• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Größe des ersten Smokers 16" / 20"?

Penecho

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich plane mir demnächst einen Smoker zu holen. Habe viel im Forum gelesen und denke ich werde mir einen netten Letten zulegen. Entweder 16" 6,2mm oder den 20" Compact 6,2mm. Da bin ich noch etwas unentschlossen. Ich denke die meiste Zeit wird eher für einen kleineren Kreis "gesmoked" so 5 Leute max. oder so.

Die meisten Sorgen mache ich mir ob ich genug Baby Back Ribs in den 16" bekomme (zur Not halt hochkant reinstellen), weil der ja nur 70x39cm hat. Reicht 39cm um Baby Back ribs vertikal reinzulegen (kenne bisher nur die Baby Back Ribs von meinem Aufenthalt in den USA, die sollten reinpassen, jedoch weiß ich ja nicht was man hier vom Metzger bekommt, wie groß die sind)? oder doch lieber den 20", der hat 70x50cm?

Eventuell kann da ja jemand etwas mehr Licht drauf werfen :)
 

Meister Röhrich

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo,
meiner Meinung nach kannst Du mit dem großen Smoker auch für eine Person, sprich kleine Portionen smoken.
Mit dem kleineren Smoker ist aber irgendwann Schluß.
Ärgerlich, wenn Du irgendwann größere Events planst.
Ich habe mich für 20" entschlossen.
Größe ist durch nichts zu ersetzen.
(Ist jedoch meine persönliche Meinung)

Gruß M.R.
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Auf alle Fälle 20"
 
OP
OP
P

Penecho

Militanter Veganer
Danke für die Antworten.

Benötige ich für den 20" nicht auch mehr Holz? weil ja mehr Fläche (größeres Rohr) beheizt und auf Temperatur gehalten werden muss?
 

Meister Röhrich

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Meiner Meinung nach ist das bisschen mehr an Holz nix im Vergleich dazu, wenn du dich über die Größe ärgerst.
Und wenn du einen kleineren Smoker verkaufst um dich zu vergrößern ist's auch bedeutend teurer.

Gruß M.R.
 

Bunnes

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich stand damals auch vor der Entscheidung und habe mich für den 20er Compact entschieden und bin froh darüber.
Beim 20er bekommst Du z. B. die Schwedenschalen quer hinein, dass passt in einem 16er nicht.
Für 5 Personen reicht der 20er in jedem Fall. ich habe damit schon fūr 25 Personen gesmokt. Der Holzverbrauch wird nicht viel höher als beim 16er liegen. Nimm den 20er, damit bist Du auf der sicheren Seiten. Lieber etwas zu groß, als etwas zu klein.

Gruß

Uwe
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Jupp alles richtig. Durchmesser ist wie Hubraum.

Wollte auch erst in 18" Zoll bauen. Dann aber gerade noch rechtzeitig das Steuer auf 22" herumgerissen.

Habe es keine Sekunde bereut..... die Zeit kommt, da steht du mit dem 16er bei deinem Verein vor dem Klubhaus und musst schwer über die Dörfer gehen.

Das ist schon anstrengend.. Von diesen 12" und 14" mal ganz abgesehen.

Grüße

Christian
 

KWausE

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Du musst halt wissen für wie viel Leute Du zu 99% Smoken möchtest, ich bin bis jetzt mit meinen 16 er gut ausgekommen.
Habe aber auch noch ein weiteres Sportgerät wenn es mal mehr Leute werden wie üblich.
Wie schon gesagt wurde Grillfläche ist nur durch mehr Grillfläche zu ersetzen.
Wenn es Preislich passt nimm den großen.
 

Buffalo-Joerg

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

... weil der ja nur 70x39cm hat ...
oder doch lieber den 20", der hat 70x50cm?

Obacht bei diesem Blickwinkel, da ist "nach oben" nicht soviel Platz wie man meint, da die Rundung des Körpers den Platz wegnimmt; soll heißen, man kommt nicht in den Genuß der vollen Fläche, wenn man mehr als Schnitzelhöhe "Kopffreiheit" braucht. Nimm lieber den 20". Gemessen an der Investitionssumme bzw. dessen relativ gesehen geringen Mehrpreises macht der 20" mehr Allgemeinspaß, weil seine Reserven größer sind. Wie Christian "DerHoss" schon schrieb: mehr Durchmesser ist besser.

Ich selbst bin gerade mit einem CBS Cheap Barrel Smoker unterwegs, der auch 20" bietet. Wenn mein jetziger dann endgültig in die Eisenoxidphase übergeht, wird es auch ein 20" Lette werden, weil ich den zur Verfügung stehenden Platz nicht mehr missen will. Auf dem Papier sind es vorne und hinten "nur" 5 cm, in der Kopffreiheit sind da gefühlt Welten dazwischen.

Viel Erfolg und viel Freude :respekt:
Jörg
 

beckerstef

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
ich habe mir auch einen 20'' gegönnt, keine Chinabüchse, aber auch keine Nobelkarosse. Ich denke ich werde meinen noch mit einem zweiten Blech über dem Deckel tunen, das er nicht so schnell die Temperatur verliert :D

Gruß Stefan
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich hab einen 16" 8mm der geht echt gut, aber seit ich jetzt mehrmals einen 20" für's Spanferkel-Smökern verwenden durfte, habe ich gemerkt wie viel entspannter (Temperatur-Stabilität) das Heizen mit den "Monstern" ist ... Was die Füllmengen Betrifft ... in einem 16er kannst Rips für 10-12 Leute machen.

Sollte es daher dein Geldbeutel zulassen, würde ich dir von Anfang an den 20er ans Herz legen ... auch die von dir angegebene Stahlstärke ist gut gewählt.
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... klar geht da auch noch mehr rein ... wenn man ihn (16er) mit 5-6 Schweinenacken belädt kann er seine Lieblings-Fußballmannschaft mit Anhang und Sponsoren "abfüttern" ... is mir schon klar, aber es ging ja um die Entscheidungsfindung zwischen 16" und 20", und da ist der 20er nun mal ganz klar von Vorteil ... auch weil der Holzverbrauch kaum höher liegt. Und das geschrieben von einem der stolz auf seinen 16er ist ... der aber jedes mal wenn er den 20er in die Finger kriegt, bei dessen Vorteile ins schwärmen gerät. Es ist und bleibt eine objektive und ehrliche Antwort auf seine Fragestellung.
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich hab nichts gegen deine Aussage Pro / Contra gesagt... nur, dass ich schon bei RIBS mehr als 10 Personen verköstigt habe... ;-)
für die meisten ist die Größe von einem 16er ausreichend... mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringe. 20er ist aber auch gleichzeitig wieder schwerer und das ist irgendwann (je nach Boden) auch ein Problem... und ich habe schon einen 16"er klein / longhorn / chucky / 20" lang / 25"er bedient...
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Für die meisten Sachen reicht mir mein 16er. Aber wenn man mal viele Gäste hat wünscht man ich einen Größeren her.
Bei Ribs für 12 Personen + ist Ende. War aber in 4 Jahren nur 3 mal der Fall.
Mußt Du halt abwägen.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ja das ist halt schwer.

ich kann beruflich und familiär bedingt meinen "Ofen" nicht alle paar Tage anwerfen. Nur so alle sechs bis acht Wochen und dann geht's halt nicht mit fünf Leuten los.. Immer 10..15 oder mehr..

Für den rein familiären Kreis und ein paar Freunde reicht ein dickwandiger 16er sicherlich.

Mein Rat: Ein 16er Markengerät gebraucht kaufen. Der Wiederverkaufswert ist der Gleiche!

Grüße

Christian.
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nachteil von den meisten 16"Smokern ist die GK Länge... gerade bei 3-2-1 Ribs bekommt man nur eine gr. Schwedenschale rein, weswegen ich in der 16" Liga ein Longhorn bevorzugen würde (wenn möglich)
Ob du 2 Schweden in den 20" rein bekommst... weiß ich nicht... könnte sein, muss aber nicht!

@Penecho, melde dich doch mal bei mir, ggf. hab ich was gebrauchtes für dich...
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Dann musst eben die Dose in einen Fasan oder ein paar Zwerghühner stecken ... schmecken eh besser ... ;-)
 
Oben Unten