• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Graved Lachsforelle

Tassi

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
IMG_0715.jpg

Filets salzen, zuckern, pfeffern. Bei viel Salz werden die Filets fester, bei weniger Salz bleiben sie weicher. Jeder nach Gusto. Falschmachen kann man da nichts.
IMG_0718.jpg

mit getrocknetem Dill und etwas getrockneter Petersilie bestreuen. Frischer Dill hat Erdbakterien und würde die Haltbarkeit reduzieren.
IMG_0821.jpg

Möglichst 2 linke oder 2 rechte Seiten nebeneinander legen. Zusammengeklappt liegen sie dann perfekt aufeinander. Der Bauchlappen des einen auf dem Rücken des anderen.
IMG_0823.jpg

Jeden Tag einmal wenden und nach 3 Tagen alles abspülen. Das hier mit dem scharfen Strahl geht nur bei ganz frischem Fisch. Bei weicherer (älterer) Ware hat man sonst plötzlich nur noch die Haut in der Hand.
IMG_0833.jpg

trocknen und leicht pfeffern.
IMG_0836.jpg

dann wieder mit Dill bestreuen.
IMG_0841.jpg

einschweißen. Kann dann bis zu 4 Wochen bei -2 Grad liegen. Je länger desto intensiver ist der Geschmack.
IMG_0846.jpg

Aufschneiden von hinten nach vorne . Ich eße ihn übrigens ohne Senf-Dill-Sauce, die sonst den tollen Fischgeschmack total überdeckt.
 

Anhänge

  • IMG_0715.jpg
    IMG_0715.jpg
    301,9 KB · Aufrufe: 1.182
  • IMG_0718.jpg
    IMG_0718.jpg
    383,6 KB · Aufrufe: 1.130
  • IMG_0821.jpg
    IMG_0821.jpg
    187,6 KB · Aufrufe: 1.114
  • IMG_0823.jpg
    IMG_0823.jpg
    164,9 KB · Aufrufe: 1.103
  • IMG_0833.jpg
    IMG_0833.jpg
    148,1 KB · Aufrufe: 1.114
  • IMG_0836.jpg
    IMG_0836.jpg
    165,8 KB · Aufrufe: 1.108
  • IMG_0841.jpg
    IMG_0841.jpg
    277,5 KB · Aufrufe: 1.084
  • IMG_0846.jpg
    IMG_0846.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 1.153

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Oh Lecker!

Ich hab das ganze neulich auch gemacht, aber den Fisch (in dem Fall Lachsfilet) nach dem Beizen noch 6h kaltgeräuchert. Ein Traum sag ich euch!
 

illexfischer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schöne Filets, schmeckt mit frischem Dill aber eindeutig besser und ist nach meiner Erfahrung nicht weniger haltbar
 

grumic81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

sieht Super aus :v:

Würde aber auch frischen Dill vorziehen :hmmmm:

Gruß Mike
 
OP
OP
Tassi

Tassi

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
getrockneter Dill weicht auf und schmeckt intensiver. Frischer Dill müsste total kleingehackt werden um den gleichen Effekt zu erzielen. Und dann noch die Problematik der Keimbelastung. Der Trick bei dieser Herstellung ist die "Nachreifung"
 

flavius

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Moin,

Frischer Dill hat Erdbakterien und würde die Haltbarkeit reduzieren.

wo kommt denn diese Weisheit her? Gebeizten Fisch kann man zum Lagern ohne nennenswerten Qualitätsverlust einfrieren.

Frischer Dill müsste total kleingehackt werden um den gleichen Effekt zu erzielen.

Das ist ja in wenigen Sekunden geschehen. Getrocknete Petersilie kann man sich dabei getrost sparen.
 
OP
OP
Tassi

Tassi

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
getrockneter Dill ist eben weniger bakteriell belastet und für die Nachreifung besser geeignet. Zur Petersilie : es geht um Geschmack, aber jeder nach Gusto
 

Böller

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hilfe Bakterien :D .... . Bevorzuge die TK-Variante - einfach weil es schwierig ist guten frischen Dill zu bekommen und ich davon ausgehe, dass der TK-Dill frisch geerntet, sofort gewaschen und dann direkt gefrostet wird. Angenehmer Nebeneffekt - man muss ihn nicht mehr kleinhacken und ist eigentlich immer in fast jedem Supermarkt verfügbar.Negative Auswirkungen gegenüber dem Geschmack habe ich noch nicht festgestellt. Den Dill entferne ich allerdings vor dem Verzehr komplett - aber das ist wieder Geschmacksache ;)
 
Oben Unten