• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Karnickel im Dopf und eine Frage.

robes

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Gussfreunde

Ein Karniggel ( es hat glücklich auf dem Land gelebt ) liegt seit gestern in der Marinade,
aus Weißwein, Knoblauch, Rosmarin und Thymian, etwas Salz und Pfeffer und Paprika (scharf),
vermengt mit Olivenöl.

Dabei gibt es Rotkohl und Rosmarinkartoffeln.

Geplant ist, daß Karnickel, Stückweise scharf anzubraten, dann die Marinade dazu und Deckel drauf.

Was meinen die Experten, nach dem anbraten, wieviele Kohlen unten, damit mir das Karnickel nicht anbrennt?
Gedacht hatte ich später 8-10 unten und circa 12 oben auf den Deckel.
Der Dopf ist der ft9.

Ach ja und im Pott ist es gerade sehr frisch. Leichter Schneefall und um die 2 °C.

Bilder folgen. :-)


Glück Auf!

Robert
 

Schnauzbiber

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
8 unten, 16 oben, eventuell nachlegen erforderlich.
Ich stelle den DO meistens noch in die Kugel. Windgeschützt und die Hitze haut mir auch nicht gleich ab.
Viel Erfolg
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
lt Angaben von Petromax geht man von insg 26 aus ... bei dem Wetter ...
8-9 drunter ... 16+ obendrauf
:weizen:
 
OP
OP
robes

robes

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So Glut steht. Unten 8 und oben sind es im Moment 16, 4 weiter Kohlen liegen bereit. Gleich erster Check. :-)
Es duftet!
 
OP
OP
robes

robes

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Karnickel.jpg
 

Anhänge

  • Karnickel.jpg
    Karnickel.jpg
    491,2 KB · Aufrufe: 277

Lotharius

Grillkaiser
Das sieht viel versprechend aus!
 
OP
OP
robes

robes

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke für die Antworten. Karnickel war lecker!
IMG_4663.jpg
 

Anhänge

  • IMG_4663.jpg
    IMG_4663.jpg
    380,8 KB · Aufrufe: 241
Oben Unten