• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Landmann oder Enders

BoomBeef

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde,

wir sind dieses Jahr in eine neue Wohnung mit Balkon und Garten gezogen, dass heißt ich darf jetzt ganz offiziell auch mitmischen :angler:
Jetzt suche ich einen guten Gaßgrill für den Einstieg. Der Platz, aber auch weil wir nur ein Zweipersonen- Haushalt sind, lässt nur einen 2- Brenner zu. Überwiegend wird bei uns direkt gegrillt und momentan wage ich mich noch nicht ganz an schmoren etc. heran. So denke ich dass ein Einstiegsgerät ausreichend ist.

Ich habe 2 Favoriten:

Den Landmann Triton 2.0, bei dem ich aufgrund eines Youtube- Videos befürchte dass ich Ihn nicht auf Temperatur bringe um mein Steak scharf anzubraten, aber der sonst sehr positive Bewertungen hat + momentan sogar noch im Angebot für 275,00 € ist
https://gasgrill-testportal.de/landmann-triton-2-0-test/

Dann gibt es da noch den Enders Kanas Black Pro 2 K Turbo (allein schon wegen den Namen müsste man den nehmen xD)
Der hat durchweg noch bessere Bewertungen und diese Turbogrillzone ist einfach megaverführerisch.
https://grill-profi-shop.de/gasgrills/enders-kansas-serie/kansas-black-pro-2-k-turbo/

Hat jemand vllt mal die Geräte getestet und ein positives oder negatives Feedback? - Der Enders gefällt mir schon besser, ist jedoch auch ne Stange teurer. Vllt hat ja sogar jemand ne ganz andere alternative.

LG
BoomBeef
 
Oben Unten