• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Keramikgrill 300-700€

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ich warte auch auf die ersten Rezepte.
Mein Hilfskeramik Grill wartet schon. 5Uhr gehts los...
 
OP
OP
Arminace

Arminace

Militanter Veganer
So... sorry für den verspäteten Eintrag, aber ich war im Ausland verhindert.

(EDIT) SORRY.... keine AHNUNG warum die Bilder nicht angezeigt werden ... selbst wenn man manuell die IMG-Tags hinzufügt....(EDIT)

Am selben Tag kam noch die Kugel an...

1.jpg


Beim Auspacken habe ich erst mal alles auf Vollständigkeit/Risse/Dellen und sonstige Makel inspiziert. Alles schien soweit gut und auch billiges Werkzeug für den Zusammenbau ist mitgeliefert worden. Ich entschied mich spaßeshalber mit dem mitgelieferten Werkzeug zu arbeiten.

Der Aufbau war mit in unter einer halben Stunde erledigt, benötigte aber Hilfe von einem Kumpel. Ich glaube nicht, dass außer Hulk irgendjemand den Aufbau alleine schafft ohne das Ei zu beschädigen. Das Gewicht ist noch nicht mal das Problem, sondern weil es unhandlich ist.:

2.jpg


Ersteindruck:

+Sehr wertig

+Standfuß und Bremsen der Rollen sind solide.

+Nichts "wackelt" oder ist sonstwie locker.

+Die einklappbaren Seitentische wirken sehr stabil und sollten locker 10KG+ auf jeder Seite stemmen können.

+keine scharfen Kanten (außer beim Verbindungskreuz des Ständers, aber das ist nach dem Zusammenbau nicht mehr sichtbar)

-die Schrauben für das Kreuz des Ständers, sollten ggf. mit einem guten Schrauber besser festgezogen werden können. Ich würde sogar empfehlen die mitgelieferten 8 Schrauben dafür gegen wertigere auszutauschen und ggf. etwas Locktide aufzutragen.

Eine Dehnungsfuge habe ich dann doch nicht geflext (obwohl ich das ursprünglich wollte). Ich entschied mich es auf die Garantie ankommen zulassen und lieber immer langsamer anzuheizen.... vielleicht reicht es ja...

Nach dem Zusammenbau brannte ich darauf das Teil direkt auszuprobieren.... also Flugs noch schnell zum nächsten Supermarkt und "billig-Grillfleisch" besorgt... Ja ich weiß, nicht das Beste aber ich wollte das Teil einfach sofort ausprobieren und auf die schnelle konnte ich nichts anderes organisieren!

Kohle und Anzünder rein:

3.jpg


Salzsteine und einen Pizzastein vorbereitet:

4.jpg


Los geht es .... erst langsam aufgeheizt und gemerkt .... verdammt kann hier die Hitze schnell nach oben abhauen. Bei einem Ei muss man verdammt damit aufpassen ... ich glaube ein einziger Anzünder und 1/3 Kohle weniger hätte auch gereicht:

6.jpg


Ich musste feststellen, dass bei Temperaturen von 250°c + sich eine leichte Undichtigkeit am Kopf bemerkbar macht. Aber es ist wirklich wenig, was dort entweicht... dennoch ärgerlich. Ich glaube allerdings, dass sich dies mit sehr wenigen Handgriffen beheben lässt.

5.jpg


Auf 160°c habe ich dann in ca 30 Min, mein Fleisch fertig gehabt:

7.jpg


Was mir beim Grillen aufgefallen ist:

+Das Ei braucht extrem wenig Kohle + Anzünder für mittlere Hitze

+Es heizt extrem schnell auf (ich glaube wenn man es darauf anlegt kriegt man 200°c leicht in unter 2 Minuten hin, ohne chemisch nachzuhelfen). Hier muss man wohl sehr aufpassen, die Keramik nicht zu beschädigen. Ich halte mich an die Anleitung und bringe das Ei Stufenweise in einer knappen halben Stunde auf 200°c

+Selbst ohne Ei-Erfahrung habe ich mit 3 mal an den Reglern herumspielen bereits meine Grilltemperatur eingestellt bekommen und diese wurde vollständig 30 Minuten gehalten. So macht grillen Spaß!

+Das Fleisch war EXTREM saftig, aber nichts was man nicht auch mit einem sehr guten Kugelgrill und Erfahrung hinbekommt. Aber bereits dies lässt auf das Potenzial des Grills schließen.

Fazit:

Das Negative:

Ich bin zwar begeistert, aber dennoch habe ich etwas zum Meckern gefunden:

-Kein Divide & Conquer von Grund auf dabei

-nicht mal ein Deflektorstein etc. war von Anfang an vorhanden aber die Salzsteine (selbst beschafft) reichen bereits um super Ergebnisse zu erzielen.

Mögliche Zukunftsprobleme:

Wer weiß wie gut die Metallteile wirklich der Witterung standhalten...

Das Positive:

Wow, so saftiges und aromatisches Fleisch habe ich mit dem billig Discounter-Kram in meinem Smoker noch nie hinbekommen.

Auch hatte ich noch nie einen Grill der so einfach seine Temperatur über längere Zeit gehalten hat (ich habe es dann noch während es Essens weitergetestet.... 2 Stunden waren kein Problem, keine Ahnung wie viel länger das noch gegangen wäre aber dann habe ich mich aufs Ohr gelegt ;) ).

Ich bin einfach nur begeistert und richtig froh, dass ich es geschafft habe nach wochenlangen Zaudern dennoch ein paar hundert Euronen für das Ei locker gemacht zu haben.

Der Tepro Grenada ist einfach nur genial und macht auch einen sehr wertigen Eindruck(man beachte, ich habe keine Vergleichserfahrung mit anderen Eiern). Ich würde das Ei aktuell jeden weiterempfehlen.
 
OP
OP
Arminace

Arminace

Militanter Veganer
Ok ... Bilder nachgereicht ... ich weiß nun auch was das Problem ist .... das Forum hier löscht "." aus den Bildlinkadressen raus....

nervt.jpg


Warum auch immer?

Sorry für die Lange Wsrtezeit... ich hatte leider viel um die Ohren und meine Familie will dann am Tag auch noch was von mir.
(so ne Frechheit :P)


Ich habe mich heute an Pizza auf dem Pizzastein versucht:

-380°c
-Fertigpizza
-Pizzastein
-geschlossen 3 Minuten

Sah von oben einfach nur Hammer aus .... von unten leider 1CM Kohle anstatt Teig.
Ich glaube man braucht wohl zwei Pizzasteine übereinander damit der Stein nicht zu heiß wird oder noch besser ein 2. Gitter darüber...damit etwas Abstand zwischen 2 Schichten Stein ist.
 
OP
OP
Arminace

Arminace

Militanter Veganer
Ach verdammt....

Gerade war ich auf der Seite von Willis und die hat doch glatt von ganz alleinefolgendes bestellt:

-Divide & Conquer
-großer Pizzastein
-Abdeckplane
-Spareribhalter
-Abstandsahalter für Pizzastein (siehe Pizzaproblem darüber.... ich glaube so etwas in der Art ist wichtig)

Wirklich.... ich wars nicht... irgendwie muss da was im Browsercache gewesen sein ....oder nen Trojaner aus dem GSV Forum!

_____________________
Frage:
Wird mir meine Frau das oder ähnliches abkaufen?
Irgendwie muss ich das doch rechtfertigen können *GRML*.


Hach ....das EI macht so verdammt viel Spaß aber ich glaube die oben gelisteten Objekte braucht man wohl wirklich noch dazu ....*seufz*
Ehrlich gesagt habe ich das erste mal im Leben wirklich Spaß daran gefunden selber zu Grillen und damit zu experimentieren.




Egal.... ich habe die mal bestellt :D.....,dass muss jetzt einfach sein!
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
? ...gibt doch super Videos dazu...
Das ist ein Werbevideo für einem recht großen Grill. Aber selbst da verzichtet der Hersteller darauf die tatsächlichen Temperturen zu zeigen. Die indirekte Hitze ist bei dieser Zubereitungsart immer noch sehr sehr hoch. Die Zonentrennung wird immer schwerer je kleiner der Grill.

Der Mann hier wirbt auch damit dass beim schließen der Ventile die Tempertur fällt...
 
OP
OP
Arminace

Arminace

Militanter Veganer
Das ist ein Werbevideo für einem recht großen Grill. Aber selbst da verzichtet der Hersteller darauf die tatsächlichen Temperturen zu zeigen. Die indirekte Hitze ist bei dieser Zubereitungsart immer noch sehr sehr hoch. Die Zonentrennung wird immer schwerer je kleiner der Grill.

Der Mann hier wirbt auch damit dass beim schließen der Ventile die Tempertur fällt...


Ach so, darum ging es... also ob die Temperatur-Trennung wirklich gut funktioniert. Wir werden sehen :P

Ich habe das Set nicht unbedingt darum gekauft.
Primär ist es für mich ein preisgünstiges "Komplettpaket" um im Gegensatz zum bestehenden Basisgrillrost an Deflektrosteine und eine 2 stöckige Grillfläche aus Edelstahl zu kommen. Das Teilen ist da nur ein "Experimentier-Nebeneffekt" den ich einfach mal mitnehmen will, da ich den anderen Kram eh wollte und die paar Euronen mehr machen das eh nicht mehr aus :D
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ich habe das Set nicht unbedingt darum gekauft.
Primär ist es für mich ein preisgünstiges "Komplettpaket" um im Gegensatz zum bestehenden Basisgrillrost an Deflektrosteine und eine 2 stöckige Grillfläche aus Edelstahl zu kommen.
Verstehe... Da macht es aber durchaus Sinn den Grill mal eine Zeit lang zu nutzen um herauszufinden wo Du welches Zubehör positionieren willst. Die Zubehör Teile sind je nach Hersteller und Motivation der chinesischen Entwickler 50-95 % durchdacht.
Kohle nachlegen ist bei deinem Grill kein echtes Thema.
 
OP
OP
Arminace

Arminace

Militanter Veganer
Jop, das mit der Kohle habe ich bereits auch bemerkt ... die hält darin ewig (kleinste Mengen bereits mehrere Stunden) ... mit der Menge regelt man nur etwas die Temperatur....
 

Michael_1983

Vegetarier
Abwarten ... morgen ist der Liefertermin und heute muss ich von einem Kumpel noch eine Flex für die Dehnungsfuge ausleihen :D

Wozu denn das?

Mit Deflektor für 632€ ist das glaube ich ein echt gutes Angebot.

Welchen Deflektor hast du denn dazu genommen?
Ich spiele mit dem Gedanken mir im nächsten Jahr auch einen Keramikgrill in der Preisklasse anzuschaffen, aber anscheinend gibt es bei Tepro ja nicht so viel Zubehör.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Was macht denn Dein Grillen mit dem Zubehör? Würde ich interessieren wie das Temperaturteiler System einsetzt...
 
Oben Unten