• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Kloß-WE] Thüringer im Hohen Norden

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Moin moin,
liebe Kloß- und Knödel- Liebhaber! Versprochen ist versprochen und dabei ist dabei! :thumb1:

Ja, Klöße. Das ist so ein bißchen ein großes Stück Erinnerung an Oma. Ich bin Dankbar meine Oma erlebt haben zu dürfen.
Nicht jedem ist das vergönnt. Ich möchte an dieser Stelle an alle Oma's erinnern! :ola:

Oma hatte zwei Kloß Rezepte. Gekochte und Rohe. So hießen sie bei ihr.
Die Gekochten waren Klöße welche in der Grundsubstanz aus Kartoffeln entstanden welche vor ihrem Kloßleben gekocht wurden.
Die Rohen wurden aus einem drittel gekochter Kartoffeln und zwei dritteln roher, geriebener, Kartoffeln gemacht. Ursprünglich handelt es sich dabei um eine Art der Thüringer Klöße. 👨‍🍳

Einen Einblick in die Welt meiner gekochten Klöße habe ich HIER schonmal gegeben.

Hier gehts jetzt aber um die Rohen, Klöße nach Thüringer Art, auch wenn sie bei uns kurz Grüne heißen. Hä? Roh? Thüringer? Grün? :hmmmm: Jo, ist alles das gleiche. Zumindest bei uns.:D

Die Zubereitung ist denkbar einfach.:mosh:
Zuerst wird mit den Beilagen begonnen. In unserem Fall waren das Putenoberkeulen und Rotkohl.

Der Rotkohl geht denkbar einfach.
Glas aufschrauben und Inhalt in einen Topf geben, mit etwas Gemüsebrühe und einem Gewürzei, dessen Inhalt aus Nelken, Wacholderbeeren, Buntem Pfeffer und Lorbeer Blättern besteht, zum kochen bringen und den Rotkohl so weich kochen wie man ihn mag. Anschließend mit ausgelassenem gewürfelten Speck verfeinern, Feddisch.

C1698646-0E6E-4756-8EFD-37379407ECE7_1_201_a.jpeg

2153FFAB-4732-486F-ADDE-60CC9C9864FA_1_201_a.jpeg


Die PutenOberKeulen werden pariert, mit Senf eingerieben und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann scharf angebraten.
Nach dem anbraten wird mit Rotwein abgelöscht und mit einem Fond aus Gemüse- und Geflügelbrühe auf gegossen. Ein paar, in warmen Wasser eingeweichte Steinpilze dazu, und auf kleiner Flamme für drei Stunden köcheln lassen.

5DD4D53B-5A83-4915-AA9B-B36A004F0BBB_1_201_a.jpeg
8EE8EFD0-51E0-47BD-B7C2-579770026D09_1_201_a.jpeg
313021E3-DD8B-4177-B052-B5C3BA495F0D_1_201_a.jpeg
5EF44343-9133-4728-93A0-22D19C005CBB_1_201_a.jpeg


Jetzt gehts an die Hauptdarsteller, die Klöße! 😋
Kartoffeln schälen, dann in Menge auf ein Drittel und zwei Drittel aufteilen.

3EECD10E-A522-4395-9F9F-E2A9649B3342_1_201_a.jpeg


Die ein Drittel werden klein geschnitten und weich gekocht, die zwei Drittel werden fein gerieben und anschließend in einer Kartoffelpresse ausgepresst und damit einem Großteil ihres Wassers und ihrer Stärke beraubt.

416BA30E-BEAC-4944-A0BD-7424086CB939_1_201_a.jpeg
2E6FE4AA-FE1B-43FB-9D93-53E447F18B9F_1_201_a.jpeg
9C57EA51-A2F6-4395-BBB2-94397F0CA682_1_201_a.jpeg
3AA1E1BF-2D30-4C91-951B-868E16210DA1_1_201_a.jpeg


Die gekochten Kartoffeln werden abgedampft und anschließend heiß mit einem Stampfer ganz fein gepresst.

6A10166B-0B91-4E8B-B220-0AD6EEFE7EA3_1_201_a.jpeg
474DFEBD-091C-4DD9-A1B8-A940236DEEB8_1_201_a.jpeg
C9C0B56A-6328-4EE5-B1C5-97452590E260_1_201_a.jpeg


In der Zwischenzeit wird ein Brötchen in kleine Würfel geschnitten und in ordentlich viel heißer Butter angebraten.

1B3153F6-67DE-4435-B825-5D7FC87BEC86_1_201_a.jpeg
7438A57E-BAD0-4F70-9EC9-DBC23871BF41_1_201_a.jpeg
603AF469-F98B-431A-BD5E-8B39107A8174_1_201_a.jpeg


Mit diesen werden die Klöße gefüllt.
Gekochte Kartoffeln mit den ausgepressten Kartoffeln und Kartoffelstärke sowie etwas Mehl zu einem homogenen Teig verkneten.

ACE9C228-26C8-424B-A90F-C758AF42C5BE_1_201_a.jpeg
DF51B2F9-9C5A-48AC-8184-45E92EECD458_1_201_a.jpeg
E37F4046-91EF-457D-9279-63FFFE75C691_1_201_a.jpeg
947C0316-12F1-41B6-963B-C0384B4C44AC_1_201_a.jpeg


Dann mit den Bröseln füllen und anschließend zu runden Klößen formen.

D9B60ABA-8631-4574-A6A8-23A1DC350402_1_201_a.jpeg

B0C68FFD-DF59-46B5-AFA4-EA156E075D99_1_201_a.jpeg
569DF044-78D2-489D-996D-D88C88041E1B_1_201_a.jpeg


Wasser salzen und zum Kochen bringen. Klöße dann bei leicht siedendem Wasser für 20-25 min garen.

52F55036-D2CF-4923-9B72-4B593D9BA4B5_1_201_a.jpeg
E11C9A63-7AF5-4080-91FE-0A1F58C47126_1_201_a.jpeg
8BD0B45E-028C-42E7-868F-825EC6B27EF4_1_201_a.jpeg

A7E7A8C0-2697-4F8B-8B09-29EEA3555B0B_1_201_a.jpeg


Soße andicken und Fleisch vom Knochen zupfen.....

FFF719D0-7AD6-4610-BC80-5B4A6D19D930_1_201_a.jpeg
FC55CB71-126E-4B0A-AFF1-9020EC760AED_1_201_a.jpeg



Und...... Tellerbild.....er!!

3329FDE4-E19B-4B18-97BC-4ABD9380A111_1_201_a.jpeg
D073A47E-3F1A-4D5C-A885-04F564A9E6FD_1_201_a.jpeg
B778EE3D-5C48-4D8B-A08C-0F1705987331_1_201_a.jpeg


Klöße! Hmmmm..... Eine Leibspeise! Erinnerungen, Dankbarkeit und Fresslust! Irre was da alles dran hängt!
Danke, das ich das kochen solch leckerer Kartoffelspeisen von Oma lernen durfte!

Ach, und Danke für dieses tolle Themenwochenende!
Ich freu mich auch auf viel weitere Beiträge.
Danke für's reingucken.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hervorragend! Ganz nach meinem Geschmack... :thumb2:
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mein lieber Scholli...... mein Kniefall ist dir gewiss. :thumb1:
Granatenstark Uwe, das sieht sowas von gut aus..... ich kann es förmlich schmecken!!
Grandios gewerkelt... Chapeau.
 

5E8A5T14N

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Moin Uwe!
Schön 😊
Ich hätte gerne mit euch gespeist 👌
 

Luse

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse und den Knödelteig noch aus echten Kartoffeln statt aus der Tüte. :thumb1:

Ich gestehe dass ich seit viele Jahren immer Tüten nehme.
Die sind gar nicht mehr sooo schlecht, aber Handbetrieb bleibt Handbetrieb. :thumb2:

Ganz früher, so 70iger 80iger gab es diese Pulver-Instant-Klöße, die schmeckten immer so ganz grauslich nach Gips....
 
OP
OP
Selbergriller

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Ich gestehe dass ich seit viele Jahren immer Tüten nehme.
Hab ich persönlich noch nicht probiert. Ich kann mir aber vorstellen das man damit auch gute Klöße machen kann. :thumb2:

Ganz früher, so 70iger 80iger gab es diese Pulver-Instant-Klöße, die schmeckten immer so ganz grauslich nach Gips....
Die hab ich schonmal probieren müssen. Und damals hab ich mir geschworen sowas nie wieder zu mir zu nehmen. Ich erinnere mich häufig daran wenn ich beim tapezieren Tapetenkleister einrühre. Das sah ganz ähnlich aus. 😂
 

AlexB.

Metzgermeister
Ja, des schaut ja moi super aus! Einfache Hausmannskost, Knödel, Soß, Fleisch und a Blaukraut.... Was will man mehr😋
Eine Frage hätte ich an dich Selbergriller! Dein Klosteig wird nicht gewürzt, versteh ich das richtig?
 
OP
OP
Selbergriller

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Eine Frage hätte ich an dich Selbergriller! Dein Klosteig wird nicht gewürzt, versteh ich das richtig?
Korrekt. Das einzige an Würze ist das Salz im Wasser der gekochten Kartoffeln, da dann aber mehr als normal bei Kartoffeln, weil die rohen ja da auch noch mit dazukommen. Und dann noch etwas Salz beim sieden der Klöße im Wasser.
 

Kinglui

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Knödel können was 👌
 

Ho Shi

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Genau SO müssen Kartoffelklöße für mich sein! Auch von allem anderen auf dem Teller hättre ich sehr gern gekostet - sieht lecker aus :sun:
Als ich den Rotkohl sah fiel mir ein, was ich eigentlich zu meinem Essen gestern Abend als Gemüsebeilage machen wollte. Na ja, nun muss der halbe Kohlkopf halt noch ein paar Tage länger im Kühlschrank auf seine Verwertung warten...
 
Oben Unten