• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heißgeräucherte Entenbrust

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ein fröhlicher Gruß aus dem verregneten Westerwald :D

Kürzlich lief (flog?) mir in der fire&food (4/12) ein Rezept für heißgeräucherte Entenbrust über den Weg.

Um mich aus der winterdepressiven Lethargie zu befreien ( :ballballa: ) wollte ich das heute mal in Angriff nehmen. Denn wir alle wissen:

Das beste Mittel gegen schlechte Laune sind zarte Brüste! :)

Also erstmal alles vorbereitet

entenbrust02.jpg


...für die etwa 800g Brust (aus Symmetriegründen wurden natürlich gleich zwei Brüste bearbeitet) kam

  • 24g NPS
  • 1 El brauner Zucker
  • 2 Tl 5-Gewürzmischung
  • 1 Tl Knoblauchgranulat
  • 1 Tl Koriander
  • 1 Tl Thaicurry

zum Einsatz

entenbrust03.jpg


...und jetzt erstmal für 5 Tage ins Vakuum...

entenbrust01.jpg


Nach 5 Tagen kommen die aus dem Vakuum heraus und sollen noch zwei Tage durchbrennen. Also geht es wohl in etwa einer Woche weiter... ;)

entenbrust03.jpg


entenbrust02.jpg


entenbrust01.jpg
 

Anhänge

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das beste Mittel gegen schlechte Laune sind zarte Brüste! :)
(aus Symmetriegründen wurden natürlich gleich zwei Brüste bearbeitet)
:thumb2: Sehe ich genauso !! :grin:

Genau den gleichen Mörser hab ich gestern in einem Laden in den Fingern gehabt. Ich glaub sowas muss auch her.

Gruß Matthias
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Wünsche dir gutes Gelingen, aber 2 TL 5-Gewürzmischung nicht zu viel.?
Du hast starken Anisgeschmack und Aroma.
Ich nehme für Entensalamis, aber ganz wenig und schmeckt trotzdem bisschen nach Anis.
 

thomato

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das beste Mittel gegen schlechte Laune sind zarte Brüste! :)

Aber warum grillst Du dann ????

Manni
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AW: Heißgeräucherte Entenbrust

Wünsche dir gutes Gelingen, aber 2 TL 5-Gewürzmischung nicht zu viel.?
Du hast starken Anisgeschmack und Aroma.
Ich nehme für Entensalamis, aber ganz wenig und schmeckt trotzdem bisschen nach Anis.
Ja da bin ich auch mal gespannt...
Ich habe mich einfach an das Rezept gehalten. Schauen wir mal :)
 

BraunerBuddha

c2310
5+ Jahre im GSV
Schau Ich mir an, Gewürzmischung passt :thumb2: hatte letztens bei meinen Brüsten die selbe Menge verwendet.
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sodele, das Ergebnis soll natürlich auch noch gezeigt werden.

Nachdem die Brüste 5 Tage im Vakuum verbracht haben...

entenbrust05.jpg


...wurden die Gewürze abgewaschen...

entenbrust04.jpg


...und die Brüste durften noch zwei Tage durchbrennen.

Dann wurde heute etwa für eine Stunde gewässert und anschließend getrocknet...

entenbrust06.jpg


...bevor sie vor einer idyllischen Winterlandschaft in den Buchenrauch kamen...

entenbrust07.jpg


Der Räucherplan sah vor, erst 3 Stunden bei etwa 80°C und dann eine Stunde bei etwa 100°C zu garen. Leider ging mir die Temperatur am Anfang schon über die 100°C hinaus und viel dann wieder auf etwa 80-90°C...
Naja, nach 3 Stunden hatten sie eine KT von 76°C und kamen vom Grill...

entenbrust08.jpg


Und jetzt drei Versionen vom Anschnitt:

entenbrust09.jpg


entenbrust10.jpg


entenbrust11.jpg


Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden :)

Vom Anis schmeckt man nicht so sehr viel und die Temperaturprobleme beim Räuchern haben dem Geschmack (hoffentlich) auch nicht zu sehr geschadet.

Die Brust ist noch schön saftig und wunderbar zart. Das wird definitiv noch öfter gemacht :D

Wünsche noch eine schöne Fastnachtszeit... :ballballa: ;)

entenbrust04.jpg


entenbrust05.jpg


entenbrust06.jpg


entenbrust07.jpg


entenbrust08.jpg


entenbrust09.jpg


entenbrust10.jpg


entenbrust11.jpg
 

Anhänge

Erzgebirger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,
Die Brüste sehen sehr appetitlich aus, jetzt müssten die Depressionen aber vorüber sein. ::hmlecker_th::



::Gr_th::
 

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
Hervorragend! Das muss ich auch probieren....
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Das sieht aber sehr fein aus, ich hätte anhand der Bilder die KT niedriger geschätzt.
 
OP
OP
Wingo

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Sehr schön!
Die Gewürze, bzw die ätherischen Öle die dafür verantwortlich sind, gerade bei Anis, Fenchel, Muskat und auch Pfeffer vertragen die Temperatur über längeres nicht. Daher merkt Mann sie nur noch schwach.
Bei Salami is das was anderes. Die trocknet nur.

Man kann sagen, immer wenn es über 90grad C geht, kann man ruhig mit Gewürzen ran. Alle die eben nicht bitter werden oder andere negativen Eigenschaften mitbringen. Wie tasm. Bergpfeffer oder so.

Also ruhig drauf ;)
Sieht lecker aus!
 

uedde001

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV

Peter12

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
@Wäller
Vorab schon mal: Deine Brüste sehen klasse aus.

Angefixt von dem Rezept der F+F hab ich die Entenbrüste auch schon ein paar Mal gemacht. Allerdings fand ich die 2 TL 5-Gewürze chin. im Geschmack viel zu extrem. Mir schmecken scheinbar ein paar darin enthaltene Gewürze nicht.

Ich hab die Mischung ein wenig abgeändert:

Pro KG Entenbrust
30 g NPS
15 g normales Salz
1 TL Knoblauchp.
1 TL Curryp. (macht das Fett gelb, wer das nicht will, muß das Curry weglassen)
1 EL brauner Zucker
1 TL Koriander

Beim ersten Mal hatte ich für meinen Geschmack zu stark geräuchert. Seit dem 2ten Mal verwende ich weniger Holz, max. 1 Handvoll Chips im WSM. Dadurch werden sie im Geschmack eleganter.
 
Oben Unten