• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Im Wohnzimmer grillen..

Beefbruzzler

Militanter Veganer
Wie wäre es mal mit einer Rubrik Indoor BBQ? Ich grille im Winter auf einen selbstgeschweisstem v2a Grillrost im Kaminofen. Das geht perfekt.
Da ich erst neu hier bin muss ich mal sehen, wie das einstellen von Bildern geht.
.... Bilder demnächst...
20171118_154257.jpg
 

Anhänge

  • 20171118_154257.jpg
    20171118_154257.jpg
    849,2 KB · Aufrufe: 1.909
OP
OP
B

Beefbruzzler

Militanter Veganer
Drinne grillen hat den Vorteil, dass man nicht rauslaufen muss und denn Grill anzünden. Und man kann sich übern Tag verteilt immer wieder ein paar Häppchen machen. Grillkohle braucht man auch nicht.

20171119_023948.jpg


20171119_030450.jpg
 

Anhänge

  • 20171119_023948.jpg
    20171119_023948.jpg
    387,9 KB · Aufrufe: 1.793
  • 20171119_030450.jpg
    20171119_030450.jpg
    285,2 KB · Aufrufe: 1.796

Tomratz

Der Burgbäcker
5+ Jahre im GSV
Tja, wenn man einen Kamin hat, kann man sowas wohl machen.

Mir stellt sich die Frage, inwieweit das mit dem Thema Geruch funktioniert? CO² ist ja wohl bei dieser
Anwendung eher kein Problem.
 
OP
OP
B

Beefbruzzler

Militanter Veganer
Geruch zieht einfach durch den Schornstein ab. Somit hat man keinen Fettdunst in der Küche. Nur draussen kann man mit feiner Nase riechen, dass einer grillt, nur sieht man keinen. Werde wohl gleich noch ein Spiess mit Kartoffelschnitten machen, hat gestern nicht mehr in meinen Bauch gepasst.
 

uliw2004

Militanter Veganer
Ich befürchte, daß sich durch kondensierendes Fett eine brisante Fett-Ruß-Mischung im Kaminzug bilden könnte. Wenn man bedenkt, wieviel Fett sich in einer Dunstabzugshaube im Verlauf von 3 Monaten sammelt, dürfte das hier auch nicht ganz wenig sein. Wenn der Kaminofen dann bei größerer Kälte mal richtig befeuert wird, könnte sich das Kondensat m.E. entzünden und einen Kaminbrand auslösen.
Was meinen die Experten dazu?
Einen schönen Sonntagabend
Uli (der heute eine 5,2kg Bio-Pute auf der Rotisserie hatte)
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Ja @uliw2004 , so wird´s wohl sein. Ist schon einige Jahre her als mein Nachbar mich des Nachts anrief ich möge mal nach meinem Schornstein sehen, da schlagen Flammen oben raus. Ou Sch...., zu dolle gestocht. Und auf einmal stand der Löschzug des Nachbarort´s vor unserm Haus, mitten in der Nacht. Schrecken und Aufregung paarten sich. Nach 2 Stunde war alles vorbei. Gut so.
Aber das alles ohne Grillen im offenen Kamin, eben nur Heizen. Ist nur ne Warnung!!!
Gruß Günni
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich befürchte, daß sich durch kondensierendes Fett eine brisante Fett-Ruß-Mischung im Kaminzug bilden könnte. Wenn man bedenkt, wieviel Fett sich in einer Dunstabzugshaube im Verlauf von 3 Monaten sammelt, dürfte das hier auch nicht ganz wenig sein. Wenn der Kaminofen dann bei größerer Kälte mal richtig befeuert wird, könnte sich das Kondensat m.E. entzünden und einen Kaminbrand auslösen.
Naja, sagen wir mal so : ich glaube nicht dass @Beefbruzzler das jeden Tag oder öfter mal macht ... oder :D
Also von dem her sehe ich da kein Problem ;) Wenns trotzdem so wäre dann sollte man da mal nachhaken ...
Was meinen die Experten dazu?
Ich glaube nicht dass es hier Experten zum Thema "Grillen im Kaminofen" gibt ;)
Uli (der heute eine 5,2kg Bio-Pute auf der Rotisserie hatte)
Wo ist der Thread und die Bilder :bilder:
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich grille ab und an indoor an Kaminen. Da braucht es aber wirklich kein eigenes Subforum für. Direkt / Indirekt gibt es ja schon!
 
OP
OP
B

Beefbruzzler

Militanter Veganer
Die Leute bei dene es einen Schornsteinbrand gibt haben ständig unter luftmangel zu nasses Holz vergast. Dadurch schlägt sich das Holzgas im Schornstein nieder.
Das zündet erst wenn genug da ist vom Kohlenstoff, ausreichend Hitze, und Sauerstoff um einen Schornsteinbrand in Gang zu bekommen.
So was passiert nur Leuten die sich nie mit Chemie befasst haben und allen Mist verfeuern.
Ansonst gibt's keinen Schornsteinbrand.
 

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Ja @Beefbruzzler ist ja schön daß Du das weisst. Bei mir z.B. kam nur Buche und Eiche in den Kamin. Und Mist kam und kommt in den Lokus und auf´n Misthaufen.
 

marcu

Plaudertasche
Hier ist vor 3 Jahren ein ganzes Haus wegen Kaminbrand abgefackelt - RiesenTaTüTtaaa.
Wir haben keinen Kamin - also Kaminfeuer.
 

marcu

Plaudertasche
Kamine und Kachelöfen müssen doch jetzt eh' umgerüstet werden; einige meiner Freunde im Sauerland lassen die stilllegen.
 

ep-steini

Fleischesser
Nein, die müssen nicht alle umgerüstet werden.
Die handwerklich gebauten sog. "Grundöfen" sind problemlos.
Nur bei den Kaminöfen und den offenen bzw. umgerüsteten Kaminen (mit Heizkassette) tut sich was.
Habe neulich mit unserem Schornsteinfeger gesprochen, der sagte das.
Also vor dem Stilllegen erstmal den schwarzen Mann (oder Frau) fragen. :-)
 
Oben Unten