1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Mal wieder Gyros!

Dieses Thema im Forum "Spießgrillen" wurde erstellt von Gast-a8b3lM, 8. Juli 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast-a8b3lM

    Gast-a8b3lM Guest

    Am Freitag war Vorglühen für’s Schützenfest angesagt und Brennvatti und ich wollten unsere Rotisserien um die Wette drehen lassen. Zehn bis zwölf Männer sollten verköstigt werden und so habe ich am Donnerstag sechs Kilo Nackensteaks (5mm dick) nach meinem verbesserten und ultimativen Rezept mariniert.

    Marinade für anderthalb Kilo Fleisch:

    - 3 TL gemahlener Koriander
    - 3 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
    - 3 TL Thymian, gerebelt
    - 3 TL Chiliflocken
    - 2 TL gemahlener Cumin (Kreuzkümmel)
    - 3 TL Majoran, gerebelt
    - 3 TL Oregano, gerebelt
    - 3 TL Paprikapulver süß
    - 2 TL Zwiebelpulver
    - 2 TL Knoblauchpulver
    - 0,5 TL Zimt
    - 500g Joghurt
    - 150ml Olivenöl

    Alle Zutaten sorgfältig miteinander verrühren. Eine große Zwiebel zerreiben und hinzugeben, 2 Knoblauchzehen hinzu pressen und alles erneut gut verrühren.

    Die Nackensteaks einzeln beidseitig marinieren und in einer Schüssel mit Deckel oder vakuumiert für 24 Stunden kalt stellen.

    Brennvattis Anzündkamine werden am Nachmittag entfacht, die brauchen mindestens 30 Minuten.

    gyros05-1.jpg



    Den Rotisseriespieß zunächst mit einer halben Gemüsezwiebel bestücken, damit das Fleisch sich besser spießen läßt. Die Fleischlappen ausbreiten und großzügig beidseitig salzen, dann halbiert oder geklappt aufspießen und mit der zweiten Zwiebelhälfte und den Schrauben unter Druck fixieren.

    Die Kohlekörbe in den Kugeln werden reichlich mit glühenden Kohlen bestückt, zwischen die Körbe kommt jeweils eine Tropfschale mit Wasser. Die Grillroste werden aufgesetzt, die Spieße in die Rotisserieringe eingelegt, die Motoren gestartet und die Deckel aufgesetzt. Die Vents sind oben und unten voll geöffnet.

    Links meine Kugel mit der Weberrotisserie, rechts Brennvattis Kugel mit der wesentlich höheren Eigenbaurotisserie. Beide halten exakt die gleiche Temperatur von 170 bis 180 °C.

    gyros05-2.jpg



    Nach anderthalb Stunden werden glühende Kohlen nachgelegt, um Temperaturen von über 200°C zu erreichen und das Gyros kross zu bekommen. Eine weitere Tropfschale kommt auf den Grillrost unter den Spieß und mit einem sehr scharfen Messer wird die krosse Außenschicht des Spießes dünn abgeschnitten und serviert. Alle 30 bis 45 Minuten erfolgt ein weiterer Schnitt, insgesamt werden es vier. Hier einer der beiden 3-Kg-Spieße vor dem dritten Schitt.

    gyros05-3.jpg



    gyros05-4.jpg



    Das war ein echtes Festmahl, denn durch das Salzen erst nach dem Marinieren blieb das Fleisch schön saftig. :prost:

    gyros05-1.jpg



    gyros05-2.jpg



    gyros05-3.jpg



    gyros05-4.jpg

     
    cobbdirk gefällt das.
  2. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Da ist er ja wieder, der Jack. Lange Urlaub gemacht? Im Knast gesessen?

    :hallo:

    Schönes Gyros, dein Grillgut und deine Beiträge sind von gewohnt hoher Qualität.

    :happa:
     
  3. chili-sten

    chili-sten Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Moin ,

    wenn ich das richtig sehe, hast Du die Senfkörner und das Salz weggelassen. Gesalzen wird später.

    Und wie ist das Gyros angekommen? Aussehen tut es wie immer sehr lecker :happa:

    :prost:
     
  4. OP
    Gast-a8b3lM

    Gast-a8b3lM Guest

    danke für die blumen, ralf! ich musste mich mehr um's geschäft, die familie und alte freunde (ein todesfall) kümmern. aber nun kehrt langsam wieder ruhe ein und ich hole einiges nach. :prost:
     
  5. OP
    Gast-a8b3lM

    Gast-a8b3lM Guest

    moin moin, torsten! senf weg, der neigt dazu, bitter zu werden. salzen später, das fleisch bleibt saftiger. und v.a. die zutatenmengen erhöht! das gyros ist eingeschlagen wie eine bombe, die jungs waren schier begeistert und v.a. freund braumeister als ausgewiesener griechenfutterfan war hin und weg und hörte nicht auf, zu loben. schön war's! :prost:
     
  6. infernal-fire

    infernal-fire Wok-Großmeister

    Schön das Du wieder "zurück" bist , :flash: klar, natürlich oberlecker! :Haserl:

    Gruß Jens
    :prost:
     
  7. BBQ old Punk

    BBQ old Punk Grillkönig

    Gyros regelt....ich hatte noch keine Probleme mit trockenden Gyros....:hmmmm:
    Machst Du dann Salz auf jede Portion ? Und mach Dein Grill mal sauber,da ist viel Staub drauf :lolaway:.....Wilkommen zurück ....:v:
     
  8. Chris

    Chris WeberSchnäppchenKönig 5+ Jahre im GSV

    So lob ich mir das mein Freund!

    ein feines Gyros

    Gibts bei mir am Wochenende auch wieder.

    Meine Frau hat ein paar Freundinnen nebst Familie eingeladen.

    "zum grillen"

    LOL :rotfll:

    die werden sich wundern..... :woot:

    Gyros, Schichtfleisch, Russenspiesse, BBC und ein wenig Cobbler..... :devil:

    SO WIRD "gegrillt" :happa:

    Gruss
    Chris:anstossen:
     
  9. bandittreiber

    bandittreiber Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Geile Sache, Gyros steht bei mir übernächstes Wochenende in Brühl auf dem Programm. Rezept wird 1:1 von dir übernommen.


    Gruß

    Frank
     
  10. magic.j

    magic.j Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Ohhh großer Gyrosgott Jack,

    lass uns alle an deinem Spieß uns laben^^.Echt wieder klasse hinbekommen,aber sinds ja von dir net anders gewohnt.Wie wäre es denn mal den Gyros mit Krake zu machen?*ggg*


    Mfg
    Joe
     
  11. Kuchen

    Kuchen Borussen-Fan

    Er lebt noch, er lebt noch
    Gut gemacht mein Freund. Hast ja noch nix verlernt:prost:
     
  12. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Ich glaub garnich das das gemacht wurde... ich wär ja bestimmt eingeladen worden :2prost:
     
  13. McRip

    McRip Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Sieht lecker aus! :woot:
     
  14. Serial Griller

    Serial Griller Fauler Sack 10+ Jahre im GSV

    Du lässts ja mal wieder krachen :thumb2:

    Dank für das Gyros-Rezept, das hatte ich schon einmal gesucht. Hab zwar noch keinen Spiess, aber egal :happa:

    :prost:
     
  15. master-sir-buana

    master-sir-buana "Rangloser" 5+ Jahre im GSV

    Neues Rezept.... wird probiert

    Danke Radgar :sonne:

    :prost:
     
  16. OP
    Gast-a8b3lM

    Gast-a8b3lM Guest

    geht auch ohne spieß! auf die veränderte und verbesserte rezeptur bin ich gekommen, weil ich nackensteaks direkt grillen wollte. also wie gehabt 24 stunden marinieren, abputzen, salzen und dann grillen. das fleisch war unglaublich saftig und zart. teste es! :prost:
     
  17. bierwurst-Franken

    bierwurst-Franken Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schön, dass Du nach wie vor tüftelst .
     
  18. Schweinebacke

    Schweinebacke Vegetarier 10+ Jahre im GSV

    Hi Jack

    schön dass Du wieder da bist :sonne:

    Wieder mal 1A Gyros.

    Der Drehspiess ist schon bestellt, und damit werde ich das Teil einweihen :happa:

    Gruss
    Ingo
     
  19. Crash0r

    Crash0r Klabautermann 5+ Jahre im GSV

    moin ,

    famile und job geht vor !

    schön das du jetzt wieder zeit für uns hast. :grün:

    gyros zum auftakt, sehr löblich :good:
     
  20. Friedi

    Friedi Smoker - Meister 10+ Jahre im GSV

    Gyros ist einfach geil :sabber:

    Ist wirklich wieder schön, von dir was zu lesen :sonne:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden