1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Lamm-Tajine mit Datteln, Mandeln und Pistazien - nachgebaut

Dieses Thema im Forum "Tajine" wurde erstellt von a.goldkuhle, 11. Mai 2015.

  1. a.goldkuhle

    a.goldkuhle Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Moin zusammen,

    obwohl mir ja woodghost im April mit diesem Rezept zuvor gekommen ist, wollt ich euch meine Bilder nicht vorenthalten. Und bei dem schönen Wetter gestern durfte die Tajine auch mal wieder ins Freie.

    Hier also noch mal das Rezept aus dem Buch von Ghillie Başan - Tajine - Würzige Eintöpfe aus Marokko

    [​IMG]

    Die Zutaten für 4 Personen (auch wenn ich nur die Hälfte gekocht habe):

    2 - 3 EL Olivenöl
    1 TL Butter
    2 Zwiebeln, fein gehackt
    1 - 2 TL gemahlenes Kurkuma
    1 TL gemahlener Ingwer
    2 TL gemahlener Zimt
    1 kg mageres Lammfleisch, in mundgerechte Stücke geschnitten
    250 g weiche, entkerne Datteln
    1 EL dunkler, flüssiger Honig
    Meersalz
    frisch gemahlener Pfeffer
    1 EL Olivenöl
    1 Stückchen Butter
    2 - 3 EL blanchierte Mandeln
    2 EL geschälte Pistazien
    1/2 Bd. glatte Petersilie, fein gehackt

    [​IMG]

    In der Küche noch schnell die Pistazien und Mandeln in etwas Olivenöl und Butter in einer Pfanne angeröstet

    [​IMG]

    [​IMG]


    Und dann durfe das Ganze mit nach draußen auf die Terrasse, wo die Tajine schon wartete...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und dann konnte es endlich losgehen. Mein Göga hatte schon Hunger angemeldet, musste sich aber noch etwas gedulden :-)


    Erst mal Olivenöl und Butter erhitzt

    [​IMG]


    und dann die Zwiebelwürfel darin angeschwitzt.

    [​IMG]

    Dann kommen Zimt, Kurkuma und Ingwer dazu.

    [​IMG]

    und wie immer gut verrrühren.

    [​IMG]

    Dann die Fleischwürfel dazu geben (ich weiss, von der Menge auf dem Bild werdet ihr nicht satt, aber wir versuchen verzweifelt abzunehmen, ohne auf gutes Essen zu verzichten o_O)

    [​IMG]

    Kurz in den Zwiebeln wenden

    [​IMG]

    und mit etwas warmem Wasser angießen, bis das Fleisch fast bedeckt ist.

    [​IMG]

    Kurz aufkochen lassen

    [​IMG]

    und dann bei geschlossenem Deckel je nach Größe der Fleischwürfel 30 - 45 Minuten garen lassen.

    Dann die Datteln zugeben und den Honig unterrühren.

    [​IMG]

    Und wieder: Deckel drauf und 30 Minuten warten.

    [​IMG]

    Wie gut, dass wir letzte Woche noch auf einer Weinprobe mit türkischen Weinen waren. Der trockene Rote hat die Wartezeit doch ganz gut überbrückt :tisch:

    Zum Schluss kamen nur noch die gerösteten Mandeln und Pistazien sowie die gehackte Petersilie dazu.

    [​IMG]

    Noch einmal umgerührt...

    [​IMG]

    und ab damit auf die Teller.

    [​IMG]

    Oh, das Tellerbild darf ja nicht fehlen...

    [​IMG]

    Da das Ganze doch recht süß ist, hab ich mit etwas gehackter marokkanischer Salzzitrone abgeholfen. Das macht, finde ich, einen frischeren Geschmack.

    Und was soll ich sagen?

    [​IMG]


    Uns hat´s geschmeckt :essen:

    Bis zum nächsten Mal

    eure Andrea
     
  2. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sieht klasse aus.Hätte ich gerne probiert. Ich frage mich, ob man das auch im DO hinbekommen würde, oder ob da prinzipiell etwas dagegen spricht.
     
  3. OP
    a.goldkuhle

    a.goldkuhle Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Das sollte ganz bestimmt auch im DOpf klappen.
     
    Matzel gefällt das.
  4. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Dann werde ich mir das jetzt mal ausdrucken und in meine Rezeptmappe heften :-)
     
    a.goldkuhle gefällt das.
  5. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Zimt ist ja dominant. Kommt der sehr durch bei der Menge?
     
  6. OP
    a.goldkuhle

    a.goldkuhle Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Ich weiss nicht, wie oft du schon mit Zimt gekocht hast. Anfangs hab ich immer höchstens 1/4 bis die Hälfte der im Rezept angegebenen Menge genommen. Mittlerweile geb ich wirklich das rein, was auch im Rezept steht und uns schmeckt es. Sicherlich schmeckt er durch, aber das finde ich gerade interessant im Zusammenspiel mit den anderen Gewürzen. Taste dich einfach langsam heran, wenn du unsicher bist. Nachwürzen geht immer.
     
    Matzel gefällt das.
  7. Matzel

    Matzel Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Ja so würde ich das auch angehen und so habe ich bisher auch gemacht :-)
     
    a.goldkuhle gefällt das.
  8. Pizzaschneider

    Pizzaschneider Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sehr schön,
    mit der Tajine Kochen rockt!
     
  9. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Top !:thumb2:

    Das war sicher sehr lecker !:messer:

    Gruß Matthias
     
  10. rufi49

    rufi49 Militanter Veganer

    Hallo Andrea, vielen Dank für Deinen tollen, hilfreichen Beitrag. Das sieht wirklich gut aus. Bisher habe ich mich nicht an diese Rezepte getraut, obwohl ich so viele davon habe, auch mit schönen Bildern. Uns hat das Süße abgeschreckt aber jetzt teste ich das auch mal, weil es bei dir so lecker aussieht.
    Gibt man eigentlich in die Mulde am Deckel Wasser rein? Das hat mir neulich jemand gesagt - das habe ich nie gemacht, auch haben nicht alle Tajine-Deckel eine Mulde oben.
    LG Ruth
     
  11. OP
    a.goldkuhle

    a.goldkuhle Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hi Ruth, ich fülle die Mulde immer mit kaltem Wasser. Das Wasser dient als Dampfsperre, damit der Dampf im Inneren der Tajine leichter kondensieren kann. Ich weiss aber auch von vielen, die es überflüssig finden.

    LG Andrea
     
  12. rufi49

    rufi49 Militanter Veganer

    Hallo Andrea, vielen Dank für die rasche Antwort. Ich teste das dann mal mit Wasser aus. Bisher ist alles immer schön saftig und zart gewesen und meine andere Tajine hat gar keine Mulde im Deckel, dafür ein kleines Loch. Der Verkäufer meinte, das wäre die Nomaden-Variante - hab's noch nicht ausprobiert. Eigentlich sollte da kein Dampf entweichen - aber sehen wir mal, ob mich mit den Nomaden veräppelt hat.
    LG aus dem Ost-Allgäu
     
  13. Stonehead

    Stonehead Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Hallo Andrea,
    sieht sehr lecker aus, davon hätte ich auch genommen.
    Ich möchte mir auch eine Tajine anschaffen, schwanke aber mit der Größe.
    Was hat Deine für einen Durchmesser und was würdest Du sagen, wieviele daraus satt werden?

    Gruß
    Cornelia
     
  14. OP
    a.goldkuhle

    a.goldkuhle Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hi Cornelia,

    ich habe die große T6 Tajine von Ali Baba mit ca. 33 cm Durchmesser. Je nach Gericht solltest du damit 3 -5 Personen satt bekommen. Wenn ich, wie oben auf den Bildern zusehen, nur für zwei koche, ist deutlich noch genug Platz, um zwei bis drei Personen mehr satt zu bekommen. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  15. woodghost

    woodghost Fleischesser

    Irgendwie ist mir doch glatt dein Beitrag durch die Lappen gegangen :o
    Sieht absolut super aus und ich muss gestehen dass dein "Nachbau" doch etwas fotogener daherkommt als meiner - sehr schön gemacht! :-)
     
    a.goldkuhle gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden