• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gibt's hier Wachtelhalter ?

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
hätte maximal einen Kerzenhalter zum anbieten
:_denken1:

:D
edith sagt, dass meine Anwort auf "der Titel sagt alles...." gemünzt ist ....
 

Suuluu

Hühnermoderator und Hühnerbeobachter
@Horst Tappert

hast du welche ??

Wenn ja, dann schreib doch mal was dazu und wenn du schon am schreiben bist dann kommt natürlich auch noch ein :bilder: .



beste Grüsse vom Fiechtenhof
Ron
:-)
 

Hopfenmuffin

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab vor 6 oder 8 Jahren oder so mal ernsthaft mit dem Gedanken gespielt und war auch mal kurz davor mir die ersten Baumaterialien für einen Wachtelstall zu besorgen... Aber erstens kommt es ja anders und zweitens als man denkt.... Wurd damals dann doch nix draus.
Aber so komplett weg ist die Idee immer noch nicht und junge Legewachteln kann man ja sogar immer mal wieder relativ schnell bekommen.
Das eigentlich Problem sowie die Herausforderung ist mal wieder die Technik aussen herum. Raubzeugsicheren Stall, Winterquartier bei Aussentemperaturen unter -10°C bei mir, Platz bei Aufstallungspflicht usw usw... Will man selber Nachwuchs erbrüten braucht man ja einen (passenden) Brutschrank und so weiter ....
 

Hafer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo in die Runde,

wir haben Wachteln. Auf Wunsch meiner Frau wurden die Vögel angeschafft. Sind aber aktuell beim Auslaufen lassen, da der Aufwand doch höher ist als angenommen.
Die ursprünglich Idee war die Hühner als Eierlieferant zu halten, die Eier sind lecker, aufgrund der harten Schale sowohl im Rohzustand wie auch gekocht nicht wirklich prickelnd zu öffnen.
Als Rasse haben wir uns für die französische Mastwachtel entschieden, leicht größer wie normale Rassen. Wir hatten in den letzten Jahren immer Naturbrut (hat ohne Probleme geklappt).
Als Fleischlieferant sind die Vögel auch nicht wirklich zu gebrauchen, da trotz Mastwachtel relativ wenig an den Dingern dran ist (wir haben selbst geschlachtet).

Man kann merken, dass ich nicht wirklich ein großer Fan von Wachteln bin, und ich bin auch froh wenn die restlichen weg sind und ich den Platz für andere Dinge nehmen kann.
Stallpflicht bei Vogelgrippe muss man im Hinterkopf behalten.
Von der Futtermenge fressen Sie wie die Großen!
Winter war nie ein Problem (wohnen auf über 1000 Meereshöhe), Wasser draf nicht einfrieren (Untersetzwärmer).

Bei weiteren Fragen, bitte melden.

Gruß
 

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

Anhänge

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

.... als Eierlieferant zu halten, die Eier sind lecker, aufgrund der harten Schale sowohl im Rohzustand wie auch gekocht nicht wirklich prickelnd zu öffnen.
Nimm das:
GSV0901-Wachtelei01.JPG

Wachtel-Ei-Schere ....
damit ist es ganz leicht.

GrillGruß
 

Anhänge

Hafer

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@LahntalGriller .... danke für den Tip 8-) liegen aber schon daheim... hart gekochte Eier sind trotzdem blöd.....
 

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

@LahntalGriller .... danke für den Tip 8-) liegen aber schon daheim... hart gekochte Eier sind trotzdem blöd.....
na deshalb backe ich mir die Eier auch liebend gerne,
das geht mit der Wachtel-Ei-Schere nämlich Bestens:
0001_Wachteleipfanne01.jpg


Wie es auf dem Teller aussah kann man hier sehen: GSV-Link

GrillGruß
 

Anhänge

Thomas1970

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit ein paar Jahren japanische Legewachteln im Garten und seit drei Wochen sind meine 14 selbst im Inkubator gebrüteten Küken da. Sie fressen viel aber sie werden mir sehr leckere und vor allem gesunde Eier liefern.

Heute kommen die Wachteln in ihren brandneuen Stall am Haus. Nächste Woche werden die Hähne von den Mädels getrennt. Falls ich keinen Hahn zum Tauschen finde, wird in ein paar Wochen geschlachtet. Das erste mal für mich aber ich muss es ja lernen.

Ich kann die Wachtelhaltung sehr empfehlen, weil die Tiere unkompliziert und recht leise sind, vitaminreiche Eier mit wenig Cholesterin liefern und irgendwie Spaß machen. Für Hühner habe ich leider zu wenig Platz.
 

Casa Cedro

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich halte seit Jahren auch Wachteln im Garten. Die Wachteln sind in einem umschlossenen Gehege untergebracht, was früher als Voliere für ein Eichhörnchen diente.

IMG_2655.JPG


IMG_2656.JPG


IMG_2657.JPG


IMG_2661.JPG


Hier der Hahn beim vö....:hmmmm:

IMG_2658.JPG


neben den chinesischen Legewachteln habe ich mir im Frühjahr ein Zwergwachtelpaar aus einer Naturbrut zugelegt.



Die Henne sitzt jetzt seit fast 2 Wochen, wobei die Küken nach 16 Tagen Brutzeit diese Woche schlüpfen sollen.


IMG_2659.JPG


IMG_2675.JPG


IMG_2670.JPG


hier der schmucke Zwergwachtelhahn

IMG_2671.JPG

IMG_2672.JPG


Sobald die Kücken geschlüpft sind, kommen neue Bilder
 

Anhänge

Gaggele

Metzger
Hallo zusammen,

seit heute Nachmittag ist ein Wachtelküken im Brüter, die anderen lassen noch auf sich warten. Termin ist aber auch "ab heute Abend".
Das war wohl ein sehr schnelles ;-) Das nächste Geschwisterchen kommt demnächst, Ei ist schon fast rundrum offen.

Draußen haben wir eine Voliere mit 15qm Fläche: 8qm für die Hauptgruppe auf dem Boden, dazu hochgestellte Ställe mit 3qm und 2,5qm für kleinere Gruppen zur Bruteierversorgung oder halbgroße... und 3x0,5qm für Qarantänefälle. Da wir die jedoch fast nie brauchen ist in eines die Futterstelle der 2 Wellensittiche unserer Tochter eingezogen.

Mein Avater ist die Gerda beim Staubbad, eine inzwischen sehr alte gewordene Wachtel deren Kopf nun ganz dunkelbraun geworden ist und der gelbe Rücken bekommt auch ordentlich dunkle Flecken. Die meisten werden jedoch lange nicht so alt. Ihr Bild wählte ich, da ich ja Gaggele als Spitznamen habe und der kommt von den Wachteln, bzw. von der Liebe zu den Wachteln. Und die Küken logischerweise Gaggele-Bibbele, im Gegensatz zu den Hühnerküken, die nur Bibbele heißen. Von denen laufen grad auch einige durch den Garten.

Wir hatten auch schon öfters Naturbrut bei den Wachteln, das ist schon was schönes! Doch die meisten kommen aus dem Brüter.
Die Eier sind lecker und ich habe begeisterte Abnehmer. So kommt wenigstens das Futtergeld wieder rein :-)

So, und jetzt geh ich mal Eier einsammeln, Futter und Wasser auffüllen und nachsehen, ob alles in Ordnung ist.
Gute Nacht!
 

Casa Cedro

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
so, hier bin ich mal wieder.

Bei dem ersten Gelege ist kein Junges geschlüft. Ich habe das Gelege entfernt und mich dann in Urlaub begeben.

Heute morgen sind dann drei Zwergwachteln geschlüft. Leider habe ich zu spät gemerkt, das die Henne die jungen Tiere "ausgeführt" hat, wobei eins von den grösseren Wachteln tot gepickt wurde. Die beiden anderen sind aber wohl auf

756BB52A-ED03-409A-9DF1-7AB642306107.JPG


IMG_2715.JPG


ich hoffe, das die anderen auch noch schlüpfen

0B336C4B-F53E-4004-B9CA-3D293B10613F.JPG
 

Anhänge

Oben Unten