• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gyros vom Drehspieß

essengehen

Der für den Captain läuft
5+ Jahre im GSV
Moin Grillsportgemeinde,
heute Mittag hatten wir nach wirklich langer langer Zeit, mal wieder Gyros vom Drehspieß. Das Fleisch, in unserem Fall Pute, wird über Nacht mariniert. Ich persönlich würde Gyros gerne mal wieder vom Schweinenacken machen, aber meine Familie zeigt sich da wenig kooperativ. Letztendlich ist es aber egal, weil lecker ist es so auch. Für unser heutiges Gyros haben wir uns gegen unsere Standartmarinade entschieden, weil wir mal was Neues testen wollten. Wir haben uns für das Gyrosrezept entschieden, welches @kaihawaii68 letztes Jahr in Wülmersen gemacht hat. Der Spieß hatte ein Gewicht von etwas mehr als 2 kg. Gegrillt habe ich ihn indirekt bei 200°C für ca. 1,5 Stunden.

Marinade für 2 kg Fleisch:
- 500g Jogurt
- 150 ml Olivenöl
- 2,5 El Oregano
- 2 El Thymian
- 1 El Paprikapulver
- 1 El Zwiebelpulver
- 1 El Knoblauchpulver
- 1 El Rosmarin gemahlen
- 1/2 El Koriander gemahlen
- 1,5 El Salz
- 1,5 El Zucker
- 1 El Pfeffer
- 1 Zwiebel ganz klein geschnitten
- 1/2 Knoblauchknolle

Fazit:
Eine sehr sehr leckere Variante, die sich definitiv lohnt nachzubauen!

IMG_7992.JPG
IMG_8006.JPG
IMG_8014.JPG
IMG_8015.JPG
IMG_8025.JPG
IMG_8027.JPG
IMG_8033.JPG
IMG_8036.JPG
IMG_8038.JPG
 

Anhänge

  • IMG_7992.JPG
    IMG_7992.JPG
    719,6 KB · Aufrufe: 1.780
  • IMG_8006.JPG
    IMG_8006.JPG
    716,8 KB · Aufrufe: 1.783
  • IMG_8014.JPG
    IMG_8014.JPG
    605,5 KB · Aufrufe: 1.922
  • IMG_8015.JPG
    IMG_8015.JPG
    708,7 KB · Aufrufe: 1.791
  • IMG_8025.JPG
    IMG_8025.JPG
    626,5 KB · Aufrufe: 1.786
  • IMG_8027.JPG
    IMG_8027.JPG
    648,2 KB · Aufrufe: 1.779
  • IMG_8033.JPG
    IMG_8033.JPG
    615,7 KB · Aufrufe: 1.767
  • IMG_8036.JPG
    IMG_8036.JPG
    453,9 KB · Aufrufe: 1.768
  • IMG_8038.JPG
    IMG_8038.JPG
    582,3 KB · Aufrufe: 1.776

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So ein Gyros Spieß ist schon was absolut leckeres. Pute hab ich beim Spieß noch nicht probiert - aber das ist bestimmt auch sehr lecker.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gefällt mir sehr gut :thumb2: ( auch wenn es Pute ist ;) )
Tellerbild schaut lecker aus !
 

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kenn das halt wie beim Dönerspieß, das knusprige abschneiden und den rest wieder aufknuspern lassen ;-)
 
OP
OP
essengehen

essengehen

Der für den Captain läuft
5+ Jahre im GSV
@Viehhändler
So viel Zeit bis es wieder knusprig ist, hatten wir leider nicht, da wir sechs Personen beim Essen waren. Vermutlich wäre die Pute dann auch zu trocken geworden.
 

hothouseduke

Grillmöglichkeitsausprobierer
5+ Jahre im GSV
Hattu fein gemacht ... Sieht zum nachbauen aus ...
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Holger, du machst mich fertig!
Ich könnte Dienstag nach Braunschweig kommen... Ist da noch was von übrig?:wiegeil:
 

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Schöner Spieß Holger:thumb2:.
 

italo

Militanter Veganer
Gyros, immer was Feines. Sieht Saumäßig Lecker aus:thumb1:. Ich hatte mal die Gyrosfladen für ein Überbackenes alle Einzeln auf dem Rost gemacht und danach kleingeschnitten. Ist nicht wirklich gut geworden, zuviel verbrantes:thumbdown:,War aber trotzdem OK. Also immer schön auf den Spiess damit:v:
 

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Viehhändler
So viel Zeit bis es wieder knusprig ist, hatten wir leider nicht, da wir sechs Personen beim Essen waren. Vermutlich wäre die Pute dann auch zu trocken geworden.

Da gebe ich dir recht,
hatten am Donnerstag nen Geburtstag mit 20 Leuten und da hab ich mir auch zuerst überlegt Gyros vom Drehspieß zu machen.
Aber da kommst dann zum aufknsupern nicht nach :ds:
 

ToGe4811

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sah sehr gut und lecker aus.
Hätte einen Teller genommen.
:respekt::respekt::respekt:
 
Oben Unten