• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Langzeit Erfahrungen Edelstahl (Gastro) Möbel

Turnierhamster

Militanter Veganer
Nicht ganz uneigennützig würde ich gerne hier eure Langzeiterfahrungen mit (Gastro-) Edelstahl Möbeln einsammeln, die man online z.B. bei ggmgastro.com, gewerbemoebel.de, vidaxl.de usw kaufen kann. Hier wären mal mögliche Kriterien
  • Wie schon in diesem Beitrag von @Incoe erwähnt, scheint der verwendete Holzkern der Tischplatten zumindest nach einem Jahr keine Probleme zu verursachen. Weitere Langzeiterfahrungen?
  • Nächste Option bei der Auswahl eines Möbels ist die Wahl des Edelstahltyps. Nach meinen Recherchen gibt es da verschiedene Edelstahl Qualitäten (AISI 201, 304, 430) die sehr wahrscheinlich auch Einfluß auf die harten Anforderungen im Außenbereich haben.
  • Last but not least: Edelstahloberflächen von unterschiedlichen Herstellern/Baureihen können unterschiedlich sein.
Tja, hoffentlich hilft die entstehende, bestenfalls ausführliche, Sammlung dem/der Einen oder Anderen bei der Auswahl seiner Außenküchenausstattung :-)
 

Incoe

Dauergriller
Supporter
Dann will ich mich auch mal hier zu Wort melden. Zuerst mal danke an @Turnierhamster für die Erstellung des Threats.

Ich habe mir meine Gastro-Möbel Mitte letzten Jahres bestellt. Die Wahl viel auf zwei Tische und einen Kasten mit Schiebetüren. Lieferung erfolgt prompt und ein Zusammenbau war nicht nötig da alles in einem Stück ankam. Allein die Folie musste von jedem Teil noch abgezogen werden. Dies stellte sich dann als etwas mühsam heraus da die Folie wirklich an fast jedem cm innen als auch außen klebte.

Aufgestellt und gut war es. Hier noch ein Foto vom letzten Jahr. Seit dem hat sich bisschen was noch rundherum geändert und eine neue Überdachung folgt in wenigen Monaten
IMG_20200623_124054.jpg


Zu den Möbeln: Material ist AISI 201 und Oberfläche ist glatt. Sehr leicht zu reinigen und sehr widerstandsfähig gegen jegliche Art von Schmutz.

Eine Anmerkung aus einem anderen Threat: Auf der Unterseite der beiden Tische findet man Spanholz- bzw. Holzplatten. Hier ein Bild von gestern.
IMG_20210224_165304.jpg


Es mag sein, dass die Feuchtigkeit irgendwann hier eine Auswirkung hat, aber man kann die offenen Stellen durchaus versiegeln. Ich habe alle drei Möbelstücke weder behandelt noch im Winter abgedeckt gehabt und es ist nichts passiert.

Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl. Ich weiß, dass es einige geben wird die die Edelstahlmöbel allein vom Aussehen nicht wollen, aber ich finde ich das es für den Preis und für die (theoretische) Haltbarkeit dieser Möbel fast nichts besseres gibt außer man betoniert sich selber etwas :)
 

Peu

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe die Edelstahlmöbel in AISI 304 sowohl in meiner Grillecke (seit 3 Jahren) als auch auf dem Balkon (seit 1 Jahr) in Verwendung. Bisher keine Probleme mit Korrosion oder aufweichen der Holzplatte unter der Tischplatte.
Habe mir im letzten November noch zwei Schubladenmodule für den Tisch zugekauft und eingebaut, haben gerade so zwischen die Platten gepasst.
Die AISI Bezeichnungen sind die amerikanische Bezeichnungen für die verwendete Edelstahlqualität und früher in Deutschland auch besser als V2A und V4A bekannt. V2A = süßwasserrersistent und V4A = salzwasserresistent. Aber Vorsicht, auch Edelstahl kann rosten! Der ist nicht wie die Werbung vorgibt rostfrei, sondern sehr widerstandsfähig gegen Rost. Mit Salz auf den Edelstahlflächen sollte man aufpassen = gleich wegwischen.
Hatte vor vielen Jahren als Berufsanfänger in meiner ersten Mietwohnung einen Geschirrspüler der von der Vormieterin kaum benutzt wurde,, aber das Geschirspülersalz hatte sie schon danebengeschüttet. Gab kleine Löcher in dem Edelstahl und die Maschine ist nach unten in die Wanne ausgelaufen.#

Dennoch sind die Edelstahlmöbel aus dem Gastrohandel für mich erste Wahl in meiner Außenküche, wenn auch mit etwas Pflegebedarf damit sie schön glänzen.

viele Grüße

Thomas
 

Wuehli

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
ich bin auch gerade am überlegen für unsere neue Terrasse einen Gastroschrank zu kaufen, da wir allerdings keine Überdachung haben Mal ne Frage. Wie "dicht" sind die Schränke, vor allem die Schubladen? Also steht da z.b. nach leichtem Regen das Wasser drin?
 

Sebotologe

Militanter Veganer
Ich habe heute einen Edelstahl Arbeitsschrank mit Schiebetüren bei gastprodo.com bestellt.
1800x600x850mm ca. 550€ inkl. Mwst und Versand. Günstiger (und seriöser) konnte ich das nirgends finden.

Wenn alles gut geht sollte ich das Teil nächste Woche hier haben.
Ist mal ein Versuch, da jede andere Option wesentlich teurer gewesen wäre.
Meine Frau hat eine Arbeitsplatze aus Granit für 100€ ergattert, die hält der Arbeitsschrank hoffentlich aus.

Ich melde michwieder wenns die ersten Bilder und Erfahrungswerte gibt.
 

Peu

Veganer
5+ Jahre im GSV
Preis passt! Mein 1200 mm breiter Schrank mit 3 Schubladen und einer Tür lag bei rund 390€ brutto. Nur die reinen Tische sind zum Teil recht günstig zu bekommen bei diversen Gastroversendern.
Mein Schrank steht seit 2 Jahren auf dem überdachten Balkon, keine Probleme.
Der Tisch mit den nachträglichen Schubladeneinbauten (passen nur schwer rein, falls das mal jemand nachrüsten möchte) steht seit 3 Jahren unter der Terrassenüberdachung am Rand und bekommt bei Regen und Schnee jede Menge davon ab. Ebenfalls keine Probleme mit Wasser und Rost.

Viele Grüße

Thomas
 

Sebotologe

Militanter Veganer
Cool, danke für die Antwort.
ich habe meinen Schrank auch schon für mehr als 1000€ im Netz gesehen. (Mit Schubladen sowieso noch mehr)

Bei mir wird auch nur der halbe Schrank überdacht sein, und daher auch Wind und Wetter ausgesetzt sein.
Leider weiß ich noch nicht welche Stahlqualität, aber wie oben schon geschrieben wurde, wird der Unterschied hier nicht allzu groß sein.
 

Peu

Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Dinger werden komplett montiert ausgeliefert. Viel Arbeit macht hingegen das Entfernen der Folierung welche den Edelstahl beim Transport schützt.
Die geht manchmal nur in kleinen Fetzen runter. In Gastroküchen wohl eine typische Arbeit für die Lehrlinge im 1. Jahr.
Wasser macht dem Edelstahl (egal welche AISI Qualität) recht wenig aus, gibt halt Flecke für die man gelegentlich einen Edelstahlreiniger benötigt.
Der Feind jedes Edelstahl sind aber Salze und starke Laugen. In der Mischung von Salzkörnern und Wasser kann es zu punktuellem Rost kommen.
Deshalb die Oberfläche immer schön abwischen nach dem Grillen. Für den Rost braucht es eine deutlich längere Einwirkung.
Bin übrigens ein Edelstahl-Fetischist, auch unsere neue Küche im Haus hat eine Edelstahlarbeitsplatte. Nach rund vier Jahren Gebrauch sieht die jetzt wieder richtig gut aus, alles voller Mikrokratzer und damit wieder ein homogenes Bild. Nur die ersten 6 Monate waren fürchterlich, weil eine Mischung von Blank und Mikrokratzer. Ist halt so bei Edelstahl, uns gefällt es.

viele Grüße#

Thomas
 

Wuehli

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@Incoe
Danke für die Antwort.
Ich hab gesehen dein Schrank ist von GGG (ich nehme an aus der ECO Serie?), wie zufrieden bist du mit der Verarbeitung?
Wie ist es mit der Verschmutzung/Regen an den Türen unten?
Ich hätte gerne Türen die vor dem Grundboden laufen, das hab ich bisher aber nur bei Saro gesehen.
 

Incoe

Dauergriller
Supporter
@Incoe
Danke für die Antwort.
Ich hab gesehen dein Schrank ist von GGG (ich nehme an aus der ECO Serie?), wie zufrieden bist du mit der Verarbeitung?
Wie ist es mit der Verschmutzung/Regen an den Türen unten?
Ich hätte gerne Türen die vor dem Grundboden laufen, das hab ich bisher aber nur bei Saro gesehen.

Hi @Wuehli
Ja, ich glaube das war die ECO Serie. Mit der Verarbeitung bin ich sehr zufrieden. Könnte mich jetzt nicht beschweren. Keine Auffälligkeiten wie unschöne Kanten, Kratzer oder sonstiges.
Verschmutzung ist bis jetzt kein Problem. Gereinigt wird mit Ballistol und jetzt nach dem Winter werde ich alle Flächen mal mit dem Kärcher auch noch reinigen.
Betreffend Regen hatte ich ebenso kein Problem bis jetzt. Trotzdem die Türe ja auf der Bodenplatte laufen, steht zwar das Wasser in kleinen Mengen davor, aber es rinnt nichts hinein. Innen ist es trocken. Ich habe da alles mögliche drinnen liegen, auch Elektronik. Ebenso hier, bis jetzt kein Problem.
 
OP
OP
Turnierhamster

Turnierhamster

Militanter Veganer
Danke an dieser Stelle für die vielen und verheissungsvolle Kommentare. Ich hab mir jetzt eine Spüle 100cm und einen Tisch mit Schränken und Schiebetüren 140cm bei gewerbemoebel.de bestellt. Beides zusammen rund 1100€ und war nach 4 Tagen bei mir, direkt aus der Fabrik. Hersteller ist die Firma INOX. Die Spüle ist hinter der Aufkantung offen, da bemüht man sich gerade, ob es dafür eine Lösung gibt. Falls nicht, lasse ich mir vom lokalen Edelstahldandler was biegen. Die Spüle hat übrigens kein Holz drunter!
Spühlschrank.jpg
 

Stephan°

Grillkönig
Ich hab mir nun per Ebay bei hoga discount einen Schrank bestellt.
Ist das günstigste Angebot, wohl deswegen, weil es das schlechtere. VA hat AISI 201
Mal schauen wie der Schrank aussieht, ich werde berichten, wenn er da ist.

Stephan
 

Peu

Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe gerade mal bei mir nachgeschaut, der Edelstahltisch an meine Napoleon LEX stehend ist hinten an der Aufkantung offen, der Schubladenschrank auf dem Balkon für den kleinen Elektrogrill ist an der Aufkantung geschlossen.
Könnte von Serie zu Serie, je nach Preis der Möbel, eben unterschiedlich sein. Haben alle die gleichen Abmessungen und sehen im Internet stets gleich aus. Gibt dann wohl neben dem Material noch andere Differenzierungen welche den Preis ausmachen.#

Viele Grüße

Thomas
 
OP
OP
Turnierhamster

Turnierhamster

Militanter Veganer
Danke an dieser Stelle für die vielen und verheissungsvolle Kommentare. Ich hab mir jetzt eine Spüle 100cm und einen Tisch mit Schränken und Schiebetüren 140cm bei gewerbemoebel.de bestellt. Beides zusammen rund 1100€ und war nach 4 Tagen bei mir, direkt aus der Fabrik. Hersteller ist die Firma INOX. Die Spüle ist hinter der Aufkantung offen, da bemüht man sich gerade, ob es dafür eine Lösung gibt. Falls nicht, lasse ich mir vom lokalen Edelstahldandler was biegen. Die Spüle hat übrigens kein Holz drunter!

So Antwort von gewerbemoebel ist da (sinngemäß): kein Produktionsfehler, so wird das hergestellt. Eine Bestellung eines passenden Blechs beim Hersteller in Italien (!) macht keinen Sinn, da die Transportkosten fast so hoch wären, wie der ganze Schrank... hab mir jetzt für 21€ inkl Versand ein Edelstahlblech in L-Form online bestellt :D
 
Oben Unten