• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hommage an das Fleisch vom Hinterwälder Rind

infernal-fire

Wok-Großmeister
Hallo Feinschmecker,

da im Forum das Hinterwälder Rind meiner Meinung nach zu kurz kommt, quasi vom US-Beef „darniedergemezelt“ ;)
(Ironie!!!) wird, möchte ich mal etwas „Werbung“ für das hervorragende Fleisch der Hinterwälder Rasse machen.

Viele gute, wirklich gute Restaurants im Schwarzwald und darüber hinaus wissen die besondere Qualität dieses Fleisches gottseidank zu schätzen & es werden mehr.

Hier ein paar Infos über die alte Rasse und deren Eigenschaften.

Hinterwälder Rind.jpg


:Formatpdf: mehr>>>

Und>>>

Unser Micha Micha-klein.jpg kann da bestimmt noch fachliche Infos dazu geben! ;)


Gruß Jens :prost:
 

Anhänge

OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
Schmorbraten vom Hinterwälder Rind

War richtig lecker, Göga hat heute Braten vom Hinterwälder gezaubert:

Einfach gewürzt mit Senf, Pfeffer & Salz, gespickt mit Speck, der Bratensatz mit Crème fraîche und weiter gar nix!

Ein Traum, wo Fleisch noch nach Fleisch schmeckt... :Love...:...das macht keiner so wie Du, keiner!!!

Als Beilage erzgebirgische Aardeppelkließ,... leider nicht für mich,
sch.. Trennkost! ;)


"Schwarzwälder Rind und erzgebigische
Aardeppelkließ"

DSC05581.jpg


DSC05588.jpg




Gruß Jens :prost:


DSC05581.jpg


DSC05588.jpg
 

Anhänge

zaubervati

Microgriller
5+ Jahre im GSV
::dankedir::

ein sehr schönes positives Bekenntis zu heimischer Rindfleischproduktion!

Wir kaufen praktisch nur regional und unsere Fleischer stellen immer mehr auf Steakschnitte um.

Servus
::Flagge::
 
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
...ein sehr schönes positives Bekenntis zu heimischer Rindfleischproduktion!...
...Danke!

Darum geht es mir in diesem Thread, dieses Bewusstein scheint bei vielen nicht so stark ausgeprägt zu sein.
Dazu ist dieses Fleisch ein wahres Erlebnis, biologisch erzeugt und weitgehend frei von all den tollen Zusatzstoffen der heutigen Zeit.

Artgerechte Haltung im Stall und im Freien sind selbstverständlich.


Gruß Jens :prost:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
...Danke!

Darum geht es mir in diesem Thread, dieses Bewusstein scheint bei vielen nicht so stark ausgeprägt zu sein.
Dazu ist dieses Fleisch ein wahres Erlebnis, biologisch erzeugt und weitgehend frei von all den tollen Zusatzstoffen der heutigen Zeit.

Artgerechte Haltung im Stall und im Freien sind selbstverständlich.


Gruß Jens :prost:
Genau so wirds gemacht :gratuliere:

Wir haben doch selber alles vor der Haustür :bart: Warum müssen wir da US-Beef um den halben Globus karren? Noch dazu wo kein Mensch weiß wie das Zeug hergestellt wird :hmmmm:

Doc :seppl:
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
G

Gast-39yegX

Guest
Danke Jens... Klasse Fred...

Ich bin da eh auf Linie!

Mir kommt so amerikanisches IBP Zeug weder auf den Grill, noch in den Bauch :puke2:
 
G

Gast-39yegX

Guest
Ich hole es immer vom Dirk Brunner, Metzger in Hügelheim. Ich denke der holt die Tiere von der Antonia Kiefer... Ich frag mal nach..
 

boarder0815

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hinterwälder sind definitiv erste Wahl, Dry Aged Filet von Brunner und Rüdlin. Mit Abstand das Beste an Fleisch, was man im Markgräfler Land so bekommen kann.
Gestern ein Gulasch geschmort mit Wade vom Hinterwälder - super geil!
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
schöner Beitrag Jens!
alte Nutztierrassen in deren angestammter Heimat zu erhalten ist
schon wichtig. Gute Arbeit leistet da Ziele und Aufgaben

Leider sieht man viel zu wenige Nutztiere bei uns auf den Wiesen,
diese Agrarindustrie muss gestoppt werden.

Ich züchte seit Jahren Nutztiere, allerdings geb ich zu, hab ich mich nicht auf eine Rasse festlegen können, ich kreuze z.B. 7 verschiedene Schafrassen um die gesunden Tiere zu erhalten wie ich sie mir wünsch.
Wir versuchen unsere eigene Hühnerrasse zu züchten,
aus den Restbeständen alter Zweinutzungs-Hühnerrassen die leider auch kaum mehr fortpflanzungsfähig sind (die meisten Hühner, der wenigen Hühner die man noch draussen sieht, stammen aus Brütereien, ohne Strom keine Fortpflanzung, ich halte dies für sehr bedenklich)

gruas da stefan



gruas da stefan
 

bbq4you

Whisky-Guru
10+ Jahre im GSV
Danke für den schönen Thread!

Das Gute an der Sache, die Nachfrage und der Verzehr von Produkten dieser
und anderer gefährdeter Rassen ist aktiver Artenschutz.


:bbq4you_drinks:


.
 
OP
OP
infernal-fire

infernal-fire

Wok-Großmeister
Hallo Stefan & bbq4you,

danke für Euer nettes Feedback und die zum Nachdenken anregenden Ausführungen & Tatsachen.


Seltsamerweise halten sich bei solchen Beiträgen die Kommentare immer sehr zurück, die Kommentare sind z.Zt. bestimmt nicht online. ;)

Interessante Seite Stefan. :thumb2:



Gruß Jens :prost:
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich kaufe auch regionales Fleisch weiss das es Mutterkuhhaltung ist Aufzucht Mast und Schlachtung vom Bauern aus dem Nachbardorf
 
Oben Unten