• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Hackbraten "Athen" mit griechischen Kartoffeln

Darkroom71

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
1. Ausgangslage:
Von einer Mitbringparty hatte ich noch etwas selbstgemachtes Tzaziki über. Da ich griechisches Essen mag und noch ein Pfund Hackfleisch hatte, musste es ein Hackbraten "Athen" sein.
Hackfleisch halb und halb mit dem Gyrosgewürz und einer grob geschnittenen Chili gemengt.

image.jpg


Zwei 250g Hackbraten einmal mit Schaafskäse und einmal mit gekochten Ei gefüllt.

image.jpg


Für die Kartoffeln wurde Zitronensaft mit Paprikapulver, zwei gepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, eine halbe Tasse Wasser vermischt. Dazu dann Kartoffelscheiben.

image.jpg


2.Durchführung

Indirektes Grillen bei 160 Grad.
Kartoffeln cira 1 1/2h und Hackbraten bis auf eine KT von 60 Grad.

image.jpg


3. Ergebnis:
Angeschnittenes Produkt serviert mit Tzaziki und Zwiebeln

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 702
  • image.jpg
    image.jpg
    155,6 KB · Aufrufe: 693
  • image.jpg
    image.jpg
    158,5 KB · Aufrufe: 687
  • image.jpg
    image.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 665
  • image.jpg
    image.jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 692
Ja, Sascha, das würde mir jetzt auch gefallen und gut schmecken...:messer:
Her damit nach Hannover...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
Klasse Resteverwertung :thumb2:
 
Jamas!!!!

So geht's auch

Christian
 
Sehr schön gemacht :thumb2: gefällt mir! Ei im Hackmantel ist doch so ähnlich wie "falscher Hase" oder täuscht mich das?
 
Das schaut sehr lecker aus :thumb2: Das Tellerbild macht richtig Appetit :messer:
 
Zurück
Oben Unten