1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Im Wohnzimmer grillen..

Dieses Thema im Forum "Anregungen der User" wurde erstellt von Beefbruzzler, 19. November 2017.

  1. elGringo

    elGringo Veganer

    Moin, nur mal so am Rande uns kam letztens unter Zuhilfenahme von einigen gestiegen Getränken die Idee im Kaminofen den DOpf zu betreiben.

    Natürlich mit Holzkohle und ohne Kaminholz.

    Hat das schon mal einer gemacht?
     
  2. OP
    Beefbruzzler

    Beefbruzzler Militanter Veganer

    Mach das wie ich... Wenn Mann im Ofen grillen kann... Da kannste auch DOpfen.
    Du wirst überrascht sein, wenn Du den Dreh raus hast. Good Luck
     
  3. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Bei Holzkohle könnte CO-Gefahr bestehen,
    also Kohlenmonoxidvergiftung
    mit Gefahr für Leib und Leben. :cop:

    Warum nicht einfach nur Kaminholz benutzen?

    Gruß
    Peter

    PS: Hihi,
    man will ja was Leckeres essen
    und nicht ins Gras beissen. ;)
     
  4. bbq4you

    bbq4you Grillkaiser 10+ Jahre im GSV


    Warum kann es bei Holzkohle zu einer Kohlenmonoxidvergiftung kommen und bei Holz nicht?

    cheers
    .
     
  5. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Ok: Lesen wir "
    Grillen mit Holzkohle ist nichts für den Innenraum!
    27/2013, 01.10.2013"

    http://www.bfr.bund.de/de/presseinf...le_ist_nichts_fuer_den_innenraum_-187991.html

    oder mal das:
    http://www.bfr.bund.de/de/presseinf...hle_im_haus_ist_lebensgefaehrlich_-30287.html

    mal durch und versuchen es zu Verstehen.

    Rauch (auch gefährlich), aber CO ist fast tödlich. Geruchslos,
    hempt die Sauerstoffabgabe ans Blut, zerstört Organe und das Gehirn.

    Dann denken wir und denken mal nach. (Sorry, ichs sags mal so)
    Falls funktionierte CO-Warnmelder im Keller/Wohnung/Haus da wären???


    Gruß
    Peter


    PS:
    Was kostet eine Beerdigung?

    Was kosten funktionierende CO-Melder und Rauchmelder?
     
  6. bbq4you

    bbq4you Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Das erklärt auf populäre Art, warum Holzkohlefeuer wegen CO in geschlossenen Räumen gefährlich ist, erklärt aber nicht warum ein Holzfeuer nicht gefährlich ist.
    Da alle Kohlenwasserstoffe bei der Verbrennung CO abgeben, muß das auch beim Kaminholz so sein. Wenn das Kaminholz im Kamin gefahrlos verbrannt werden kann, muß das mit Holzkohle nicht auch möglich sein?

    Cheers

    .
     
  7. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Gute Frage.
    Bin kein Chemiker, nur lese ich halt die Threads oder Artikel, wo Menschen per CO durch Holzkohle starben.

    Vermute, es gibt einen Unterschied zwischen Holzkohle und Holz.
    Herstellung, Verwendung und Abluftführung.

    Gruß
    Peter
     
  8. Andrew91

    Andrew91 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ich würde vermuten (ohne Gewähr!), dass Holzkohlegrills nicht für Indoor gemacht sind.

    Ein Grillkamin mit gutem Kamin wo dann auch die entstehenden Gase direkt nach außen emittiert werden
    sollte keine Gefahr darstellen (egal ob mit Holz oder Holzkohle betrieben)

    Aber wie bereits geschrieben - OHNE GEWÄHR!
     
    silex gefällt das.
  9. nsu-karl

    nsu-karl Militanter Veganer

    Grillen oder Dopfen im geschlossenen! Kaminofen halte ich genauso ungefährlich wie Holz nachlegen, da ja durch den Kamin die schädlichen Abgase abgeführt werden, bei geöffnetem Kaminofen kann es sein, daß durch zuviel kalter Luftzufuhr die Abgastemparatur soweit sinkt, daß nicht mehr ausreichend Zug vorhanden ist und Rauchgase in den Raum austreten, die dann nicht ungefährlich sind, aber kurzzeitiges Öffnen um nachzulegen, oder den DOpf herauszuholen oder einzustellen ist sicher nicht gefährlicher als Heizen oder nachlegen, egal ob Holzkohle oder Holz.

    Wichtig ist vor allem eines: Genügend Frischluftzufuhr in den Raum durch ein gekipptes Fenster o.ä., das was nicht in den Raum hinein kann, kann auch nicht beim Kamin hinaus und da beginnt der Teufelskreis - zur Klarstellung ein Kamin zieht nicht wie immer wieder geglaubt wird, sondern die schwerere kalte Luft der Umgebung verdrängen durch die Schwerkraft die leichteren heißen Rauchgase in den Kamin nach oben. Übrigens kalte Rauchgase sind schwerer als Luft, darum raucht ein Ofen oft beim Anheizen, da noch kein Zug vorhanden ist

    Ich würde auch aus dem Grund den Ofen geschlossen halten, um eine gleichmäßige Rundumhitze zu haben und kann mir gut vorstellen, daß auch Grillen bei geschlossenem Ofen möglich ist, die Scheibe läßt ja eine Beobachtung zu.

    Gruß nsu-karl
     
  10. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Nein, das stimmt so nicht.

    CO entsteht nur wenn die Verbrennung unvollständig ist (z.B. unter Sauerstoffmangel und/oder bei zu niedriger Temperatur stattfindet). Bei vollständiger Verbrennung von Kohlenwasserstoffen entsteht nur CO2(!) und Wasser.
     
  11. bbq4you

    bbq4you Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Es gibt im Alltag keine vollständige Verbrennung von Kohlenwasserstoffen. Es entsteht also immer CO und das CO wird bei der Verbrennung zu CO2. Einzige Ausnahme ist Wasserstoff, der zu H2O wird.

    Auch wenn Physik und Chemie nicht Kernkompetenz ist, dann hat doch jeder Griller schon Brennstoffe entzündet. Schon mit dem Feuerzeug oder dem Streichholz beginnt die unvollständige Verbrennung und der CO Ausstoß.

    Und jetzt zurück zum eigentlichen Thema. Natürlich entsteht auch beim verbennen von Holz in einem Kamin auch CO, genau wir beim Verbrennen von Holzkohle. Bei einem funktionierenden Kamin geht keinerlei Gefahr davon aus.

    Quelle:
    Bezirksschornsteinfegermeister
    Dr. der Chemie bei Frauenhofer

    Cheers
    .
     
  12. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Aha, erst das CO wird bei der Verbrennung zu CO2, das ist natürlich ganz was anderes als das was ich geschrieben habe...

    Und dann wäre jetzt die Frage was "Alltag" für dich ist. Ein Gasgrill zum Beispiel? Wie schaut's denn da aus mit dem Verhältnis von CO2 zu CO? Oder ein heißes Holz- oder Kohlefeuer. Vielleicht kann dir das dein "Dr. der Chemie bei Frauenhofer" ja beantworten. *)

    Und, ja, beim eigentlichen Thema gebe ich dir durchaus Recht, bei einem funktionierenden Kamin braucht man sich wegen der Abgase keine Sorgen zu machen, egal ob man Holz oder Holzkohle bzw. Briketts darin verbrennt.

    Ich verstehe bloß nicht warum immer sofort das CO auf den Plan kommt, wenn Grillen in geschlossenen Räumen wieder einmal thematisiert wird, ich persönlich würde mir mehr Gedanken um das CO2 machen. Natürlich ist CO "giftiger"**) als CO2 aber es entsteht bei Verbrennung mit ausreichend Luft in vernachlässigbarer Konzentration, während der Anteil an CO2 durchaus signifikant ist...

    ---
    *) Falls nicht könntest du es selbst nachlesen, z.B. hier oder hier.

    **) Weil es direkt ans Hämoglobin im Blut andockt und damit dessen Fähigkeit zur O2 Aufnahme blockiert, während man beim CO2 "nur" erstickt.
     
  13. kingfisher61

    kingfisher61 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Unsere Altvorderen haben ihr Lebenlang in den sogenannten Schwarzküchen am offenen Kamin alle möglichen Tiere gegrillt am Spiess gebraten im grossen Kessel gekocht
     
  14. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Die Altvorderen benutzten halt aber Holz in der Feuerstelle/offenen Kamin, keine Holzkohle.
    Zuviel Rauch tränte die wachen Augen und trieb dann ins Freie.
    CO ist sinnlich unmerkbar....

    Nur mal so am Rande gesagt.

    Gruß
    Peter
     
  15. Metallschwein

    Metallschwein Grillkaiser

    Ich habe die Kernkompetenzen nicht, aber stimme dem zu, da ich entsprechende praktische Nachweise beisteuern kann :D
    IMG_2896.JPG


    IMG_2897.JPG



    CO verbrennt mit blauer Flamme. Wenn die nicht sonstwas in das Kaminholz getan haben, sehe ich hier eine CO-Verbrennung in meinem Inkaofen ;)
     
    DarkRoast und bbq4you gefällt das.
  16. Metallschwein

    Metallschwein Grillkaiser

    Und sowieso, man denke nur an Oligotropha carboxidovorans, da tuen sich Welten auf ... aber ich schweife ab :D
     
  17. DarkRoast

    DarkRoast Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ja, da hast du ziemlich sicher recht! :thumb2:

    Aber ... wenn man da das CO mit blauer Flamme brennen sieht, was entsteht dann bei dieser Verbrennung? Richtig, CO2! ;)

    QED
    :prost:
     
  18. PhantomLord

    PhantomLord Militanter Veganer

  19. Dodge

    Dodge Pitmaster 10+ Jahre im GSV




    @silex , es ist völlig egal ob Holz oder Holzkohle verbrannt wird ;)

    Ich habe jetzt viel mehr Angst vor dem Holzgas wo sich in meinem Kamin niedergeschlagen haben könnte !
    Grade weil ich immer dachte, dass die Kaminbrandgefahr durch Glanzruß verursacht wird. Der angeblich durch Ruß welcher sich auf Kondenswasser niederschlägt entsteht. Bei JEDEM neuen Anfeuern der Öfen....also Schicht für Schicht.....

    Wenn das Wasser verdunstet ist, hat man eine sehr poröse Rußschicht mit sehr viel Lufteinschüssen......eine sehr brennfreudige Sache bei richtigen Umständen !

    Das Problem sind meißt die Ofenanschlussrohre ! Die werden nämlich NICHT vom Kaminkehrer betreut sondern müssen vom Nutzer gereinigt werden !!!!!!!! Hier liegt die große Gefahr !

    Gut......die neue Situation mit dem Holzgas macht mir jetzt echt Angst !
     
    silex gefällt das.
  20. silex

    silex Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Hallo @Dodge,

    bei meinem Holzbackherd wird nach der Heizperiode, vulgo Winter,
    komplett alles im Frühjahr gestaubsaugt. Also Kaminrohrdeckel ab, staubsaugen,
    Kaminrohr auseinanderbau, Staubsaugen,
    Herdplatte hoch, Fegen und alles Staubsaugen mit industriellem Staubsauger,
    auch seitlich am Backofen.

    Seit ich kaum noch Braunkohle verwende, sondern nur Kaminholz,
    ist das Ofenfenster auch nicht mehr dreckig/mit Russ beschlagen.

    Gruß
    Peter
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden