• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kochkäse selbst hergestellt

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Liebe Freunde des guten Geschmacks! Manche Sachen kauft man(n), sieht aber für sich Verbesserungspotential. So geht es mir immer mit Kochkäse. Zu wenig Kümmel (ich mag das Zeug), nicht streichfähig genug etc.. Von einer Tante weiß ich, dass sie auf dem alten Kohleherd (fast) immer einen Topf mit Kochkäse hat schmurgeln lassen. Bekannte Zutat eines Kochkäse ist der "Harzer" Roller und Butter. Hier also mein "Rezept":

Zutaten:
  • 2 Packungen „Harzer“ Käse
  • ca. 2 EL Butter
  • Kümmel (Menge nach Belieben)
  • ca. 1⁄2 TL Natron*
  • ggf. etwas Salz
Zubereitung:

Der Harzer Käse sollte reif sein (ab ca. 1 Woche vor dem Erreichen des MHD). In einem Topf die Butter schmelzen. Falls es schnell gehen soll, den Herd hochdrehen, dann aber unbedingt wieder auf ganz kleine Stufe stellen (bei unserem Herd von 1 – 10 mit einer Mittelstellung - „Punkt“ - auf 1+Punkt. Wer es würzig mag, kann den Kümmel schon jetzt zur Hälfte dazugeben. Jetzt den Harzer aus der Packung nehmen und die Scheiben möglichst nebeneinander in den Topf legen. Oben drauf den restlichen Kümmel geben und den Deckel auflegen.

Wenn der Harzer geschmolzen ist, das Natron darüber streuen und die Masse gut vermengen. Jetzt ggf. nochmals mit Kümmel nachwürzen. Nach ca. 20 bis 30 Minuten sollte sich eine schöne gleichmäßige Käsemasse gebildet haben. Jetzt aus dem Topf in eine Schüssel umfüllen und genießen!

* Warum Natron zugeben?
Man gibt Natron dazu, welches die Milchsäure im Quark (ist ja ein Sauermilchkäse) neutralisiert
und Natriumlactat (E325) bildet. Dieses befähigt das Eiweiß im Quark bzw. Harzer sich mit der
übrigen Molke, der Butter und evtl. Sahne zu verbinden.
Kochkäse.JPG


Guten Appetit!

Balkonglut
 

Anhänge

  • Kochkäse.JPG
    Kochkäse.JPG
    678,5 KB · Aufrufe: 893

Luse

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse, schmeckt bestimmt würzig.

Ich mache den Kochkäse anders, mit Sahne und Quark zusätzlich, den Harzer quasi nur als "Starter"
Aber nur mit Harzer werde ich sicher probieren, danke für die Idee.

100 g Butter
300 g Harzer oder Knirps oder Romadur
250 ml Sahne
500 g Quark 20%
viel Kümmel
1 TL Natron
etwas Salz
 

Cremantus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hatte ich schon lange nicht mehr auf dem Schirm... jetzt wieder. Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl.
 

matze_bu

Grillkönig
Supporter
Auf Brot oder Brötchen, als Aufstrich
 
OP
OP
Balkonglut

Balkonglut

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mal für die kleinen Blöden unter uns, was macht man mit Kochkäse ???
Ich liebe Kochkäse auf Brot/Brötchen/Toast...

Ich mache den Kochkäse anders

Das ist das "klassische" Rezept (wie auch der Kochkäse, den man kaufen kann). Ohne Quark und Sahne wird er schön schnittfest und (meiner Meinung nach) würziger. Aber Dein Rezept werde ich auch noch mal ausprobieren. Danke!

Gruß

Balkonglut
 
Oben Unten