1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Kennt Jemand den Morsø Forno ?

Dieses Thema im Forum "Technisches/Sonstiges zum Holzbackofen" wurde erstellt von Slyv, 23. Dezember 2015.

  1. Slyv

    Slyv Veganer

    Hallo Grillsportler.

    Seit ich im April 2015 zusammen mit meinem Schwager die "Gilloase" aufgebaut habe (ein öffentlich zugänglicher Feuerplatz im Wald, mit div. Grill- und Feuermöglichkeiten inkl. Holzbackofen) , bin ich auf den Geschmack gekommen, was Holzofen Pizzas und -Flammkuchen sowie selber gebackene Brote anbelangt.
    Den Anhang 1140632 betrachten


    Zu Hause aber, schaut die Situation anders aus. Da habe ich keinen Platz für einen fest eingerichteten Grill- und Sitzplatz. Da muss alles mobil sein, um es bei Nichtgebrauch in der Garage zu verstauen.

    Lange Zeit hatte ich die Augen offen für einen mobilen und möglichst universell nutzbaren HBO, aber die gefundenen Modelle waren allesamt zu gross oder zu schwer oder zu teuer oder schlichtweg hässlich... Bis ich unverhofft im Gartencenter auf den Morsø Forno gestossen bin: Geniales Design, schweres Gusseisen, rollbar, universell (mit Grillrost und Gusseisenplatte auch für direktes oder indirektes Grillen benutzbar), und dazu noch einigermassen zahlbar. Und das beste daran: meine Frau hat sich auf Anhieb in das Teil verliebt. SIE war eigentlich ausschlaggebend dafür, dass wir gleich nochmals hingefahren sind und uns das grössere Modell des Forno (es gibt 2 Modelle) gleich unter den Nagel gerissen haben.
    (Merke: das Teil hat nen überragenden WAF!!)
    Den Anhang 1140637 betrachten

    Habe schon Pizzas und Brot gebacken, wie auch mal Hähnchenteile auf der Gusseisenplatte gebraten. Funktioniert bisher tiptop!

    Dann habe ich im WWW nach Gleichgesinnten gesucht, aber da herrscht ziemliche Funkstille. Google findet praktisch nur die Herstellerseite, auf Youtube ist kaum mehr als die paar Filmchen, die schon auf der Herstellerseite verlinkt sind - und selbst hier im "Tempel der Grillsportler" scheint der Morsø Forno sogar gänzlich unbekannt zu sein. (Nicht mal einen Verriss - Thread, was mich ja eigentlich freuen sollte)
    Die Forensuche findet REIN GAR NICHTS.

    Ich kann es irgendwie kaum glauben, dass ich der Einzige hier bin, der so ein "Ufo" hat oder es zumindest kennt... Hat wirklich keiner hier so einen Gusseisen-Ofen oder kennt die zumindest?
    Bin gespannt, was Ihr zu dem Teil meint.


    P.s. Eine von mir gegründete Facebook - Fangruppe (Morsø Forno Owners and Fans) brachte in knapp 2 Monaten gerade mal 1 Mitglied.
     
  2. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Irgendwie hat es die Bilder nicht mitgenommen...
    Ich probier's nochmals:

    Grilloase:
    PanO_1k.jpg



    Mein Forno:
    IMG_9424k.jpg

     
  3. Rauchzeichen

    Rauchzeichen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Optik ist super aber dann bin ich ehrlich gesagt am :hmmmm:
    Nicht das ich das Teil kritisieren möchte aber anhand den Infos die ich gefunden habe bezweifel ich etwas die Einsatzmöglichkeiten lasse mich aber gerne vom gegenteil überzeugen. Für Pizzen denke ich ist er gut aber Brote darin zu backen stelle ich mir etwas schwierig vor. Was mir fehlt ist ein Hitzespeicher in der Kuppel.. Desweiteren finde ich einen Preis von ca. 700€ doch recht hoch. In diesr Preisklasse gibt es andere Produkte die Leistungfähige und vielfältiger in den Einsatzmöglichkeiten sind.
     
  4. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Hallo Holger.

    Danke für Dein FeedBack. Ich habe schon mal "ein Pfünderli" Krustenbrot gebacken drin (und werde es heute wieder tun), das wurde recht gut. Hatte Anfangs auch etwas Bedenken, ob das Teil nicht zu schnell auskühlt (keine Aussenisolation) aber das Gusseisen ist sehr viel Dickwandiger als ein DOpf (geschätzt 10-12mm dick), der Ofen wiegt um die 100 Kilo. Ausserdem verbleibt ja ein Teil der Glut im Ofen, bei 70cm Durchmesser hat es massig Platz für Brote. Viel mehr Hitze geht durch den nicht verschliessbaren Kamin verloren, aber da kann man ja einen Stein drauf legen oder den Deckel eines DOpfs.

    700.- Euro? Da hast Du wohl den Preis des kleineren Modelles (mit den 3 Teakholz-Beinen) angeschaut; ich habe einiges mehr bezahlt. Der Preis wäre allerdings eh nur ein Argument gewesen, wenn ich meine Frau hätte überreden müssen - da SIE aber mich gefragt hat, ob wir sowas kaufen sollen, waren die Anschaffungskosten kein wirkliches Thema... :D... Auch der teure Unterbau und das gusseiserne Zubehör und die passende Abdeckhaube (alles ziemlich teuer) war erstaunlicherweise kein Thema. Haben wir uns zu Weihnachten geleistet.
     
  5. Rauchzeichen

    Rauchzeichen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Das nächste mal bitte
    :bilder:
     
  6. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    :bilder:

    Na, dann sollt Ihr die doch haben... :sun:

    Von den ersten Speisen:
    IMG_9083k.jpg

    IMG_9088k.jpg

    IMG_9094k.jpg

    IMG_9104k.jpg


    Das Bild mit den Pizzen täuscht etwas in der Grösse; sie sind nicht sehr gross.


    Und vom zweiten (bisher letzten) mal:

    IMG_9432k.jpg

    IMG_9443k.jpg

    IMG_9446k.jpg

    IMG_9448k.jpg

    IMG_9458k.jpg



    Ich gebe zu: die Hähnchen sind etwas sehr dunkel geworden - gerade noch knapp vor der Grenze zu Verbrannt - also nicht ganz so schlimm, wie es auf dem Bild ausschaut. Dafür waren sie so zart und saftig, dass das Fleisch regelrecht vom Knochen gefallen ist. Nächstes mal etwas weniger heftig vorheizen oder etwas mehr Glut rausnehmen...
    Auch habe ich dann bald mal etwas Glut unter der Platte weggeschippt an den Rand, es war sehr heiss, aber angebrannt sind sie nicht...
    Das war mein erstes mal mit so'ner Platte und das zweite mal mit diesem Ofen überhaupt.
    Dafür waren die bisherigen Resultate schon erfreulich.
    Man lernt nie aus...

    Ein kurzes Video habe ich auch noch aufgenommen:



    (Heute wird im ovalen Pfännchen kurz ein Leberkäse angebraten (Reste von gestern Abend) und ein Spiegelei dazu, nachher wird Brot gebacken. Er ist bereits am Vorheizen...)
     
  7. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Hier ein paar Bilder von gerade eben...

    Leberkäse brutzelt im ovalen Pfännchen

    IMG_9492k.jpg



    Bei Seite gelegt und die Siegeleier in die Pfanne gehauen (bei einem ging der Dotter kaputt)
    IMG_9497k.jpg



    und beim Anrichten (ich hätte eine grössere Kelle nehmen sollen) ist mir die Chause dann noch 2x zerrissen - sieht eher aus wie Rührei, aber geschmeckt hat's trotzdem...
    IMG_9503k.jpg



    Dann kommen die Brote in den Ofen... Total 750g Mehl; 600g Weissmehl und 150g Vollkorn.

    IMG_9507k.jpg



    To be continued...
     
    Dero, Mesadi und grillManiac gefällt das.
  8. Rauchzeichen

    Rauchzeichen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Währe schön wenn von den du von den fertigen Stangen und beiliegendem Brot ein Finales Foto postest
     
    Slyv gefällt das.
  9. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Hier das Resultat:

    Die Stangen wollte ich absichtlich nicht zu dunkel, sie gehen zum Abendessen als Knoblauchbrot nochmals kurz in den normalen Backofen:

    IMG_9511k.jpg


    Sie waren knappe 25 Minuten im Ofen.

    Das grössere Brot habe ich dann kurz gewendet und die Glut schön rundum platziert, um es dann nach weiteren 25 Minuten rauszunehmen:

    Poserfoto im aufgeräumten Ofen:
    IMG_9513k.jpg



    Und so schaut es aus:

    IMG_9515k.jpg



    Nächstes mal etwas mehr Hitze (nach den ziemlich dunklen Hähnchen beim letzten mal, bin ich etwas vorsichtiger geworden...) aber schaut (für mich zumindest) recht ordentlich aus.
     
    Mesadi gefällt das.
  10. Rauchzeichen

    Rauchzeichen Landesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Erstmal die Resultate sind wirklich gut bis in meinen Augen das Brot. Von unten gut von oben etwas blas was meiner Meinung an der fehlenden Oberhitze liegt. Wenn du jetzt die Temperatur höher fährst besteht die Gefahr einer zu starken Unterhitze. Leider hängt von einer vernüftigen Krustenbildung auch der Geschmack ab. Bin gespannt auf weitere Ergebniss gerade was Brote anbetrifft.
     
  11. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Hallo Holger.

    Hast recht, was das Brot angeht - es war zu hell und geschmacklich auch nicht das, was ich vom Schamott-ausgelegten HBO in der Grilloase gewohnt bin.
    Es war essbar, aber zu kompakt und die Kruste zu wenig kross.

    Auf der Herstellerseite habe ich gesehen, dass sie die Brote nicht "offen" backen, sondern in einem DOpf (ohne Füsse) welcher kopfüber in den Forno gestellt und dann noch mit Glut auf dem (oben liegenden) Topfboden beheizt wird. Aber das muss sicher auch "offen" gehen, und bevor ich die Schuld dem Ofen zuweise, versuche ich mal, mit der Menge an Hitze besser zurechtzukommen.
    Ist sicher auch Übungssache... (So hoch ist die Kuppel ja nicht und es besteht bei dem ordentlichen Platzangebot ja die Möglichkeit, beim Anbacken etwas Holz auf einem anderen Stein nachzulegen, um die Kuppel schön heiss zu kriegen...)

    Ich werde jedenfalls nicht aufgeben (seh' das sportlich) und werde die Resultate zeigen. Das bekomm'ich schon noch besser hin. Auch wenn ich ehrlich gesagt auch gar nicht das "perfekte Brot" erwarte. Wenn ich das perfekte Brot will, dann kann ich den Miele Klimabackofen programmieren oder zum Bäcker gehen... Nein, wenn ich den Forno anwerfe, dann will ich das "besondere" Brot. Aber natürlich sollte es optisch und geschmacklich einwandfrei sein.


    Hat sonst Niemand eine Meinung zu dem schweren Dänen?
     
  12. miwogri michl

    miwogri michl Militanter Veganer

    guten Abend Grillers !
    tolle Bilder ! sieht interresant aus das Gerät !
    klingt vllt komisch die frage ,aber könntest du ein Foto von demOfen machen wenn der Pizzastein raus ist? der Stein sieht aus als wären das fünf Teile . wie halten die ?
    bin bis jetzt eher der Webergriller oder steh am selbstgebautem Smoker !
    aber das Teil reizt mich !
    mfg Michl
     
  13. madden317

    madden317 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich hab von den Dänen einen Kaminofen, konnte den Forno in der Ausstellung mir mal angucken. Aber mehr Berührung hatte ich nicht mit dem Teil. Viel Spaß Dir weiterhin...
     
  14. miwogri michl

    miwogri michl Militanter Veganer

    gibt im ganzen Netz nur bilder wo er komplett abgebildet ist ! sonst findet man alles ! aber da is das wie ein Geheimnis !
    in der ausstellung von weitem hab ich ihn auch schon gesehen ... aber da hab ich noch nicht drüber nachgedacht !
    also falls jemand ma die chance hat ein bild zu machen wäre ich dankbar !
    gruß
     
  15. OP
    Slyv

    Slyv Veganer

    Hallo.

    Ja, der Pizzastein besteht aus 5 Teilen: ein rundes Mittelteil und ein Aussenring aus 4 Segmenten.

    In der Bedienungs-Anleitung des Herstellers ( http://www.morsoliving.de/Files//Images/MorsoeLiving/manualer/72927000-Udeovn_DK_UK_DE_180515.pdf ) auf Seite 6 sieht man den Aufbau des Ofens schematisch dargestellt:
    (auf s. 21 auch in deutsch ;)
    Der Mittelstein liegt auf gusseisernen Zapfen, die Aussensteine liegen dann auf dem Mittelstein und auf Ausbuchtungen im Gusseisen.

    Wenn ich ihn das nächste mal einheize, werde ich ihn vorher kurz mal auseinander nehmen und dann ein paar Fotos machen. Will eh mal Asche raus saugen, die sammelt sich unten im Ring...
     
  16. Sommerabend

    Sommerabend Militanter Veganer

    Hallo Slyv,
    Ich bin hier auf der Suche nach Mitglieder die einen Morsoe Forno besitzen. Leider habe ich keinen Erfolg. Kannst Du mir bitte sagen, wie Du mit Deinem Morsoe zufrieden bist. Habe mir heute einen bestellt, den ich am Freitag bekommen werde.
    Wäre schön, von Dir zu hören.
    Liebe Grüße
     
  17. CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hallo Slyv,

    ich habe das Teil heute auf der Messe gesehen und finde es echt super, Haupteinsatz wäre für mich das Thema Pizza und Flammkuchen. Hast du hier noch weitere Erfahrungen oder Bilder?
    :bilder:
    Gruß Christian
     
  18. hallihallo

    hallihallo Militanter Veganer

    Hallo Slyv,
    dein Eintrag ist schon etwas älter, aber wie du auch festgestellt hast, gibt es sonst keine Beiträge zu diesem Ofen. Auch wir haben uns dafür entschieden und planen sogar deswegen gerade die Terasse um.
    Ich hätte eine dringende Frage:
    wie schwer / leicht lässt sich der Grill inkl. des Tisches schieben? Der Ofen wiegt ja doch knapp 100 kg. Kann dieser auch mal über den Rasen gezogen werden?
    Ich freu mich auf ein Feedback.
    Grüße
     
  19. like97

    like97 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    .... ist der Morso Forno nun gut in der Familie angekommen ?
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden