1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Krustenbraten: Erster Versuch

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Ceterum Censeo, 23. Mai 2010.

  1. Ceterum Censeo

    Ceterum Censeo Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich nun schon einige Erfolgserlebnisse beim Grillen von Burgern und Steaks hatte, will ich nun in die nächste Klasse aufsteigen und mich an einem Krustenbraten versuchen. Dazu hab ich nun eine Schweinsschulter mit Schwarte ohne Knochen (nicht gepökelt) mit ca. 2,5kg im Kühlschrank. Der Versuch selbst soll morgen Montag stattfinden.
    Dazu habe ich mal das Forum durchforstet und mir folgende Vorgehensweise zurechtgelegt, zu der ich um eure Meinung bitte. Basis dieses "Planes" ist das Rezept von "frikadellenschmied" (Danke schon mal dafür!) aus der Rezeptdatenbank, angereichert mit den Inhalten diverser Postings aus dem Forum:

    1. Schwarte rautenförmig einschneiden und über Nacht in Salzwasser einlegen. Und zwar so, dass nur die Schwarte im Wasser liegt.
    Frage dazu: Wieviel Salz pro Liter Wasser wäre empfehlenswert?

    2. Am nächste Tag dann den Braten leicht mit Magic Dust einreiben und die Schwarte kräftig mit Salz und Kümmel einreiben.

    3. Auf dem Rost des IKEA Bräters, der mit etwas Wasser gefüllt ist, bei 180° Grilltemperatur bis zu einer Kerntemperatur von max. 75° grillen. Dabei alle 15 min. die Schwarte mit dem Salzwasser aus (1) bepinseln.
    Frage dazu: Wie lange wird dieser Grillvorgang insgesamt ca. dauern?

    4. Bei ca. 72° Kerntemperatur die Hitze auf das Maximum erhöhen um die Kruste knusprig zu bekommen.

    5. Vom Grill nehmen und in Jehova (die Kruste nicht bedecken) ca. 15 min. rasten lassen.

    6. Mit SELBSTGEMACHTEN Semmelknödeln verputzen.

    Als Equipment stehen mir ein Q200, besagte IKEA-Bräter sowie ein Thermometer von Outdoorchef zur Verfügung.

    Wie gesagt wäre ich euch für Kommentare ob das so passt bzw. was ich anders machen sollte sehr dankbar.

    Besten Dank im Voraus!
    Dietmar
     
  2. hektor

    hektor Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    ich würde schon bei einer KT von 65°C die hitze aufs maximum bringen und dann bei KT 68°C rausnehmen. so ist der braten schön saftig und noch leicht rosa.

    magic dust finde ich bei krustenbraten etwas zu heftig von der geschmacksintensivität, ich nehme da nur salz und mache dazu eine leckere soße aus eingekochten frühlingszwiebeln, pfeffer, salz, überschüssigem bratensaft, zwiebeln, lorbeer und wacholderbeeren. ab und zu kommt noch etwas rotwein dazu.
     
  3. sammy

    sammy Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Geh ruhig zu einer KT von 75°C.
    Schweinefleisch sollte man nicht rosa essen!

    mfg sammy
     
  4. hektor

    hektor Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

  5. OP
    Ceterum Censeo

    Ceterum Censeo Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich hab den Braten bis 72° dringehabt und da war er dann gut durch und trotzdem sehr saftig.

    Magic Dust war tatsächlich etwas zu heftig.

    Mich hats nur überrascht, dass das so lange gedauert hat (fast 4 Stunden). Die Kruste hab ich nicht hinbekommen - ich war wohl zu neugierig und hab zu oft untern Deckel geschaut....

    Foto gibts leider nur eines:
    Krustenbraten 1.jpg

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  6. OP
    Ceterum Censeo

    Ceterum Censeo Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Update falls jemand dasselbe Problem hat: Ich hab den Grund für die zu geringe Temperatur - bei Vollgas kam ich auf gerade mal 200° - gefunden und behoben. Der Brenner war zu verdreckt. Es haben zwar alle Flammen gebrannt, viele der Löcher waren aber nicht mehr ganz frei.

    Ich hab den Brenner jetzt gereinigt und den Griller testweise aufgeheizt. Jetzt erreicht er die 190° bereits auf der kleinsten Stufe.

    Damit sollte beim nächsten Versuch einer knusprigen Kruste nichts mehr im Wege stehen und wenns Wetter mal passt wird mein gerade fertiggewordenes Platzl eingeweiht:

    Platzl fertig.jpg

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden