• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Info an alle

Harrylone

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Hallo Fleischesser,

ab nächster Woche gibt es in Real Schweinehälfte für
1,79 € pro Kilo

Gruss Harry
 
OP
OP
Harrylone

Harrylone

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Hallo CarolaGisela.

ja der Qualität kannst du vertrauen:thumb1:, mein Freund arbeitet dort in der Fleischerei:pfeif:
und ich kaufe mir oft dort Fleisch und bin nie darauf reingefallen.

Gruss Harry
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
ach nein!
gehts noch billiger, gehts noch tierfeindlicher?

ich ess gerne Fleisch aber achte sehr auf die Herkunft,
wir hatten das alles schonmal, ich kann aber meinen Schnabel nicht halten
wenn ich sowas les, esst lieber weniger Fleisch aber von besserer Qualität!
(damit mein ich auch die Lebensqualität und Qualität der Ernährung das die Schweine fressen durften, diesen Abfall, habt ihr dann umgewandelt im Schweinemagen, aufm Teller)

gruas da stefan
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
ach nein!
gehts noch billiger, gehts noch tierfeindlicher?

ich ess gerne Fleisch aber achte sehr auf die Herkunft,
wir hatten das alles schonmal, ich kann aber meinen Schnabel nicht halten
wenn ich sowas les, esst lieber weniger Fleisch aber von besserer Qualität!
(damit mein ich auch die Lebensqualität und Qualität der Ernährung das die Schweine fressen durften, diesen Abfall, habt ihr dann umgewandelt im Schweinemagen, aufm Teller)

gruas da stefan

:thumb2: :thumb2: :thumb2:

bbq4you
 

shnyder

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
ach nein!
gehts noch billiger, gehts noch tierfeindlicher?

ich ess gerne Fleisch aber achte sehr auf die Herkunft,
wir hatten das alles schonmal, ich kann aber meinen Schnabel nicht halten
wenn ich sowas les, esst lieber weniger Fleisch aber von besserer Qualität!
(damit mein ich auch die Lebensqualität und Qualität der Ernährung das die Schweine fressen durften, diesen Abfall, habt ihr dann umgewandelt im Schweinemagen, aufm Teller)

gruas da stefan


Muss ich stefan absolut recht geben, über Qualität wird in unseren Nachbarländern, Frankreich, Italien,.. verkauft, in Deutschland leider immer noch übern Preis. "esst lieber weniger Fleisch aber von besserer Qualität!"
das ist der richtige Satz. Vielleicht ein bisschen an Herkunft, Haltung, Herstellung und Vermarktung des Produktes nachdenken (auch dem Tier zuliebe) gild aber auch für andere Produkte.
Politisch korrekt lässt sich nicht immer leben aber wo man die Möglichkeit hat sollte man sich Gedanken darüber machen.

Grüsse shnyder
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
nun regt euch mal nicht gleich so auf. ich glaube kaum, dass real für solche aktionen extra fleisch aus einer anderen quelle bezieht.
die tiere werden aus der gleichen quelle stammen, wie sonst auch bei real. wenn ihr euch da nun drüber aufregt, dürft ihr euer fleisch nurnoch beim bio-bauern kaufern.

was den preis angeht, muss man berücksichtigen, dass es hier um den kg-preis für ein halbes schwein geht. man bekommt dafür nicht pures, hochwertiges fleisch. da hat man einen hohen knochen- und fettanteil. wenn man das mal hochrechnet, hat man am ende schon wieder einen relativ normalen kg preis. sonderaktions-kundenlock-rabatt mit einrechnen und schon ist das thema erledigt.
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
darum kauf ich kein Fleisch bei Real und ähnlichen,
ist immer "DIESE Qualität"!
Rechne nach, ein Schwein ergibt dann einen Verkaufspreis von 125 euro,
abzüglich Gewinn Real, Kosten der Vermarktung, Kosten der Schlachterei,
Gewinn des Bauern, was bleibt dann für Haltung und Fütterung?
ich sags Dir: Hühnerscheisse und Schlachtabfälle im Futter

.....mehr sag ich nimma zu dem Thema

gruas da stefan
 
OP
OP
Harrylone

Harrylone

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
was soll denn das

warum regt ihr euch alle so auf, jeder kann sein Fleisch da kaufen wo er will, ich bin zufrieden, und wenn man danach geht was gesund ist und was nicht darf man gar nix mehr essen.Und DonGeilo hat recht

Gruss Harry
 

Dominique

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Finde ich auch. Harrylone hat uns das nur als Hinweis geschrieben. Wer bei Real nicht kaufen möchte, der solls halt bleiben lassen. Also wirklich...
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Heyy, langsam langsam...

REAL gehört zur Metro-Gruppe, zu der auch die Metro-Großmärkte gehören. Ich denke nicht, dass die andere Bezugsquellen haben, wäre ja Irrsinn.

Grüße
 

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Naja. Ich kann mich noch an den Real Fleischskandal erinnern, wo die das Gammelfleisch einfach wieder neu verpackt haben...
Muss jeder selber wissen wo er was kauft und was er isst.
Die selbe Diskussion könnten wir jetzt mit Eiern führen...

Ich finde Real grundsätzlich nicht gut... meine Meinung.
 

Netzfahnder

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich verstehe den ganzen Quatsch nicht.
Da gibt Harry einen Hinweis auf ein m.E. gutes Angebot und schon wird mit unbewiesenen Behauptungen alles schlecht gemacht.
Wenn ihr alle so schlau seid, dann sagt doch wo das Fleisch her kommt und dann können wir beim Bauern schaun, was er verfüttert. Aber nicht irgendetwas behaupten.
So, und nun zum Angebot:
Das Fleisch beim Real in SC kommt aus der Region, genauso wie das Fleisch beim Supermarkt hier. Mein Metzger bekommt sein Fleisch übrigens auch geliefert, vom selben Schlachthof wie der Supermarkt, z.T. auch der Real.
Der Preis wird über die Menge gemacht, so ist das bei den Supermarktketten.
Beim Metzger bekomme ich teilweise einen günstigeren Preis als im Supermarkt, deswegen hat er aber nicht gleich schlechte Ware.

Es gibt immer noch Leute, die einen günstigen Preis mit schlechter Qualität verbinden.
Dann dürft ihr alles nur noch beim Bauern direkt kaufen: Fleisch, Wurst, Käse, Milch, Eier, Butter, Joghurt, ...
Und nur kein Argentinisches Fleisch im Angebot kaufen, gell!

So, jetzt könnt ihr über mich auch schimpfen, schließlich kaufe ich auch im Angebot ein.

Gruß
Andi
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
Ich kann nur sagen, kein Fleisch und keine Wurst mehr von Real.
Wir haben am 29.01.2010 im Real in PS -Schweine-Krustenbraten- gekauft-
100_2908.jpg
MHD 02.02.2010, am 30.01.2010 hab ich die Verpackung geöffnet und bin fast umgefallen, der hat nicht gerochen, der hat gestunken ohne Ende. Habe das Teil dann vakuumiert und zum Real zurückgebracht. Von der Info wurde ich zur Metzgerei geschickt, dort wurde meine Reklamation ohne ein Wort der Entschuldigung angenommen und ich wurde wieder zur Info geschickt um mir den Geldbetrag von 12,60 € auszahlen zu lassen. Als ich zur Info kam legte mir die Realmitarbeiterin 12,60 € auf die Theke und stellte mir 2 kleine Piccolo als Entschädigung dazu. Das waren also 40Km für den A... und 2 Piccolo.
Es muß also jeder selbst entscheiden wo er sein Fleisch kauft-wir haben uns entschieden.

Gruß

Elchiner
 

Netzfahnder

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich kann nur sagen, kein Fleisch und keine Wurst mehr von Real.
...
Es muß also jeder selbst entscheiden wo er sein Fleisch kauft-wir haben uns entschieden. ...

Eben, jeder muss es selbst entscheiden. Wenn man sein Fleisch bei Real kauft, ist man aber nicht gleich ein Tierquäler!
Wie man auf dem Foto sehen kann, war das kein Frischfleisch, sondern gepökeltes, verpacktes Fleisch aus der Selbstbedientheke. Da kann Real nur bedingt kontrollieren und handeln. Bei solchen Stücken kann das schon mal vorkommen. Wenn ich 40 km vom Real weg wohnen würde, würde ich dort nicht einkaufen.
Ich finde die 2 Piccolo aber eine nette Geste, bekommt man nicht überall.

Gruß
Andi
 
OP
OP
Harrylone

Harrylone

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Ich kann nur sagen, kein Fleisch und keine Wurst mehr von Real.
Wir haben am 29.01.2010 im Real in PS -Schweine-Krustenbraten- gekauft- Anhang anzeigen 42234 MHD 02.02.2010, am 30.01.2010 hab ich die Verpackung geöffnet und bin fast umgefallen, der hat nicht gerochen, der hat gestunken ohne Ende. Habe das Teil dann vakuumiert und zum Real zurückgebracht. Von der Info wurde ich zur Metzgerei geschickt, dort wurde meine Reklamation ohne ein Wort der Entschuldigung angenommen und ich wurde wieder zur Info geschickt um mir den Geldbetrag von 12,60 € auszahlen zu lassen. Als ich zur Info kam legte mir die Realmitarbeiterin 12,60 € auf die Theke und stellte mir 2 kleine Piccolo als Entschädigung dazu. Das waren also 40Km für den A... und 2 Piccolo.
Es muß also jeder selbst entscheiden wo er sein Fleisch kauft-wir haben uns entschieden.

Gruß

Elchiner

Ich kauf ja auch nicht ein verpacktes Stück sondern an der Fleischtheke
da kann ich mir meine Stücke raussuchen und zu Hause wenn es sein muss selber verpacken.

Gruss Harry
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Grüßt Euch,
soll nicht ausarten oder böse werden hier.....

Natürlich soll kann jeder sein Fleisch kaufen wo er will,
es gibt auch verschiedenste Gründe warum einige gar keine andere Mögl. haben.

Ich hatte nur meine Ansicht kundgetan, ich kann einfach immer noch nicht anders als meinen Kommentar abzugeben auch wenn ich weiss das ich nix bewirken werde.

Also bitte nicht verbeissen ins Thema

......gehnma grillen!

gruas da stefan
 

Netzfahnder

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Grüßt Euch,
soll nicht ausarten oder böse werden hier.....

Natürlich soll kann jeder sein Fleisch kaufen wo er will,
es gibt auch verschiedenste Gründe warum einige gar keine andere Mögl. haben.

Ich hatte nur meine Ansicht kundgetan, ich kann einfach immer noch nicht anders als meinen Kommentar abzugeben auch wenn ich weiss das ich nix bewirken werde.

Also bitte nicht verbeissen ins Thema

......gehnma grillen!

gruas da stefan

Wäre aber sicher besser gewesen, einen eigenen Fred aufzumachen. Es könnte nämlich sein, dass solche Tipps einige interessiert. Wenn die Tipps dann mit solchen Beiträgen nieder gemacht werden, wird es blad keine Tipps mehr geben. Man kann nämlich an jeden Tipp etwas negatives finden, es muss aber jeder selbst wissen, wo er was kauft.

Sicherlich gibt es Qualitätsunterschiede und vor allem auch sehr schlechte Tierhaltung. Aber deswegen ist Schweinefleisch vom Supermarkt nicht automatisch zu verachten.
Übrigens sind Bio-Produkte häufig nicht besser, im Gegenteil.
Und einen Bauern oder Metzger, der noch selbst schlachtet, den gibt es dank EU bald nicht mehr.

Also, jeder kauft was und wo er will und das kommt dann auf'n Grill.
Mahlzeit.

Helau
Andi

PS: Den Beitrag konnte ich mir jetzt auch nicht verkneifen. :grin:
 

Netzfahnder

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Aber wieso soll Bio Fleisch teilweise schlechter sein? Verstehe ich nicht...

Weil nicht alles Bio ist, wo Bio drauf steht.
Es soll z.B. Fälle gegeben haben, bei denen Bio-Fleisch belastet war.
Man hat dann herausgefunden, dass die Tiere neben einem Feld geweidet hatten, das von einem konvetionellen Landwirstschaftsbetrieb mit irgendwas gespitzt wurde. Sicherlich sind das Einzelfälle!

Man hat aber festgestellt, dass es zwischen konvetioneller Massenhaltung und Bio-Fleisch kaum noch Qualtitätsunterschiede gibt.
Ok, die Tierhaltung ist bei Bio schärfer geregelt.

Das Fleisch meines Metzgers und meines Supermarktes kommen beide aus der gleichen Genossenschaft, die nur Tiere aus der Umgebung schlachten. Die Bauern dort, wie auch hier im Dorf, haben kaum Interesse an Bio-Produkten. Die Kosten sind zu hoch und der Erlös dagegen zu gering.
Sie kaufen das ganz normale Futter, wie seit Jahrzehnten. Futterzusätze für die Mast werden nicht eingesetzt, zu teuer und zu unsinnig. Sie wollen ihr Fleisch ja schließlich auch selbst essen. So, die Infos der Bauern. "BIO" ist in ihren Augen eine Verrmarktungsstrategie, die nicht hält, was es verspricht.
Ich muss aber auch gestehen, es gibt richtige BIO-Bauern, die ihre BIO-Qualität sehr ernst nehmen ... das merkt man dann aber auch an den Preisen.

Gruß
Andi
 
Oben Unten