• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Laubbläser gesucht

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi

meine Eltern brauchen ein Laubgebläse.

Hat jemand Erfahrung zwischen Stihl BG-86D und Husqvarna Laubbläser 125BVX ?

Gruß
 

Höpper

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
die liebe ich jetzt wieder im Herbst.
Wenn am Samstag früh um 6.45 das Rentnerehepaar nebenan wieder laubbläst - gefühlte 20 cm neben meinem Bett. Die haben ja sonst keine Zeit.

Und das wiederholt sich spätestens alle Stunde weil da wieder 3 Blätter gefallen sind.

ich könnt ............:whip::pie::lgun-b:

Lorenz

P.S.

Kaufe doch einen schönen lautlosen breiten Rechen, der tut´s genau so.
 
G

Gast-dCMCcA

Guest
die liebe ich jetzt wieder im Herbst.
Wenn am Samstag früh um 6.45 das Rentnerehepaar nebenan wieder laubbläst - gefühlte 20 cm neben meinem Bett. Die haben ja sonst keine Zeit.

Und das wiederholt sich spätestens alle Stunde weil da wieder 3 Blätter gefallen sind.

ich könnt ............:whip::pie::lgun-b:

Lorenz

P.S.

Kaufe doch einen schönen lautlosen breiten Rechen, der tut´s genau so.

:prost:

Kann ich nur zustimmen Lorenz:prost:
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

ich hab den Stihl im Einsatz, der geht wie Hölle. Ich nehm den auch nachm Rasen mähen für die Restl die am Weg liegen weil sich die nicht wirklich wegfegen lassen.
Mit nem breiten Fächerrechen lässt sich schon gut was anfangen, aber bei Hecken und Sträuchern kommst du damit schlecht dazwischen. Mit dem Blasgerät geht das schon.

Fächerrechen hab ich den da Laubbesen Fcherbesen aus Kunststoff XXXXL - 76 cm - yatego.com

Doc :seppl:
 

kalorienzähler

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
moin, ich habe zur Zeit beide Geräte im Test....der Preis ist ja fast identisch, der Stihl ist sparsamer als der Husky, dafür ist der Husky wiederum leichter und hängt aggressiver am Gas.... rrrrrrääääänggggg......rrrrrrääääänggggg
 

dschingiskarn

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Also ich würd an Deiner Stelle ja auch eher zum Rechen greifen.

Laubbläser sind mancherorts sogar verboten wegen der Lärmbelästigung. Würde ich sofort unterschreiben, das geht auch ohne.

Von wieviel km² Fläche redest Du überhaupt?

Wegen einem "normalen" Garten ist das doch wirklich Quatsch.
 

Michel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Leute hier geht es um eine frage ...

und nicht um die Lebenseinstellung Laubbläser, Laubsauger oder Handrechen..

:thanks:
 

fffranz

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
wenn dann nur mit Atemmaske. Habe das mal wo gelesen: die im und am Boden lebenden Bakterien (u.a. Wundstarrkrampf) werden schön dosiert in die Atemluft abgegeben. Lieber einen Rechen nehmen.
Gruß - Frank
 

Grillen_will_i

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mit diesen Geräten habe ich nie gearbeitet, wohl jedoch mit den Vorgängern.

Ich hab mal für nen Laden gearbeitet, der diese Dinge (Rasenmäher, Laubsauger, Laubbläser etc) verkaufte.
Von daher weiß ich, dass ich Solo-Geräten den Vorzug geben würde bezügl. Preis/Leistung.
 
OP
OP
Ape

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Grillen_will_i

meinst du zb den Stihl BG 85 oder die Rücken Geräte ?

Grundstück mit 1400m² inklusive Pflanzenkläranlage Hof etc.

Gruß
 

Grillen_will_i

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich geh jetzt mal von den Handgeräten aus:

Den von dir angefragten Stihl Laubbläser würde ich ausschließen, da er mit über 1 kg Mehrgewicht beim Luftdurchsatz gegenüber der Husqvarna 125 bvx oder dem Solo 440 deutlich hintennach ist.

solo und Husqvarna sind sich ziemlich ähnlich in den Werten (Luftdurchsatz, Gewicht), wobei der Solo ab ca. 290.-- TEuronen zu haben ist, der Husqvarna ab 340,-- ...

Qualitativ kann ich aus den gemachten Erfahrungen beim Solo keinerlei Minderwertigkeit entdecken, im Gegenteil, er ist bei uns in vielen Kommunalbetrieben im Einsatz. Zudem ist Solo ein deutsches Fabrikat, was auch bei vielen Leuten ein Kaufkriterium ist.


bei 1400 m2 isses allerdings überlegenswert, ein Rückengerät zu nehmen (abhängig davon, wie oft geblasen werden soll - evtl auch ein Laubsauger? viell. mit häckselfunktion? Möglichkeiten ohne Ende)
Ich hoffe, dir etwas geholfen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Ich habe einen kleinen Makita / Dolmar mit 4 Takt Motor. Der ist zumindest etwas leiser. Die Dinger sparen jedenfalls eine Menge Zeit die man dann zum Grillen hat.


Viele Grüße,
Gerhard
 

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Den Nachbarn, der Umwelt und der Gesundheit zu Liebe:

http://amazon.de/Wolf-Garten-3535000-Faecherbesen-multi-star-UE-M/dp/B0001FP0DQ

Im übrigen bekommt man mit dem Teil auch nasses Laub von jedem Untergrund, was die lauten Pustegeräte meistens nicht schaffen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Den Nachbarn, der Umwelt und der Gesundheit zu Liebe:

http://amazon.de/Wolf-Garten-3535000-Faecherbesen-multi-star-UE-M/dp/B0001FP0DQ

Im übrigen bekommt man mit dem Teil auch nasses Laub von jedem Untergrund, was die lauten Pustegeräte meistens nicht schaffen!

Mit dem Stihl Gerät bringst du auch nasse Steine weg :pie:

Doc :seppl:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
http://amazon.de/Wolf-Garten-3535000-Faecherbesen-multi-star-UE-M/dp/B0001FP0DQ

Im übrigen bekommt man mit dem Teil auch nasses Laub von jedem Untergrund, ...


Laubssuger/-bläser haben schon ihre Berechtigung. Zum Beispiel für einen mit Jurasplit belegten Untergrund. Auf dem ist ein Rechen nämlich nicht das Mittel der Wahl.

Laub vom Rasen mache ich nur mit dem Rechen weg, von meiner Splitterasse- und -wege NUR mit dem Laubsauger/-bläser. Sinvollerweise dann, wenn's trocken ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten