• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

btut

Militanter Veganer
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Gasgrill. Von 3 Brennern bekomm ich meistens nur den mittleren an. Der brennt dann meist eine halbe Minute auf recht kleiner Flamme (Soweit ich das anhand von Vergleichsbildern einschätzen kann - bin blutiger Anfänger), fängt dann an zu fauchen und geht dann aus.
Die beiden äußeren Brenner bekomm ich selten überhaupt dazu dass sie brennen, wenns nach sehr vielen Fehlversuchen mal klappt hab ich das gleiche Fehlerbild wie beim mittleren Brenner.
Bin dann prompt ins Internet und habe nachgeforscht.

Erster Fund (auch hier im Forum - daher die Idee mal selbst zu versuchen zu fragen) -> Luftzufuhr einstellen. Bin von ganz offen bis ganz geschlossen jetzt ziemlich alles durch, keine Verbesserung.

Zweiter Fund -> Zu wenig Druck, vielleicht der falsche / ein kaputter Druckminderer. Der Druck passt jedenfalls zu meinem Grill (50mbar), der Minderer hängt jetzt etwa ein Halbes Jahr an der (abgedrehten) Gasflasche, leider komm ich erst jetzt dazu mich um das Problem zu kümmern. Ich denk aber wenn es am Druckminderer liegen würde, würd selbst der mittlere Brenner nie angehen. Lieg ich mit der Vermutung richtig oder könnte es sich auszahlen einen neuen anzuschaffen auf die Hoffnung hin dass es daran liegt?

Dritter Fund -> Brenner verstopft / verdreckt. Der Grill hat geradlinige Brenner, d.h. ich sehe rein und kann keinen Dreck ausmachen.

Vierter Fund -> Irrgendwas ist verstopft. Allerdings höre und rieche ich Gas wenn ich die äußeren versuche zu zünden. Wie beschrieben brauchts da viele Anläufe bis überhaupt was passiert - deshalb riechts dann mal schnell nach unverbranntem Gas.

Hat sonst vielleicht jemand eine Idee was falsch sein könnte? Wär für jeden Ansatz dankbar!
LG,
Benedikt
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie alt ist denn der Grill?
Wie war denn die Funktion, als er noch einwandfrei funktionierte?
Deine Beschreibung läßt in der Tat den DM erst mal als Hauptverdächtigen erscheinen.
An der Luft hätte ich nix verändert, warum soll sich das verstellen? Lediglich bei einem recht alten Grill, wenn die Brenneröffnungen und/oder Düsenöffnungen verschlissen sind macht das Sinn.
Kannst Du mal Bilder von den Flammen (am Besten ohne direktes Sonnenlicht, im Dämmerlicht) hier einstellen?
 
OP
OP
B

btut

Militanter Veganer
Hi,
Vielen Dank für die Hilfe!

Wie alt ist denn der Grill?
Etwa ein halbes Jahr, war aber nur 3 Mal in Gebrauch weils eben so Mühsam ist alles zum laufen zu bringen. Hatte aber bisher keine Zeit mich darum zu kümmern.
Wie war denn die Funktion, als er noch einwandfrei funktionierte?
Den Zustand gab es leider noch nicht.
Deine Beschreibung läßt in der Tat den DM erst mal als Hauptverdächtigen erscheinen.
An der Luft hätte ich nix verändert, warum soll sich das verstellen? Lediglich bei einem recht alten Grill, wenn die Brenneröffnungen und/oder Düsenöffnungen verschlissen sind macht das Sinn.
Eben dadurch dass es noch nie richtig gebrannt hat, bis auf den mitleren. Sorry, das hab ich im Originalpost wohl ausgelassen.
Kannst Du mal Bilder von den Flammen (am Besten ohne direktes Sonnenlicht, im Dämmerlicht) hier einstellen?
Bin leider schon nicht mehr Zuhause. Kommen morgen nach.
Grüße,
Benedikt
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich will Dich nicht anmeckern, aber Du bist schon wieder ein Anwender mit einem nahezu neuen Grill und hast es nicht geschafft, diesen in den ersten 6 Monaten zu testen und den Händler aufzufordern, den offensichtlichen Mangel abzustellen.
Wir hatten erst kürzlich hier einen Thread, bei dem wir 2 Landmann Triton Nutzer hatten, die auch bei ihren neuen Grills die Probleme erst nach einem Jahr angegangen haben.

Ich frage mich, woran so viel „Schläfrigkeit“ liegt?

Die Beweislastumkehr ist zwar in Deinem Fall jetzt gerade durch (nach Ablauf von 6 Monaten), aber ich würde dennoch versuchen, Gewährleistung beim Händler einzufordern. Wenn es der DM ist, liefert er vielleicht wenigstens einen Ersatz kostenfrei…?
 
OP
OP
B

btut

Militanter Veganer
Ich will Dich nicht anmeckern, aber Du bist schon wieder ein Anwender mit einem nahezu neuen Grill und hast es nicht geschafft, diesen in den ersten 6 Monaten zu testen und den Händler aufzufordern, den offensichtlichen Mangel abzustellen.
Wir hatten erst kürzlich hier einen Thread, bei dem wir 2 Landmann Triton Nutzer hatten, die auch bei ihren neuen Grills die Probleme erst nach einem Jahr angegangen haben.
Meckern kann man da schon, ärger mich ja auch selbst über mich.
Ich frage mich, woran so viel „Schläfrigkeit“ liegt?
Bin naiv davon ausgegangen dass ich den aufbaue und losgrillen kann - für Diagnostik fehlte dann lange die Zeit. Zusätzlich hab ich vermutet dass es eigentlich nichts grobes sein kann. Es kommt Gas hin, der piezo funktioniert, der mittlere Brenner zündet mindestens, anfangs dachte ich es geht zu viel Wind auf der Terasse.
Hätt mich halt gleich an wen wenden sollen der Ahnung hat.
Die Beweislastumkehr ist zwar in Deinem Fall jetzt gerade durch (nach Ablauf von 6 Monaten), aber ich würde dennoch versuchen, Gewährleistung beim Händler einzufordern. Wenn es der DM ist, liefert er vielleicht wenigstens einen Ersatz kostenfrei…?
Mir ist noch was eingefallen was ich vorher probieren werde: DM von einem Freund ausborgen. Wenn das funktioniert bin ich überglücklich und versuch den auf Kulanz zu tauschen oder kauf ihn sonst nach.

Vielen Dank nochmal! Ich werde berichten ob das tauschen erfolgreich ist und noch die Bilder nachliefern.
 

nethunter

Putenfleischesser
Wenn die Dinger sich unbenutzt langweilen gesellen sich krabbel und Spinnentiere im düsenbereich. Mal entnehmen und säubern.

Zudem kannst du Pech mit dem Gas haben wenn es nur wenige grad über 0 ist.
Hier kommt es auf den propan Anteil an.
Einfach die Flasche ins warme stellen für paar h und direkt testen.

Zudem… Regler können „verkleben“, Flasche abklemmen und alle Brenner einschalten. Dann noch mal testen 😛
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Mir ist noch was eingefallen was ich vorher probieren werde: DM von einem Freund ausborgen. Wenn das funktioniert bin ich überglücklich und versuch den auf Kulanz zu tauschen oder kauf ihn sonst nach
:frust:
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn die Dinger sich unbenutzt langweilen gesellen sich krabbel und Spinnentiere im düsenbereich. Mal entnehmen und säubern.

Zudem kannst du Pech mit dem Gas haben wenn es nur wenige grad über 0 ist.
Hier kommt es auf den propan Anteil an.
Einfach die Flasche ins warme stellen für paar h und direkt testen.

Zudem… Regler können „verkleben“, Flasche abklemmen und alle Brenner einschalten. Dann noch mal testen 😛
Der Fehler war von Anfang an, daher sind Spinnen unwahrscheinlich.
Und am Gas kann es nicht liegen, 95% Propan sind immer in den Flaschen drin, vermeintliche Gasunterschiede gehören eher in den Bereich Esoterik 😀
Genauso wie der Tipp mit den verklebten Reglern 😀😀😀
 
OP
OP
B

btut

Militanter Veganer
Wenn die Dinger sich unbenutzt langweilen gesellen sich krabbel und Spinnentiere im düsenbereich. Mal entnehmen und säubern.
Mit Düsen meinst du nicht die Brenner selbst sondernd das wo sie drauf sitzen nehm ich an? Mal schauen wie ich die ab bekomm.
Zudem kannst du Pech mit dem Gas haben wenn es nur wenige grad über 0 ist.
Hier kommt es auf den propan Anteil an.
Einfach die Flasche ins warme stellen für paar h und direkt testen.
Das kann ich die nächsten Tage auch versuchen.
Zudem… Regler können „verkleben“, Flasche abklemmen und alle Brenner einschalten. Dann noch mal testen 😛
Und das auch.
Vielen Dank!
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Es wird in Deutschland fast nur Propan abgefüllt.

Wenn die Regler "verkleben", dann funktionieren sie bei Gangbarkeit auch.

Es wird der Druckminderer sein, da der TO einen Flammenrückschlag (Fauchen) hat und die anderen Brenner nicht versorgt.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Mit Düsen meinst du nicht die Brenner selbst sondernd das wo sie drauf sitzen nehm ich an? Mal schauen wie ich die ab bekomm.

Das kann ich die nächsten Tage auch versuchen.

Und das auch.
Vielen Dank!
Lass den Quatsch!
 
OP
OP
B

btut

Militanter Veganer
Der Fehler war von Anfang an, daher sind Spinnen unwahrscheinlich.
Wer weiß wie lang das Teil im Markt stand 😛
Und am Gas kann es nicht liegen, 95% Propan sind immer in den Flaschen drin, vermeintliche Gasunterschiede gehören eher in den Bereich Esoterik 😀
Genauso wie der Tipp mit den verklebten Reglern 😀😀😀
Dadurch dass das alles sehr schnell ausprobiert werden kann werd ichs nicht unversicht lassen.
 

nethunter

Putenfleischesser
Helge , hab dich schon vermisst.
Der propananteil hängt von der Herkunft der Flasche ab. Es gibt Leute die haben LPG in ihren Flaschen…. Das hat mit Esoterik nix zu tun. Da ist eine ander Mischung drin.

Ebenso das drucklos schalten der Regler, warum schreibst du das so aggressiv?

Erklär das doch bitte warum das technisch keinen Sinn machen soll!
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Im Markt krabbeln da keine Spinnen rein n, das bleibt unwahrscheinlich!
Die Flasche warmstellen ist ebenso Quatsch, solange bei Euch nicht -18 Grad sind.
Der DM bleibt der wahrscheinlichste Täter.
 
Oben Unten