• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holz oder Kohle für den SMoker?

SmokingStephan

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillgemeinde

Ich habe mir letztes Jahr im Sommer einen Joe´s 16" Longhorn gekauft und bisher immer alles nur mit reinem Buchenholz gesmokt.

Nun habe ich gelesen, das viele Leute auch Briketts oder Holzkohle nutzen, um länger eine konstante Temperatur zu haben und nicht so oft Holz nachlegen zu müssen. Im Prinzip sind das für micha uch die ausschlaggebenen Gründe, darüber nachzudenken, es auch mal zu testen.

Vorher wollte ich aber mal eure Erfahrungen hierzu haben. Nutzt ihr auch Kohle und dann Holzschnitzel zum smoken oder docha uch nur Holz so wie ich es bisher getan habe?

Habe bisher mit Holz immer gute Ergebnisse erzielt, aber das ständig Holz nachzulegen und auf das Feuer zu achten ist auch sehr zeitintensiv. Gerade im Winter wäre ich sachon ab und zu gerne mal ein Weilchen im Haus um mich aufzuwärmen.

Liebe Grüße
SmokingStephan
:smoker:
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Holz... will ich mit Kohle arbeiten, nehm ich nen anderen Grill.

Gerade die reine Holzbefeuerung ergibt ja die sehr feine Rauchnote, für die der Smoker prädestiniert ist.
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich verwende 80% nur Holz.

Wenn ich faul bin, heize ich mit Holz an oder smoke nur eine Zeit damit, dann schütte ich einen AKZ Kohle in die SFB und lege ein Scheit drauf für den Rauch.

Kohle mag ich lieber als Brekkies.

SG
RR
 

Bensch

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Holz für alles andere kanste ne Kugel nehmen :metal:
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV

HoodOfHate

Metzger
5+ Jahre im GSV
Wird möglicherweise auch schwierig werden den 16er mit Kohle über lange Zeit zu befeuern. Bracuhste ja 3t Kohlen XD
 

German Redneck

Putenfleischesser
Holz beim Smoken, nur in der Jehova Phase lege ab und zu ein paar Brekis rein um die Temp einfacher halten.
 

macprediger

Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe letzte woche zum 2. Mal dieses Jahr RIBS aufm Smoker gemacht und erstmals Brekkies benutzt. Meiner Meinung nach super wenn mann nicht immer alle 15min nachlegen will.
Angefeuert mit Buche, die erste Stunde weiter Buche gefeuert und dann in 5 Stunden ca 4KG Brekkies mit MinionRing verbraucht. Vorher den AZK vorgewärmt, dann rein damit und nochn paar Buche Chips verteilt. Viel entspannter und geschmacklich kaum ein unterschied. Da scheiden sich hier sowieso die Geister. Meine Meinung, wenn du viel Fleisch machen willst, die Kugel zu klein ist und du nebenher was anderes tun willst sind Kohle oder Brekkies im Smoker ne feine Sache. Meine Meinung!
 

bbq4you

Whisky-Guru
10+ Jahre im GSV
Die Frage war Holz oder Kohle und nicht Briketts.

Ich heize meinen Smoker immer mit Holzkohle und erzeuge so eine lang
anhaltende Hitze. Mit Holz gebe ich die gewünschten Aromen zu. Wenn
das nicht richtig sein sollte, wüsste ich gern warum.


:bbq4you_drinks:


P.S. Immer ist jetzt selten, da ich auch einen "Altherrensmoker" habe ;-)
 

macprediger

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Grillgemeinde


Nun habe ich gelesen, das viele Leute auch Briketts oder Holzkohle nutzen, um länger eine konstante Temperatur zu haben und nicht so oft Holz nachlegen zu müssen. Im Prinzip sind das für micha uch die ausschlaggebenen Gründe, darüber nachzudenken, es auch mal zu testen.


-die Frage war wohl auch Kohle oder Briketts;-)
Aber es geht ja darum mit Kohle (oder Briketts) die Temp. länger zu halten und das ist m.M. sehr gut zu Handhaben und trotzdem nicht auf den Rauchgeschmack zu verzichten, natürlich macht auch hier Übung den Meister!
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Glutbett aus Holzkohle oder guten vollkommen durchgeglühgen Brekkis und darauf brennt dann mit kleiner Flamme Holz. (Gelernt von Klaus Winter, der das auch so handhabt)

Ich schaffe es nicht ohne immensen Aufwand ein Glutbett mit der geringen Holzmenge, die man im Smoker braucht zu erzeugen. Ohne Glutbett werden die Temperaturschwankungen größer.

Mein 16Zöller frisst für 7 Stunden Ribs Zubereitung 1,5-2kg Kohle und eine kleine Obstkiste Holz - wohlgemerkt im Winter. Im Sommer wirds weniger.
 
OP
OP
S

SmokingStephan

Militanter Veganer
Schon mal herzlichen Dank an alle die mir geantwortet haben oder noch tun werden.

Das sind ja schon ein paar Meinungen, die aber auch relativ stark auseinander gehen.

Wie immer denke ich, ist wohl ausprobieren der beste Ratschlag und dann probieren wie es einem schmeckt.

Ich will diesen SOmmer mal ein pulled Pork machen, aber 20 Stunden oder ständig Holz nachzulegen ist auf Dauer sich sehr anstregend. Daher suche ich hier eine Alternative.

Auch die Tipps mit nem Kugelgrill sind super, wenn man einen hat. ;-) Aber da ich "nur" einen Smoker habe, und meiner Frau wohl schwer erklären könnte, das der von mir als non plus ultra beschrieben 1900€ Smoker nicht ausreichend ist, wird es auch vorerst dabei bleiben.

Ich habe den Smoker ja auch erst seit dem Sommer 2012 und bisher nur 4 mal darauf gesmoked, denke ich werden diesen Sommer jedes WE smoken und dadurch viele Erfahrungen sammeln. Und Übung macht ja bekanntlich den Meister. :-)
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist im genauso, wie Du sagst: üben, üben, üben...

Eins kann ich Dir aber jetzt schon verraten, da ich ansich die selbe Situation habe; Smoker aber weder UDS noch Kugelgrill.
Pulled Pork ist immer eine heidenarbeit über Nacht. Da ist es auch egal, ob du das mit Holz alleine oder mit Brekkis oder was auch immer löst. Spätestens alle 30 Min. stehst Du am Smoker und schürst... :trust:

Es gab schon vereinzelt hier Beiträge, wo Smoker-Eigner einen Fahrradkorb in die SFB stellten, der mit Kohle befüllt kontrolliert über mehrere Stunden abgebrannt ist. Also dessen Kohlen - nicht der Korb. :D

Habe selbst auch schon rumprobiert mit Ring aus Brekkis legen und kontrollierter Luftzufuhr... bisher hat nichts geklappt.
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe selbst auch schon rumprobiert mit Ring aus Brekkis legen und kontrollierter Luftzufuhr... bisher hat nichts geklappt.
Klappt bei mir immer aber ich hab auch nur den kleinen Letten. Ich kann beim besten Willen nicht sagen NUR das eine oder NUR das andere ist richtig. Klar ist, dass dein Smoker für Holzbetrieb gedacht und konzipiert ist. Aber es geht auch mit anderem Brennmaterial. Und ich habe super Ergebnisse mit Briketts als auch mit Holz. Bei größeren smokern lese ich allerdings öfters, dass mit Briketts nur schwer die gewünschte Temperatur erreicht wird. Bei meinem Letten ist das Null problemo und ich halte auch im tiefsten Winter über 6-8 Std. Meine 110-130c .
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gibts da irgendwo einen passenden Fred, wie das Setup auszusehen hat?

Wäre für mich ein Traum, wenn ich das Teil über Nacht mal 3-4 Stunden unbeaufsichtigt vor sich hinkokeln lassen könnte.

Vlt. habe ich auch einfach nur die Flinte zu früh ins Korn geworfen.
 

Highländer

.
10+ Jahre im GSV
Auch die Tipps mit nem Kugelgrill sind super, wenn man einen hat. ;-) Aber da ich "nur" einen Smoker habe, und meiner Frau wohl schwer erklären könnte, das der von mir als non plus ultra beschrieben 1900€ Smoker nicht ausreichend ist, wird es auch vorerst dabei bleiben.
:hmmmm: ... du musst deiner Frau sagen das du die Kugel für die Beilagen brauchst, dann klappt das schon :muhahaha:
 

Gott

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
ich nutze hauptsächlich holz, weile s ja irgendwie darum geht.

wenn ich doch mal was nebenbei machen will lege ich buchenholz kohle rein,
es gibt da buchenholzkohle in so gelb schwarzen säcken (bei uns im COMA Markt)
die riecht schon beim öffnen nach buche, ist total geil , fürs Mogeln :ballballa:
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:hmmmm:

Von dieser "Nur Holz" Doktrin bin ich seit 1 Jahr weg !




Ordentliche Glut mit Holzkohle und das Holz oben drauf, soll mit sauberer Flamme brennen, nicht qualmen ! Über dem Feuer oder unmittelbar daneben ne Wasserbox....und das läuft unproblematisch......lässt sich kinderleicht regeln :D
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gibts da irgendwo einen passenden Fred, wie das Setup auszusehen hat?

Wäre für mich ein Traum, wenn ich das Teil über Nacht mal 3-4 Stunden unbeaufsichtigt vor sich hinkokeln lassen könnte.

Vlt. habe ich auch einfach nur die Flinte zu früh ins Korn geworfen.
Logo hier

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/test-minion-ring-sidefirebox-fuer-3-2-1-ribs.165504/

Wenn ich pp mache. Wird über Nacht immer dieses setup verwendet.

Siehe z.b hier
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/erstes-pulled-pork-live-nach-erfolgreicher-test-smokerei-minionring.165567/
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten