz andere Ideen und Vorstellungen oder auch Tipps zum BK bekommen könnte.
 

Ritchie.S

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schon mal den Eden 511 von Santos angesehen?
 
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Kennt jemand den Burnhard Big Fred Deluxe inkl. Infrarot-Keramikbrenner?
habe den gerade gesehen und bin von der Optik begeistert, aber das sagt ja noch nix über
Haltbarkeit, Materialhaptik und Ersatzteilsupport aus.....
 

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
OP
OP
der der grillt

der der grillt

Militanter Veganer
Alternativ hätte ich noch mal die Frage nach der LowBudget Variante.

Eckdaten wären 3-5 hundert €
Grillfläche 80 x 45
Gas - Grillstation
4 Brenner
Gasflasche im Unterschrank
Seitenbrenner wäre gut aber wenn es nicht ist ....
 
Oben Unten