• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Landmann Pantera Testreihe von Dodge

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
8-)

Ok,

ich fange dann mal an.....heute konnte ich die Palette bei einem Freund der sie in Empfang genommen hat abholen.

1pantera test 1.jpg


Das macht schon mal einen guten Eindruck, alles sauber und ordentlich gepackt.

2pantera test 1.jpg


Hier mal das mitgelieferte Zubehör....macht einen recht wertigen Eindruck.

3pantera test 1.jpg


Nun der Grill......

4pantera test 1.jpg


......schön kompaktes System.

5pantera test 1.jpg


Zusammenbauen und loslegen.....es braucht lediglich einen Schraubendreher für die Montage des Griffes an der Haube. ( Das habe ich erst im Garten gemacht )

6pantera test 1.jpg


7pantera test 1.jpg


Der Gasschlauch ist auch gut geschützt.......

8pantera test 1.jpg


9pantera test 1.jpg


Hier nochmal das Zubehör, alles aus Edelstahl und recht ordentlich verarbeitet, nur das Design ist gewöhnungsbedürftig.........ich empfinde auch die Grillzange als wuchtig, lässt sich aufgrund Ihrer Form nicht so schön nutzen......ausser man hat große Hände.

10pantera test 1.jpg


11pantera test 1.jpg




Test Nr. 1 :


Steak Roastbeef 4 cm dick & Steakhouse Burger-Patty's

Aufbau in 2 min erledigt

12pantera test 1.jpg


Rost und Grillplatte etwas säubern und leicht einbrennen.

13pantera test 1.jpg


Testkandidat 1

14pantera test 1.jpg


15pantera test 1.jpg


Ein Gasgrill qualmt nicht ! ( nur aweng )

16pantera test 1.jpg


....schaut gut aus !
Ich habe die Gussplatte rausgenommen und den rechten Brenner auf kleiner Flamme brennen lassen, so konnte das Steak perfekt nachgaren.....

17pantera test 1.jpg


Rückansicht

18pantera test 1.jpg


.....die Temperatur beim Nachgaren

19pantera test 1.jpg


20pantera test 1.jpg


Hier sieht man die Fettpfanne unter dem Gehäuse, hier fehlt IMHO eine Art Klemmvorrichtung ! Es war sehr windig und ich musste einen kleinen Stein in die Aluschale legen da diese sonst ständig herausgeweht wurde.

Die Ablage bzw. die "Werkzeug" Halterung lässt sich auch ohne den zugehörigen Grillwagen gut nutzen.

21pantera test 1.jpg


Steak

22pantera test 1.jpg


Passt !!

23pantera test 1.jpg


Nächter Test: Burgerpatty auf dem Rost

24pantera test 1.jpg


Die Kandidaten :

25pantera test 1.jpg


Temperatur ( ohne Gussplatte ) hochfahren

26pantera test 1.jpg


.....und auflegen.

27pantera test 1.jpg


28pantera test 1.jpg


Schaut gut aus.....

29pantera test 1.jpg


PASST !

30pantera test 1.jpg


YESS !

31pantera test 1.jpg


Nun Test 3: Patty auf der Gussplatte

32pantera test 1.jpg


....wenden

33pantera test 1.jpg


Rechter Brenner unter der Platte, das schirmt zum Thermometer ganz schön ab ! Die Hitze recht aber dicke aus......

34pantera test 1.jpg


Fertig, der Deckel hat reichlich Fett abbekommen......

35pantera test 1.jpg


Sehr geil !

36pantera test 1.jpg


Beim Öffnen der Haube tropft das Fett welches sich im Deckel niedergeschlagen hat auf den Tisch.....das sollte man beacheten wenn man empfindliche Böden oder Unterlagen hat.

37pantera test 1.jpg


Nun habe ich Rost und Platte saubergebrannt. Beide Brenner volle Pulle ( bei starkem Wind )

38pantera test 1.jpg


Hier die Beschehrung im Grill selbst.

39pantera test 1.jpg


Den Fettschmodder habe ich mit Küchenkrepp entfernt, auch den Brenner habe ich so gereingt......so bleibt das Gerät halbwegs sauber und man hat nicht das Risiko den Grill abzufackeln.

40pantera test 1.jpg



Erstes Testfazit:


Ein gut durchdachter Kompaktgasgrill mit Familientauglichkeit. Das Gerät lässt sich gut verstauen und schnell aufbauen, die Seitentische halten erstaunlich gut und sitzen fest in der Halterung. Die Haptik des Grills ist im Großen uns Ganzen gut und für Landmann recht hochwertig. Die Brenner zünden zuverlässig und funktionieren sogar unter dem Einfluss von stärkerem Wind recht gut. Grillplatte und Rost sind gut verarbeitet. Die Unterlage wird auch bei Dauerbetrieb nicht mehr als handwarm, der Grill kann also auch auf einem Holztisch betrieben werden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich gut und denke dass dieser Grill für 2 Erwachsene + 2 Kinder durchaus ausreichend ist. ( Ich rede hier nicht von Hardcoregrillern ) Auch für den "Camper" ist dies ein tolles Gerät da leicht und klein zu verstauen.......

Negativ ist mir bis jetzt aufgefallen dass der gegossene Tropfschutz für die Brenner des Grillrostes etwas breiter sein könnte und dass die Grillfläche durch das System Grillplatte und Rost 1/1 etwas eingeschränkt ist, ein 2ter Grillrost für die rechte Seite wäre wünschenswert. Auch der Warmhalterost sollte im Basispaket enthalten sein.....

Gruss Dodge

PS: In der nächsten Zeit werde ich hier alles was mit diesem Grill zubereitet wird anhängen und beantworte natürlich gerne Fragen zu dem Grill
 

Anhänge

  • 1pantera test 1.jpg
    1pantera test 1.jpg
    116 KB · Aufrufe: 22.194
  • 10pantera test 1.jpg
    10pantera test 1.jpg
    128,9 KB · Aufrufe: 22.098
  • 9pantera test 1.jpg
    9pantera test 1.jpg
    102,9 KB · Aufrufe: 22.797
  • 8pantera test 1.jpg
    8pantera test 1.jpg
    102,5 KB · Aufrufe: 22.145
  • 7pantera test 1.jpg
    7pantera test 1.jpg
    132,2 KB · Aufrufe: 22.281
  • 6pantera test 1.jpg
    6pantera test 1.jpg
    101,1 KB · Aufrufe: 22.172
  • 5pantera test 1.jpg
    5pantera test 1.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 22.124
  • 4pantera test 1.jpg
    4pantera test 1.jpg
    89,6 KB · Aufrufe: 22.253
  • 3pantera test 1.jpg
    3pantera test 1.jpg
    112,2 KB · Aufrufe: 22.183
  • 2pantera test 1.jpg
    2pantera test 1.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 22.173
  • 20pantera test 1.jpg
    20pantera test 1.jpg
    111,9 KB · Aufrufe: 21.844
  • 19pantera test 1.jpg
    19pantera test 1.jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 21.771
  • 18pantera test 1.jpg
    18pantera test 1.jpg
    81,7 KB · Aufrufe: 21.941
  • 17pantera test 1.jpg
    17pantera test 1.jpg
    100,7 KB · Aufrufe: 22.101
  • 16pantera test 1.jpg
    16pantera test 1.jpg
    109,4 KB · Aufrufe: 22.561
  • 15pantera test 1.jpg
    15pantera test 1.jpg
    106,2 KB · Aufrufe: 21.929
  • 14pantera test 1.jpg
    14pantera test 1.jpg
    82,4 KB · Aufrufe: 21.884
  • 13pantera test 1.jpg
    13pantera test 1.jpg
    116,4 KB · Aufrufe: 23.672
  • 12pantera test 1.jpg
    12pantera test 1.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 22.357
  • 11pantera test 1.jpg
    11pantera test 1.jpg
    115,2 KB · Aufrufe: 22.051
  • 27pantera test 1.jpg
    27pantera test 1.jpg
    117,7 KB · Aufrufe: 21.633
  • 28pantera test 1.jpg
    28pantera test 1.jpg
    99,6 KB · Aufrufe: 21.607
  • 29pantera test 1.jpg
    29pantera test 1.jpg
    122,1 KB · Aufrufe: 21.822
  • 30pantera test 1.jpg
    30pantera test 1.jpg
    118,6 KB · Aufrufe: 21.633
  • 26pantera test 1.jpg
    26pantera test 1.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 21.657
  • 25pantera test 1.jpg
    25pantera test 1.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 21.699
  • 24pantera test 1.jpg
    24pantera test 1.jpg
    93,1 KB · Aufrufe: 21.701
  • 23pantera test 1.jpg
    23pantera test 1.jpg
    86,3 KB · Aufrufe: 21.705
  • 22pantera test 1.jpg
    22pantera test 1.jpg
    89 KB · Aufrufe: 21.689
  • 21pantera test 1.jpg
    21pantera test 1.jpg
    92,7 KB · Aufrufe: 21.748
  • 37pantera test 1.jpg
    37pantera test 1.jpg
    90,4 KB · Aufrufe: 22.181
  • 38pantera test 1.jpg
    38pantera test 1.jpg
    53,9 KB · Aufrufe: 21.422
  • 39pantera test 1.jpg
    39pantera test 1.jpg
    106,5 KB · Aufrufe: 21.506
  • 40pantera test 1.jpg
    40pantera test 1.jpg
    123 KB · Aufrufe: 21.512
  • 36pantera test 1.jpg
    36pantera test 1.jpg
    80,2 KB · Aufrufe: 21.493
  • 35pantera test 1.jpg
    35pantera test 1.jpg
    127,2 KB · Aufrufe: 21.606
  • 34pantera test 1.jpg
    34pantera test 1.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 21.650
  • 33pantera test 1.jpg
    33pantera test 1.jpg
    112,6 KB · Aufrufe: 21.507
  • 32pantera test 1.jpg
    32pantera test 1.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 21.548
  • 31pantera test 1.jpg
    31pantera test 1.jpg
    86,9 KB · Aufrufe: 21.579
Zuletzt bearbeitet:

weschnitzbube

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Na also, man kann damit grillen, wer hätte das gedacht ...
Bei Landmann tut sich was, so auch mein Eindruck, schließlich habe ich die 57er Kugel von denen.
Werde mal die anderen Tests auch ins Auge fassen, ggfls. ist der Gasi ja mein zukünftiger Balkongrill.

Schöner Test, danke Volker.

:)

EDIT sacht noch, dass der Test vllt. besser unter Stiftung GSV Test aufgehoben wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der heruntertropfende Fett aus den Lüftungsschlitzen an der Geräterückseite gefällt mir überhaupt nicht. Wäre doch einfach zu lösen gewesen mit ein paar Tropfblechen an der Innenseite des Deckels, oder?

Dass sich das Fett unten im Gerät sammelt ist klar und auch OK.

Danke für den Test. Ich bin gespannt, ob Du nach 2 - 3 weiteren Vergrillungen Schwachstellen findest.
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Der heruntertropfende Fett aus den Lüftungsschlitzen an der Geräterückseite gefällt mir überhaupt nicht. Wäre doch einfach zu lösen gewesen mit ein paar Tropfblechen an der Innenseite des Deckels, oder?


.....naja, das Fett tropft erst aus dem Deckel wenn Du selbigen öffnest.....ob ein etwas anderes Design des Deckels daran etwas ändern würde ? Wo ein Wille ist ist auch ein Weg......

Man sollte einfach nicht vergessen dass es sich um einen Landmann-Grill handelt und da bin ich, ehrlich gesagt, positiv überrascht. Ich versuche einfach, dem Ganzen ohne Vorurteil gegenüber zu stehen.......
 
Zuletzt bearbeitet:

maxatmax

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Guter Testdrive !
Was mir richtig gut daran gefällt ist das man die Temperatur in erster Linie in Grad ° ablesen kann :grin:
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
.....naja, das Fett tropft erst aus dem Deckel wenn Du selbigen öffnest.....ob ein etwas anderes Design des Deckels daran etwas ändern würde ? Wo ein Wille ist ist auch ein Weg......

Das löst man ganz einfach wie bei den zahlreichen Smoker-Eigenbauten hier im Forum. Von Innen wird einfach über den Lüftungsschlitzen eine "Rinne" angebracht, die verhindert, dass das Fett aus den Schlitzen tropft. Die leitet dann das Fett unten in den Grill...

Ich habe auch nichts gegen Landmann, habe immer wieder propagiert, dass man als Anfänger ruhig eine 20€-Landmann-Kugel zum ausprobieren nehmen soll :D
Aber hier kommen wir in preisliche Regionen, wo man natürlich Ansprüche an die Konstruktion stellt.

Finds trotzdem immer bescheuert, wenn hier einige, die noch nie einen Landmanngrill benutzt haben, Landmann sofort immer schlechtreden. Das dürfen nur die, die die Grills auch wirklich mal benutzt haben :D

Aber Dein Fazit ist ja schonmal überraschend positiv!

Bin gespannt, was die anderen beiden dazu zu sagen haben!
 

Cruiser

.
15+ Jahre im GSV
Die Erfahrungen sind nahezu Deckungsgleich ... :daumenhoch:

Zur Temperatur kann ich noch was beisteuern. Der Grill hat deutlich mehr Bums.
Ich hab's mit einem elektronischen Thermometer nachgemessen.
Wenn mein Internetzugang morgen wieder funktioniert, gibt's Bilder ... :motz:


:prost:
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

So gesehen ist das ein Konstruktionsmangel.

Hier mal der Deckel eines Weber Q ( Quelle der Thread von Sappel )

175934d1302614523-erstvergrillung-mit-dem-neuen-q-100-p1050898.jpg


...zum Vergleich der Pantera :

175907d1302610794-landmann-pantera-testreihe-von-dodge-35pantera-test-1.jpg


Man kann deutlich erkennen dass der Q Aussen und Innen auf dem Unterteil aufliegt, kondensierte Flüssigkeiten also in das Gehäuse Tropfen können.
Beim Pantera geht der Deckel Aussen über das Untergehäuse.....ob das so gewollt ist ? Hier sollte Landmann dringend nachbessern.
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ist vom Ansatz her denke ich ähnlich wie der "Black Pearl" von Landmann.
Eindeutig der Versuch in höherwertige Segmente vorzudringen und im Revier von Weber und Co. zu wildern, aber den Weg nur zu 80 % zu Ende gegangen.

Schade drum.

Daß da hinten Fett raustropft ist IMHO ein NoGo. Ich weiss nicht, testen die Jungs bei Landmann die Dinger nicht?! Daß sie das mit 20 Euro Kugeln nicht machen ist mir klar, aber das Ding kostet 200.................
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Ist vom Ansatz her denke ich ähnlich wie der "Black Pearl" von Landmann.
Eindeutig der Versuch in höherwertige Segmente vorzudringen und im Revier von Weber und Co. zu wildern, aber den Weg nur zu 80 % zu Ende gegangen.

Schade drum.

Daß da hinten Fett raustropft ist IMHO ein NoGo. Ich weiss nicht, testen die Jungs bei Landmann die Dinger nicht?! Daß sie das mit 20 Euro Kugeln nicht machen ist mir klar, aber das Ding kostet 200.................

Dann könnte ich jetzt Weber vorhalten das die auch nicht zuende gedacht haben, hast Du schon mal versucht den Q zu reinigen? Die Oberfläche ist rauh und das geht nicht besonders gut, der Landmann sieht da sehr viel glatter aus, was das herunter triefende Fett ja auch augenscheinlich beweist.

@Dodge

Bis hier ein schöner Test!

Hast Du mal versucht die niedrigst mögliche Temperatur herauszufinden?

Wär ja nicht schlecht wenn das Teil mit einem Brenner unter 130Grad bleiben würde.:prost:
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:hmmmm:

...naja Silberkorn, ich weiß nicht, so einfach kann man sich das jetzt auch nicht machen, finde ich. Der Pantera will oder lässt sich mit dem Q-220 vergleichen, der kostet aber 160 Euro mehr.....

Nicht dass ich das jetzt verteidigen will, wie auch schon zuvor beschrieben.....aber vermutlich wird genau darum hier ein Test mit Leuten die Erfahrung haben und die Geräte richtig hernehmen gemacht......Niemand verschenkt einfach einen neuen Grill ohne Gegenleistung.....mann will die Schwachstellen bei einem neuen Produkt finden und ev. beseitigen.......das ist jedenfalls MEINE Vermutung.....

Die Promotion-Fachleute bei Landmann schlafen jedenfalls net.

Ich bin auf die nächsten Vergrillungen gespannt, mal sehen was das Dingen noch so bringt....

@ : Nein, es war sehr windig.....kommt aber noch...:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

jagger

Hellseher & Weltmeister
15+ Jahre im GSV
...aber vermutlich wird genau darum hier ein Test mit Leuten die Erfahrung haben und die Geräte richtig hernehmen gemacht......Niemand verschenkt einfach einen neuen Grill ohne Gegenleistung.....mann will die Schwachstellen bei einem neuen Produkt finden und ev. beseitigen.......das ist jedenfalls MEINE Vermutung.....

so ist das.

8-)
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
@Dodge

bist Du also quasi Beta Tester?
Ok, das erklärt einiges. Dachte Du hast das Ding gekauft.
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Eindeutig der Versuch in höherwertige Segmente vorzudringen und im Revier von Weber und Co. zu wildern, aber den Weg nur zu 80 % zu Ende gegangen.

Schade drum.

Daß da hinten Fett raustropft ist IMHO ein NoGo. Ich weiss nicht, testen die Jungs bei Landmann die Dinger nicht?! Daß sie das mit 20 Euro Kugeln nicht machen ist mir klar, aber das Ding kostet 200.................


Von irgendwo muss der Preisunterschied ja kommen.

Wenn ich mir den Grill nach 2 x mal Grillen so ansehe, ist das auch durchaus gerechtfertigt.

Nur weil er ähnlich aussieht, muss er nicht ähnlich gut sein.


:prost:
 

BigfootFFM

Metzgermeister
Sag mal, wie "mobil" ist das Teil den tatsächlich... Bin im Sommer mit paar Leuten in Südfrankreich klettern und wir müssne noch überlegen, welchen Gaser wir mitnehmen. Ist der so, dass man ihn (unter Verzicht auf "Wagen" etc) ganz ordentlich verstaut bekommt?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
:thumb2: Danke Volker für den ausführlichen und v.a. objektiven Test.

Auch ich liebäugle seit zwei Jahren mit einem Gasgrill, den wir immer im Urlaub einsetzen wollen.
Erste Wahl wäre natürlich ein Q1x0er Weber, wobei aber dieser Landmann nun auch in die engere Wahl fällt.

In Italien und Kroatien ist in immer mehr Ferienhausanlagen und Campingplätzen das grillen mit offener Flamme strikt untersagt.
Und meinen alten Elektrogrill reanimieren ... na also ich weiß net... :D

Vielleicht gibt es ja wieder einmal so eine nette Geste aus Altusried :pfeif:
Ich freue mich auf jeden Fall auf deine weiteren Berichte hier, auch wenn es dann um ein paar indirekte Themen geht...
:prost:
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Dodge kannst du bitte mal ein paar grobe Bratwürste auflegen.
Und zwar auflegen ohne vorher anzustechen.
Auflegen, im eigenen Saft garen und wenn sie nicht von selber aufplatzen - anstechen.
Das gibt auf jedem Kohlegrill ne große Sauerei und löscht auch die Glut ordentlich ab
 
OP
OP
Dodge

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten