• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ika no saute

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Seit langem mal wieder was von mir:
Kurz gebratener Tintenfisch...

Ein japanisches Gericht, welches heute als Vorspeise genossen wurde.

Zutaten (als Vorspeise für 2):

- Tintenfisch, z. B. Sepia 500 g
- Mirin (Reiswein) ca. 40ml
- Soyasauce ca. 40ml.
- Zucker 1 TL
- Frühlingszwiebel
- Shichimi torigashi (7GewürzeChilliPfeffer)

1. Soyasauce, Mirin und Zucker langsam erhitzen und ca. 3 Min köcheln lassen.

2. Sepien in die Sauce geben und ca. 1/2 Std. marinieren lassen.

3. Sepien in Pfanne kurz braten und anschliessend in Ringe schneiden. Shichimipulver darüber geben und mit fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

4. Dazu natürlich: Sake!

Soll:
IMG_2173.JPG


IMG_2175.JPG


IMG_2177.JPG


IMG_2179.JPG


IMG_2180.JPG


IMG_2183.JPG


IMG_2184.JPG


IMG_2186.JPG


IMG_2187.JPG
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Muscheln, Tintenfisch......

mach mal was für meinen Geschmack. Manno.

aber trotzdem schöner Bericht.:prost:
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht wirklich toll aus!:mosh:

Hast du die Sepien zum Marinieren in den noch heißen Sud gelegt? Muss man die nicht normalerweise vorher klopfen und/oder einschneiden damit sie weicher werden und nicht wie Gummi sind? Ich hab nämlich auch noch ein paar Tuben im Froster...
 
OP
OP
Mr. Incredible

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Marinade kurz aufgekocht und dann die Sepien 1/2 Std. darin mariniert und anschliessend gebraten.

Normalerweise lasse ich aufgetaute Tintenfische und Kalmare in stark gesalzenem Wasser mit ein paar Lorbeerblättern, schwarzen Pfefferkörnern ggf. ein Schuss Essig oder einer halben Orange oder Zitrone 15 - 30 Minuten kochen. Danach sind sie butterzart.

Die meisten Thailänder schneiden die Rauten in die Haut. Kann man ja auch oft hier im Wokbereich sehen.

Bislang habe ich mir die Arbeit noch nicht gemacht und noch keine schlechten Ergebnisse gehabt. Auch nicht auf dem Grill:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/eine-kleine-opfergabe-neptun-auf-dem-go-anywhere.117343/
 
Oben Unten