• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Knoblauch

Nicholas

Veganer
5+ Jahre im GSV
Leider musste ich in letzter Zeit immer häufiger feststellen das der Knoblauch aus dem Supermarkt einfach schlechteste Qualität hat, trotz Güteklasse 1. Vergammelte Zehen, vertrocknete, keimende.....alles auch direkt nach dem Kauf, sowohl bei Rewe, Edeka und in der Metro...ganz selten mal ist eine schöne Ausnahme mit schönen, weißen Knollen dabei.
Junger Knoblauch ist nicht wirklich eine Alternative, da komm ich irgendwie nicht so ganz mit klar.

Also jetzt meine Frage - wie erkenne ich vorher ob der Knoblauch was taugt? Drücken ob er schön fest ist hat bisher leider nicht allzugut funktioniert.

Danke für Tipps, nervt mich langsam wirklich.
 

Moman

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi,
mit meinem Knobi den ich neulich beim Lokalen Discouter hier gekauft hab bin ich zufrieden!

Wenn`s bei dir nicht so ist geh auf den Markt, dort kannst Du mit den Händlern quatschen, Ware begutachten/probieren und vor allem handeln.

Auch beim türkischen "Gemischtwarenhändler" hab ich gute Erfahrungen gemacht was Qualität und Preise angeht.

Moman
 

Mrs.Shelby

Bundesgrillminister
Ich kaufe meistens den Chinesischen Knoblauch
(große runde "Zehen")
Die sind immer top, und lassen sich schön würfeln.

Liebe Grüße von der Pack
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Also jetzt meine Frage - wie erkenne ich vorher ob der Knoblauch was taugt? Drücken ob er schön fest ist hat bisher leider nicht allzugut funktioniert.
Hallo
also den Tip mit dem China-knobi finde ich gut, aber auch da musst Du auf Deine Sinne vertrauen.

Mehr Tips als Druck-Test,, Geruchsprobe und optische Wahrnehmung kann ich Dir auch nicht geben. Nur soviel.............. geh dahin wo sich die Ware oft dreht (heißt oft Frisches kommt)
mehr geht nicht....................

außer selber anbauen


Gruß
Michael
 

bumbala

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
dem chinazeuch trau ich null komma gar nichts...

wenn ich frischen oder guten haben will fahr ich zu nem bauern ....leider iss dat ziemlich weit wech.

ersatzweisse nehm ich in letzter zeit gerne einen geräucherten (kaufland)--der ist wenn man den strunk schön rausschneidet wirklich gut.
 

zauber2009

Militanter Veganer
den chinaknoblauch kaufe ich auch immer. sind mehrere zehen im körbchen.

hab letzes jahr sogar welche im garten eingepflanz und bin mal gespannt wie die aussehen.2 stück sind angegangen und das grün sieht sehr mächtig im vergleich zum normalen aus..

da mein dad meinte der wird eh nichts, musste ich auch welchen einpflanzen :-) bilder vom grün kann ich morgen gerne einstellen wenn jemand interesse hat


gruß marcus
 

TaiChiOnkel

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sowas kaufe ich beim Türken, der hat kein Problem damit, das ich die Ware anfasse, dran rieche oder sonstwie "mißhandle".

Der hat auch eine schöne Auswahl an Fleisch, das bezahlbar ist.
 

Aetschi

Grillkaiser
Frisches Gemüse kaufe ich in Deutschland fast nur beim Türken oder auf den Bauernhof.

Hier hab ich Knoblauch im Garten ;)

Gruß
Aetschi
 

moguai

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hi,
bei unserem Supermarkt kommt der chinesische Knobi auch aus China, hab ihn aber dort noch nicht gekauft. Wenn ich mal welchen verarbeite, vermisse ich irgendwie den typischen Knobi Geschmack.
Ich kaufe meist den frischen, der weiße hat bei uns auch in 85 Prozent der Fälle muffig geschmeckt, da sind wir auf der sicheren Seite.

Gruß Marc
 

Funky

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

an Knoblauch scheitere ich auch regelmäßig, mal ist er gut, dann kauft man wieder die gleiche Marke und dann greift man ins Klo. Wenn man mal frischen bekommt nehme ich den, mittlerweile habe ich auch Knobi im Garten, aber der ist im Herbst immer so schwer wieder zu finden.

Gruß Funky
 

Rajesh Cuoco

Fleischesser
Hallo Nicholas,

musste leider auch feststellen, dass der Knoblauch aus dem Supermarkt oft nicht von toller Qualität überzeugt, vorallem schmeckte er auch oft erdig, muffig.

Aus dem Supermarkt hole ich nur noch den ganz frischen, der ist aber leider nicht immer zu kaufen.

Den Solo Knoblauch (China Knoblauch) benutze ich jetzt, der schmeckte bisher immer frisch und er lässt sich prima und schnell schälen, würfeln und ist eigentlich immer verfügbar.
Der Chinesische Knoblauch schmeckt aber nicht so aromatisch und intensiv, wie der frische Knoblauch- das ist ein Nachteil.

Gut klappt, wenn Du den frischen Knoblauch würfelst und auf Vorrat einfrierst, dann hast Du was da zur Not.

Gerne würde ich selbst welchen anpflanzen, aber mit unserem Deutschen Klima funktioniert das wohl nicht so gut, oder?

Viele Grüße
 

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Selber vermehren macht glücklich!

Knoblauch ist nicht nur das genialste Gemüse, sondern auch wirklich einfach anzubauen.

:dankedanke: Allium (no na) :dankedanke:
 

Rajesh Cuoco

Fleischesser
Selber vermehren macht glücklich!

Knoblauch ist nicht nur das genialste Gemüse, sondern auch wirklich einfach anzubauen.

:dankedanke: Allium (no na) :dankedanke:
Und wie stelle ich mir das vor? Einfach eine frische Knolle in den Boden drücken und bäm? :D

Habe über die Suche nichts Treffendes finden können, hast Du einen hinweisenden Link, Allium?
 

Allium

Master-Fermenter
5+ Jahre im GSV
Und wie stelle ich mir das vor? Einfach eine frische Knolle in den Boden drücken und bäm? :D
Genau so simpel ist es: einzelne Zehen(!) im September in die Erde drücken, entweder im Folgesommer ernten oder ein Jahr später (wenn du mit Brutzwiebelchen starten kannst). Ich würde das Rohmaterial allerdings in Bio-Qualität kaufen, nicht konventionelle Ware.

Und, wie Roland Düringer als "der Wilde Gärtner" so schön sagt: "Grün oben!" - hier also: Spitze nach oben. :nusser:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten