• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Handgeschabte Spätzle reanimieren?

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Handgeschabte Spätzle mach ich immer in größeren Mengen, vakuumiere sie und friere sie ein. Standartmäßig tau ich sie auf und schwenke sie in zerlassener Butter. Die schmecken dann schon lecker, aber zu nem Braten wären frische Spätzle doch noch etwas besser.
Jetzt gibts ja verschiedene Möglichkeiten die Dinger warm zu bekommen:
Auftauen lassen und kruz ins heiße Wasser mit ihnen -> kriegen die da nicht so eine glitschige Schicht und nehmen dann weniger Soße auf?
Sous Vide: Gefroren oder aufgetaut bei ~75° 1,5 Std ins Sous-Vide-Gerät -> oder kommt dann nur noch Brei raus.
Wie geht ihr denn mit euren selbst gemachten Soßenträgern um?
 

Schwabenpeter

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wir haben noch keine Möglichkeit gefunden, eingefrorene Spätzle vernünftig zu reanimieren.

Deshalb mach eich immer nur so viel, wie wir in den Folgetagen ohne Einfrieren verbrauchen können.

Aber vielleicht weiß ja noch jemand eine andere Möglichkeit.
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dampfgarer, 85°, Dauer abhängig von der Menge, ca. 3-5 Minuten/Portion
 

hasi7379

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich hab sie auch schon nach dem auftauen ins kochend heiße Wasser gegeben.
Und ich muss echt sagen, das man keinen Unterschied merkt
 

MrPool

Militanter Veganer
Wobei ich den Sinn hier ned ganz nachvollziehen kann. Der Teig ist gleich gemacht dank moderner Hilfsmittel und ob ich jetzt 500g oder 5 kg schab isch doch wurschd da sind mir 500 Gramm lieber :D Ich find im Gegensatz zu meiner Fastnachbarin schon dass man da n Unterschied schmeckt :v:
 
OP
OP
eiger2000

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im 2-Nasenhaushalt brauchst aber grad mal knapp 200gr Mehl für ne Portion und da steht die Spülerei in keiner Relation zum Aufwand mehr.
 

MrPool

Militanter Veganer
Naja ich leb quasi au in nem 2-Personen-Haushalt (mein Hosenscheisser mit seinen paar Spätzla zählt ned) , mach doch einfach am nächsten Tag Kässpätzla oder Krautspätzla, geht immer.

Ich kann aber auch leicht reden,auch wenn ichs als Single nie geglaubt und gesagt hätte:

Mit Thermomix und Spülmaschine ist das ganze erheblich einfacher geworden:D
 
OP
OP
eiger2000

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Spätzle aus dem Thermomix??? :confused: Ich glaub jetzt mal nicht, dass du mich davon überzeugen kannst :D
 

MrPool

Militanter Veganer
Nur der Teig natürlich :) Der Rest ist Handarbeit!

Den ganzen Krempel hau ich danach in die Spüli und fertig :)

Anm d. R.:
Ich bin kein Verfechter vom Thermomix und als echter Schwabe bin ich mir heut noch unschlüssig ob es das Geld wirklich gebraucht hätte ;)
 
OP
OP
eiger2000

eiger2000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich nach 2 Jahren dem Sico abgeschworen hab hat der Thermomix keine Chance ;)
 
Oben Unten