• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillparty mit ~80 Personen

BBQ-Smoker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hiho,

Hab den katastrophalen Fehler gemacht erzählt zu haben, das ich gerne Grille und neulich einem Grillsportverein beigetreten bin :patsch:
Daraufhin kam dann glei unser Chef auf die Idee, kannst ja dann gleich mal ne Grillparty machen für 80 Personen am 08.08 :eeek:
Zur Verfügung stehen ein Schwenkgrill mit 50 cm durchmesser, ein smoker vom Plus und im Notfall könnte man auch einen Gasgrill missbrauchen.
Getränke habe ich schon geklärt, 20 Kisten Bier :prost:

Als Beilage habe ich mir die gegrillten tomaten von Admin rausgesucht
50 Tomaten
10 EL Thymian
10 EL Oregano
10 Knoblauchzehen
10 EL Basilikum
10 Frühlingszwiebel
20 EL Olivenöl
2500 g Mozzarella

Hauptgang dachte ich an 25kg rib eye steak :D
Eventuell vll. auch 20 kg tib eye und 5 kg spare ribs?
BBQ Saucen mach ich selbst das wäre kein Problem.
Hab nur angst das ich 20 Wutentbrannte Leute vorm Grill stehen habe die Fagen :steak:

Wie findet ihr meine bisherigen Überlegungen? Am Montag werde ich bestellen. Arbeite in einer Behindertenwerkstatt und hätte auch ca 10 problematische Gäste, welche kein Steak essen können und ne grilltomate wäre dann vll etwas wenig.

Wäre sehr denkbar über Tipps, Fragen, Anregungen und Erfahrungen :)
Bilder werden dann natürlich sofort am 9.8. hier rein gestellt ;-)

Grüße

BBQ-Smoker
 

freddy_1976

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Cool bleiben! Das kriegst Du hin. Ob vier, acht, 20 oder 80 Personen. Grillen funktioniert doch immer gleich. Würde mir auf jeden fall für die "heiße Phase" noch mindestens einen Mitgriller sowie Ausgabepersonal besorgen. Gut planen, dann geht´s!

Und für die Nicht-Steak-Esser ein paar Würste, die man gut in mundgerechte Stücke schneiden kann. Und ab dafür! :thumb2:

Gruß,
Freddy.
 

lupus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also, wenn du die Tomaten auch Grillen willst, denke ich, hast du evtl. ein Platzproblem. 50 aufgeschnittene Tomaten brauchen einen Haufen Platz. Ich würd die gar nicht grillen, sondern so mit Basilikum, Olivenöl, Balsamico usw. als Beilage auf Platten anrichten.

Fleisch würd ich am Stück im Smoker machen, alternativ auch vielleicht was schweinernes. Mit ein paar fertigen Braten kannst du einen Haufen Fleischscheiben verteilen. Auf dem Schwenker würd ich dann nur kurzgebratenes machen, Würstel oder so, vielleicht auch Hühnerbrust.

80 Leute sind schon ein Haufen, vor allem, wenn du sie möglichst gleichzeitig versorgen willst.

Da ich nicht weiss, was das für Leute sind - wie wär's denn mit einer Hamburgerorgie ?

lupus
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
das kann ganz schön in Stress ausarten - bei unserem letzten größeren Event waren vorab 50 Kinder und danach ca. 130 Erwachsene zu bewirten - für die Kids gab es Grillwürste und für die Erwachsenen Steaks mit Beilagen, gegrillt wurde mit 3 Gasgrills, Personal: 2 Mann am Grill, 2 Frauen, die die fertigen Steaks, Würstchen und Pommes entgegennahmen und auf Teller anrichteten, 2 Personen waren mit den Pommes-Friteusen beschäftigt, dazu 5 Bedienungen und 2 Mann beim Bier zapfen - verschiedene Salate, Baguette, Saucen, Gewürze, usw. standen auf den Tischen bereit. Überschlägig haben wir mit 2 Steaks pro Person gerechnet (über den Abend verteilt) und dies war nicht zu viel.

beim nächsten Event muss die Kühlung der Bierfässer überarbeitet werden, zu Beginn wird aus 2 Fässern gezapft und mindestens eine zusätzliche Person muss Gläser bringen und wegräumen, die Gläser werden vorgekühlt. An den Grills lief alles soweit ok, eventuell müsste noch eine Warmhalteeinrichtung vorgesehen werden - das Problem ist, alle wollen gleichzeitig essen :evil: :evil: :evil:
 

JanRo

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich würde im Smoker mehrere Braten machen. Die kannst Du gut vorbereiten und die müssen nicht auf die Sekunde runter, insbesondere nicht bei Schweinebraten. Außerdem ist es was Besonderes, was nicht alle kennen.
Burger haben den Nachteil, dass Du für viele Leute die Beilagen vorbereiten musst, Tomaten schneiden, Salat etc. Außerdem sieht so ein Salatblatt in der Wärme nach zwei Stunden echt nicht mehr gut aus.

Also Braten vom Smoker, Steaks und Würtschen vom Grill und Du bist flexibel und kannst je nach Andrang gut reagieren.

Viel Spaß

Jan
 
OP
OP
B

BBQ-Smoker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
es wären ca 60 Menschen mit Behinderung und 20 Betreuer+Zivis
Burger gehen daher gar nicht zum selber zusammenstellen
300gr steak habe ich pro Person gerechnet + Beilagen und würste
Würste (~40) + Currywurstsoße und wenn möglich Pommes (wobei wir glaube ich keine Fritöse dafür haben). Rucolasalat, Tomatensalat und Kartoffelsalat werden auch auf den Tisch stehen, sowie Baguette (normal, kräuter und knoblauch) und ciabatta. BBQ Saucen, Ketchup und paar scharfe Blair saucen :evil:
Bezweifle das ich 25kg steak in die Landmann-Peiga Grill-Lok bekomme http://www.plus.de/Landmann-Peiga-G...AAEZjn4UgZ_.-bsgKAYCLRSwAAAEZUHYUgZr0-ct.html
Rest würde ich auf dem Gusseisenrost vergrillen. Großes Fragezeichen ist für mich halt noch wie groß dieser Rest sein wird ^^
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
sprich mal mit deinem Metzger deines Vertrauens ;) wir bekommen von unserem die Gasgrills, Teller, Besteck und die Fritösen und vom Bierlieferanten die Bänke, Tische, Zapfarmaturen, Kühlschränke und Eisstangen zur Kühlung - teile genug Hilfskräfte ein, sonst stehst du alleine da
 

jagger

Hellseher
10+ Jahre im GSV
:o mutig, so ists recht. ich würde mir mit deiner "ausstattung" nen spanferkelgrill vom mdv fertig bestückt dazu stellen. das kannst du vom timing her problemlos hinbekommen (frühzeitig anfangen) - da hast du dann die hälfte der esser auf einen schlag versorgt.

seit wann bekommen zivis was zum essen? wie sich die zeiten ändern :lol:

gutes gelingen :prost:
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Bei der Menge auf alle Fälle irgendwas am Stück, zum scheibchenweise portionieren.

Andersweitig kriegst Du die Krise....Oder Du suchst die Herausforderung.
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
mutig, mutig waren auch meine ersten Gedanken, aber da muss er jetzt durch - richtig, unser "mdv" würde einen Spanferkelgrill auch fertig bestückt liefern können, das praktiziert er öfters bei Vereinsveranstaltungen, dabei kann nicht viel schief gehen und alle werden gleichzeitig versorgt :)

Salat: wir machen zum Grillen meist einen Salatmix: grüner Salat, Cocktailtomaten geviertelt, Mais aus der Dose, Gurgen geraspelt, Karotten geraspelt, Radieschen dünn geschnitten und das alles zusammen in eine Schüssel, und Salatdressing dran (Essig, Öl, Zitronensaft, frische Kräuter, das ist perfekt und macht nicht soviel Arbeit, wie 3 unterschiedliche Salate) der mdv könnte dir allerdings auch Kartoffelsalat aus dem Eimer liefern, den kannste mit frischen Kräutern und Fleischbrühe noch etwas aufpeppen :roll: schmeckt wie hausgemacht von Muttern.
 

Carne

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da hast du dir ja was aufgehalst. Ein paar leckere Rollbraten kommen gut an und du hast nicht so viel Stress. Nur ein bisschen bei der Vorbereitung.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Servus,


wird schon werden ...
Ich denke aber, dass Deine Ausrüstung ein Problem werden könnte. Der Schwenkgrill ist schonmal gut, würde aber noch einen 2. besorgen. Und einen Mensch, der beide bedient. Darauf würde ich das gängige Programm abspielen wie Steaks (Rind nur, wenn der am Grill es hinkriegt, dass die Lappen auch nicht totgebraten werden, sonst isses schad ums Geld), Woschd und Bauch (geht immer und kann auch mal Hitze ab).

Die "Lok" hab ich auch, bei uns auch liebevoll Tante Trude genannt. Wenn Du Dir das zutraust und ein KT-Thermo hast würde ich hier, wie schon oben mehrfach vorgeschlagen, Braten am Stück machen. Kleine Rollis vom Schwein sind immer gut. Spareribs sind natürlich super, aber allzuviele passen da nicht rein. Und auf 2 x machen scheidet bei ner Zubereitungszeit von ca. 3,5 Std. wohl eher aus :lol:

Auf die gegrillten Tomaten würd ich verzichten und dafür lieber ne große Platte Tom-Moz-Basilikum mit Balsamikodressing machen und als Beilage zum Fleisch ne Bränk voll Kartoffelsalat.

Gruß
Thomas
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
weschnitzbube schrieb:
ribs ... aber allzuviele passen da nicht rein.

er könnte auf 2 Ebenen arbeiten also in der Lok noch einen 2 Grillrost aufsetzen - gut erkannt: rib eye steaks brauchen viel Zuwendung ;) Schweinerollbraten sind einfacher zu machen - Tsatsiki ist einfach herzustellen und passt fast zu allem, und wie schon gesagt, teile genügend Helfer ein

bei 80 Personenist mindestens ein Vegetarier dabei, 2 Personen die keine Schweinefleisch essen, 2 Personen, die kein Rindfleisch essen, 5 Personen, die keinen Fisch mögen, 5 Personen, die keinen Knoblauch mögen, usw. d.h. du solltest eventuell Alternativen bereithalten

wenn Frauen dabei sind frage doch einfach mal, ob jemand einen Salat mitbringen kann, Frauen machen bei dieser Gelegenheit dann gerne einen Container voll mit Nudelsalat, ich weiß nich weshalb ausgerechnet Nudelsalat, mir schmecken die wenigsten davon wirklich gut, am letzten Mittwoch zum Ferienbeginn hatten wir eine kleine Vergrillung und tatsächlich gab es wieder 4 große Schüsseln voll mit Nudelsalat, 3 geschmacklich fast gleich :patsch: und einer war richtig fruchtig mit Ananasstücken und die Salatsauce war auch nicht so fettig wie bei den anderen
:steak: :bilder:
 

brenner

Armseliger
Hi,

da sollte man sich auch fragen was denn für die Gäste Grillen ist, das ist doch landläufig Wurst und Nackenscheiben, derzeit sogar marinierte Nackenscheiben ....

Das haben wir doch alle so erlebt, da will man etwas besser grillen und das Umfeld entscheidet auf Wurst und Nacken .... die ersten Sachen mit Rauch stossen auf geteiltes Echo ... usw.
 

Natural Born Griller

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Jo, das ist schon ne kleine Herausforderung.

Wir hatten gestern 60 Leute. Drei Vor- und vier Hauptspeisen plus Beilagen. Dann drei verschiedene Desserts. Das Ganze auf 2 Kugeln, 1 WSM und 1 Direktgrill. Zwischenlagerung in 4 Chafing Dish, den Leuten die Sachen erklärt und auf die Teller gelegt. Wir waren zu zweit. Das heißt 5 Std volle Pulle, das ist Stress.

Tu Dir selbst einen Gefallen und mach möglichst grosse Braten, das ist dann wesentlich entspannter.
 

lupus

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
freddy_1976 schrieb:
lupus schrieb:
Da ich nicht weiss, was das für Leute sind - wie wär's denn mit einer Hamburgerorgie ?

Wenn die Leute sich die Burger dann selbst zusammenstellen, keine schlechte Idee...

Gruß, Freddy.

Genau so hatte ichs gemeint, Patties vorbereiten und einfrieren, gefroren auf die Grills und den Rest hinstellen zum selber bedienen.

lupus
 
Oben Unten