• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill Control | Aufsteck-Stellmotor für den Grill

GoC | Grill or chill

Metzgermeister
Heute wurde ein Aufrüst-/Aufsteck-Stellmotor für den Gasgrill vorgestellt.
https://www. grillfuerst .de/Eigenmarke/Grill-Control.php
(bei den Links die Leerzeichen entfernen)

1623324068388.png
1623324231844.png
1623324292279.png

Werbetext (Auszug der Webseite, Angaben der UVP hinzugefügt):
__""__

Die Highlights von Grillfürst Grill Control:​

Smart Grillen bedeutet maximalen Komfort und Technik auf höchstem Niveau. Überzeuge Dich selbst von den herausragenden Eigenschaften der innovativen Smart Grill Steuerung:
  • Weltneuheit - jeden Grill in einen Smart Grill verwandeln
  • smarte und vollautomatische Temperatursteuerung deines Gasgrills | UVP je nach Grillmarke 230 bis 250 € je Brenner ohne Kerntemperaturfühler
  • Steuerung per Smartphone-App - komfortabel und einfach
  • Starter - Kits für Modelle von Napoleon, Broil King und Weber Gasgrills
  • Temperaturüberwachung mit Garraumthermometer
  • Steuern und Überwachen des Grillvorgangs per App - mit Benachrichtigungsfunktion
  • Alarmsignale bei leerer Gasflasche oder einem Fettbrand - maximale Sicherheit
  • Automatisches Einregeln und Halten der gewünschten Grilltemperatur
  • Optionale Kerntemperaturüberwachung | 60€ pro Kerntemperaturfühler (max einer pro Stellantrieb)
  • Optional erweiterbar durch Companion-Device - zur Steuerung von bis zu 4 Brennern gleichzeitig
__""__

Funktionsmodi
  • konstante Grilltemperatur für eine festgelegte Zeit
  • konstante Grilltemperatur bis eine bestimmte Kerntemperatur erreicht wurde
  • mehrere Temperaturintervalle nach Zeit-Presets
  • mehrere Temperaturintervalle nach Kerntemperatur-Presets
  • Voreingestellte Presets starten
  • Vorheizen Funktion starten
  • Unterschiedliche Temperaturintervalle nacheinander abspielen
  • Individuelle Presets erstellen
  • Timer mit individuellen Zeitprogrammen, Grilltemperaturen und Kerntemperaturen erstellen
  • Benachrichtigungen erhalten
  • Akustische Warnsignale bei Fettbrand und leerer Gasflasche

Kommunikation | Bluetooth
  • Reichweite wird nicht genannt,
  • wenn 5 Minuten die Verbindung unterbrochen ist, schaltet sich das Gerät aus.

Steuerung |
  • per Mobiltelefon App (iOS bzw Android)
  • durch einen Innenraumfühler des Masters [Starter Kit]
    • Zusatzregler [Companion Device] haben kein beiliegendes Innenraumthermometer, es ist nicht bekannt ob es nachgerüstet werden kann
  • regelbarer Temperaturbereich 80°C-350°C (ggf muss ein Brenner manuell unterstützen) | Umgebungstemperatur -8°C-45°C
  • der Grill darf laut Anleitung nicht unbeaufsichtigt betrieben werden.
Akku |
  • Li-Ion 2600mAh 3,7V
  • wird per USB geladen (ca. 3h)
  • bis zu 20h Akkulaufzeit (Angabe Hersteller)
  • Lagertemperatur 0°C-40°C
Kompatibilität |
  • scheinbar nur Grills mit schräg nach oben ausgerichteten Drehreglern (der Summit mit seinen horizontalen Drehreglern ist nicht kompatibel)
Qualität |
  • Material | Kunststoff
  • Spritzwassergeschützt (Benutzung im Regen nicht erlaubt)

Installation | Ein Magnetadapter muss am Grill bei dem entsprechenden Drehregler dauerhaft aufgeklebt werden.

Anleitung | https://www. grillfuerst .de/media/files_public/9f09ac7808eefbd6de63b652ca0cd8d0/Grillfuerst-Grill-Control-Bedienungsanleitung.pdf
 

Helge470

Grillkaiser
Sicher eine nette Idee fürs indirekte Grillen über längere Zeiträume. Sofern die Regelung mit verschiedenen Grills (Stichwort: Reaktionszeit und Übertragungsverhalten) ohne Schwingungen klar kommt.

Wie teuer?
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Metzgermeister
Sicher eine nette Idee fürs indirekte Grillen über längere Zeiträume. Sofern die Regelung mit verschiedenen Grills (Stichwort: Reaktionszeit und Übertragungsverhalten) ohne Schwingungen klar kommt.

Wie teuer?
Bei dem oben genanten Geschäft abhängig vom Grill pro Stellregler momentan 189-199€ + 60€ je Kerntemperaturfühler.
UVP | 230-250€ je Stellmotor + 60€ je Kerntemperaturfühler (einer pro Stellmotor)
 

Changu

Hobbygriller
Habe mal per Mail die Frage abgesetzt ob noch mehr Grills nachkommen und ob Smart Control funktionieren würde wenn man die passenden Reglerknöpfe an einem "unpassenden" Grill montiert.
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Das sieht nett aus aber Bluetooth ist nur aus Hersteller-Sicht eine gute Technologie für sowas (billig und einfach). Praktisch ist das für diese Anwendung aber tatsächlich ein Showstopper. Auch kann ich mich für solche Lösungen nur begeistern, wenn es eine offene Schnittstelle gibt (für Hausautomation) und die Daten nicht über eine Cloud laufen damit es auch praktisch nutzbar bleibt, wenn der Hersteller keine Lust mehr hat oder der Admin mal wieder die Server-Aus Taste gedrückt hat. Von Cloud ist in der Beschreibung nicht die Rede, was ein Hinweis darauf sein könnte, dass einem wenigstens das erspart bliebe.
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Metzgermeister
Habe mal per Mail die Frage abgesetzt ob noch mehr Grills nachkommen und ob Smart Control funktionieren würde wenn man die passenden Reglerknöpfe an einem "unpassenden" Grill montiert.
Interessant ist, dass nur Grills kompatibel sind, dessen Drehregler nach oben geneigt sind.
Der Summit (horizontal ausgerichtete Drehregler) scheint nicht kompatibel zu sein.

Mir ist die Kiste auch etwas heiss, dass der Stellmotor sich selbstständig macht oder im Long-Job der Akku aufgibt.
Ein Magnetadapter wird an den Grill dauerhaft geklebt. Ob der bei der Hitze dauerhaft hält? Nach Anleitung darf der Grill nicht unbeaufsichtigt betrieben werden.
 

der_lobo

Vegetarier
Jetzt ernsthaft ohne den Troll spielen zu wollen: kann mir Mal bitte jemand nen Anwendungsfall für so ein ca 300€-teures Ding erklären? Ich mein, für nen Gasgrill? Hält der nicht die Temperatur wenn er einmal eingeregelt ist?!
 

Changu

Hobbygriller
die 300€ sind 200€ und ja, kann ich.

Rippchen zum Beispiel in klassischer 3-2-1 Variante, du programmierst einmal deine 3 Temperaturen in 3 Zeiten und musst, sofern es hält was versprochen wird, die Regler nicht mehr anfassen.
Ich weiß, alle hier wissen exakt wohin Sie den Regler drehen müssen um bei allen Wetterbedingungen 150 zu erreichen, für die wenigen unter uns die das nicht können ist sowas dann eben gedacht.

Im übrigen ist das hier ein Hobbyforum, hier wird so einiges an Geld ausgegeben für minimale Mehrwerte, einfach weils Spaß macht.:fahne:
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Metzgermeister
die 300€ sind 200€ und ja, kann ich.
200€ zum aktuellen Preis ohne Kerntemperatursensor
300€ sind UVP mit einem Kerntemperatrsensor (der allein 60€ kosten soll)
für jeden weiteren Verstellmotor 230€ UVP --> maximal 4 Brenner Verstellung mit einem Kerntemperatursensor = 1000€ UVP
 

der_lobo

Vegetarier
200€ zum aktuellen Preis ohne Kerntemperatursensor
300€ sind UVP mit einem Kerntemperatrsensor (der allein 60€ kosten soll)
Stimmt, sorry, ich hab UVP + Sensor gerechnet. 🤷🏻‍♂️
die 300€ sind 200€ und ja, kann ich.

Rippchen zum Beispiel in klassischer 3-2-1 Variante, du programmierst einmal deine 3 Temperaturen in 3 Zeiten und musst, sofern es hält was versprochen wird, die Regler nicht mehr anfassen.
Ich weiß, alle hier wissen exakt wohin Sie den Regler drehen müssen um bei allen Wetterbedingungen 150 zu erreichen, für die wenigen unter uns die das nicht können ist sowas dann eben gedacht.

Im übrigen ist das hier ein Hobbyforum, hier wird so einiges an Geld ausgegeben für minimale Mehrwerte, einfach weils Spaß macht.:fahne:
OK, Spaß und "weil Man's kann" lass ich gelten. 321 weniger, da ich zwischendurch eh umbauen muss. 🤔
 

Weissbierschüttler

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich finde auch eine klaren Anwendungsfall: longjob über 12-18 Stunden. Da wird es mal nachts, da wird es Tags. Unterschiedliche Temperaturen außen heißt auch, Grill nachregeln.

Eine andere Sache, Thema Bluetooth.
Was ich nicht rauslese: muss man die BT-Verbindung ständig halten oder regelt die Steuereinheit nach übermitteln der Befehle automatisch weiter und man kann sich mit dem Handy entfernen?
 

MaidjerPain

Metzger
5+ Jahre im GSV
Also wenn man das Handy nebenan liegen lassen muss verkaufen die keinen einzigen dieser Regler 🤣
 
OP
OP
G

GoC | Grill or chill

Metzgermeister
Ich finde auch eine klaren Anwendungsfall: longjob über 12-18 Stunden. Da wird es mal nachts, da wird es Tags. Unterschiedliche Temperaturen außen heißt auch, Grill nachregeln.

Eine andere Sache, Thema Bluetooth.
Was ich nicht rauslese: muss man die BT-Verbindung ständig halten oder regelt die Steuereinheit nach übermitteln der Befehle automatisch weiter und man kann sich mit dem Handy entfernen?

Soweit ich es verstehe, kann das Handy nicht all zu weit weg ... sonst geht es nach 5 Minuten aus.
Für einen 18h long-job, darf der Akku auch keine Alterserscheinungen haben und muss rand voll sein.

Auszug der Bedienungsanleitung:
1623341281734.png
 

balouzeus

Vegetarier
Für einen 18h long-job, darf der Akku auch keine Alterserscheinungen haben und muss rand voll sein.
Man kann doch sicherlich über die Ladebuchse das Teil permanent mit Strom versorgen ist beim G32 Smart auch nötig da halt über den 220 V Anschluss.
Alte ausrangierte Handys hat bestimmt auch jeder kann man doch daneben liegenlassen mit eingestellten Profil. Glaube schon das diese SmartControl ihren Zweck erfüllt und "hust" verfügbar ist.
 

Weissbierschüttler

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Soweit ich es verstehe, kann das Handy nicht all zu weit weg ... sonst geht es nach 5 Minuten aus.
Für einen 18h long-job, darf der Akku auch keine Alterserscheinungen haben und muss rand voll sein.

Auszug der Bedienungsanleitung:
Anhang anzeigen 2550585
Bedienungsanleitung… da hab ich natürlich noch nicht reingeschaut 🙈
Gut, dann wird es über das Smarthome-iPhone gesteuert. Das kann über Nacht in der Dockingstation stehen 🤣

muss nur noch an der Anpassung für den Outdoorchef Arosa arbeiten
 

kurtftw

Militanter Veganer
Wenn man mal überlegt das die automatischen Heizungsregler bei 10€ auf Amazon starten, ist das hier schon ein Witz mit Anlauf. Hatte mich darauf wirklich gefreut... mein Gasgrill steht auf dem Balkon und bei Longjobs sind die Temperaturschwankungen echt enorm. So eine automatische Regelung hätte mir viele Nerven erspart.. aber nicht für den Preis.

Ein absolutes K.O. Kriterium ist auch:
Grill Control braucht "aus Sicherheitsgründen" eine durchgängige Funkverbindung zur App, um zur rechten Zeit alle nötigen Steuerbefehle zu erhalten und über das fertige Essen zu informieren. Verliert der Grill Control die Bluetooth-Verbindung für länger als fünf Minuten, schaltet er sich laut Bedienungsanleitung von allein aus. Der Garprozess wäre dann sich selbst überlassen.

Ich benutze selber super gerne die Meater Nadel mit Extender Funktion und trotzdem bricht ab und zu, wenn man in der Wohnung rumläuft, die Verbindung ab. Gerade bei einem Longjob habe ich nicht Lust das Handy 5-20 Stunden in der Nähe zu halten. Ich vermute den Hintergrund dahingehend, dass die gesamte Logik in der APP ist und der eigentliche Grill Control "dumm" ist. Für den Preis hätte die Logik im Gerät sein müssen um autark arbeiten zu können.

Ich bin mir ziemlich sicher das hier die nächsten Geräte-Generationen deutlich schlauer sind oder / und die Grillhersteller solche Techniken zukünftig direkt in die Grills einbauen.
 

Changu

Hobbygriller
Oha, 5 Minuten nach Verbindungsende auszuschalten ist wirklich lächerlich, was soll das denn?
Dann muss man ja wirklich ein Gerät zum/ in die Nähe des Grills stellen.
Mal eben Einkaufen, mit dem Hund weg oder ne Runde Motorradfahren fällt dann raus, ärgerlich.
 

Dsgrill

Grillkaiser
Das ist mir auch zu teuer was ist wenn soweit runter geregelt wird das die Brenner ausgehn
 
Oben Unten