• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mal wieder Pizza aus der Kugel!

G

Gast-a8b3lM

Guest
Pizzateig machen:
Das Rezept für den Pizzateig habe ich hierher, aus einem Thread von von Angels-Requiem. Auf 1 Kilo Mehl Typ 00 kommen 550ml lauwarmes Wasser, 25g Salz und 3g frische Hefe. Die Hefe im Wasser unter Rühren auslösen, ein Zehntel des Mehls einrühren, dann nach und nach den Rest des Mehls zugeben und 20 Minuten lang kneten. Den Teig bedeckt (große Tupperschüssel mit Deckel) über 2 Stunden gehen lassen, dann in den Kühlschrank stellen über nacht. Am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmen und in 6 Teigkugeln teilen. Diese bedeckt über 4 bis 6 Stunden gehen lassen.

Pizzasauce kochen:
Eine große Dose Tomaten abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Tomaten säubern, Strünke entfernen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Chiliflocken ganz kurz anbraten, dann mit den Tomaten und dem Saft ablöschen. Zuckern, salzen und auf kleiner Flamme über 1 Stunde einköcheln. Dann (ggf. unter Rühren) erkalten lassen.

Setup vorbereiten:
Nun die Kugel auf Temperatur bringen, das Deckelthermometer sollte auf "Tilt" stehen - also über 300°C. Das geht am besten mit 2 durchgeglühten AZK mit guter Steakhouse-Holzkohle, Brekkies bringen's hier nicht.

pizzen-01.jpg


Den Pizzastein habe ich übrigens bereits eine Stunde im Backofen bei 250°C langsam aufgeheizt. Ein guter Tipp von Angels-Requiem, bedankt. Als ich ihn auf den Grillrost lege und die Kugel wieder schließe steht die Temperatur nur bei knapp über 200°C! Also AZK Nr. 3 durchjagen, nochmal den Stein und den Rost runternehmen und die Holzkohle einfüllen. Jetzt habe ich 260°C samt Stein, das muss nun reichen.

Los geht's!
Für eine Pizza soll man eine Teigkugel mit der hohlen Hand "schleifen", d.h. über den Tisch in kreisenden Bewegungen "reiben". Da dieser Teig aber wirklich sehr elastisch ist und immer zurück flutscht, bearbeite ich ihn mit den Fingerspitzen und schiebe ihn dabei mit den Handflächen auseinander. In etwas wie hier:

YouTube - Tony Gemignani - How to Make Pizza Dough Fundamentals

Den Schieber ordentlich bemehlen und den Teigfladen auflegen. Rutschtest: klappt hervorragend! Also zurück auf die Schaufel, etwas Tomatensauce darauf verteilen und Mozzarellascheiben auflegen. Ab mit der Pizza auf den Stein in der Kugel.

Nach 10 Minuten ist die Pizza Magherita fertig, noch frischen Basilikum darüber zupfen und aufschneiden. Lecker! Aber der Teig ist mir zu hart.

pizzen-02.jpg


Nummer 2 wird eine Pizza Tonno mit Thunfisch, Kapern, Zwiebeln, Knoblauch und Oliven. Auch diese Pizza ist nach 10 Minuten fertig, wird mit frischen Blättchen vom Oregano bestreut und schmeckt sehr lecker. Aber der Teig, obwohl etwas dicker, ist immer noch zu hart. Nicht knusprig, sondern hart.

pizzen-03.jpg


Aber schöne Porenbildung im Teig!

pizzen-04.jpg


Nummer 3 kommt als Pizza Salame daher mit Streifen gegrillter Paprika, Salamischeiben und Knoblauch. Auch hier kommt nach 10 Minuten Oregano über die Pizza. Wieder lecker. Wieder zu hart, der Boden.

pizzen-05.jpg


Dann noch Nummter 4 als "Restepizza", halb Tonno, halb Salame. Danach sind wir pupssatt...

pizzen-06.jpg


Selbstgegrillte Pizza ist was ganz feines, das hat wieder Riesenspaß gemacht und extrem lecker geschmeckt. Am Teig muss ich wohl noch arbeiten, evtl. etwas Olivenöl zusetzen. Schaunmermal...
 

O.J.

Vegetarier
Sieht lecker aus! :happa:

Wegen des Teigs: Ein bisschen wenig Hefe mit 3g auf 1 Kilo! Ich würde 1/4 bis 1/2 Würfel nehmen.
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV
sehr ordentlich mein lieber , sehr ordentlich

:goodpost:
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Teig zu hart - trotzdem leckere Pizzen.

Saubere Sache!

:prost:
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ui - der Belag schaut galaktisch aus.

Übrigens: Im Thüros reicht zum Pizza backen ein halber AZK Grillies und ein nicht vorgewärmter Pizzastein, der einfach nach dem Zünden aufgelegt wird...
 
OP
OP
G

Gast-a8b3lM

Guest
@ebbel: besten dank, den werde ich ausprobieren! :prost:

@andi: sack! :lol: :prost:
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Kenneth

Militanter Veganer
Pizzasauce kochen:
Eine große Dose Tomaten abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Tomaten säubern, Strünke entfernen und fein hacken. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und Chiliflocken ganz kurz anbraten, dann mit den Tomaten und dem Saft ablöschen. Zuckern, salzen und auf kleiner Flamme über 1 Stunde einköcheln. Dann (ggf. unter Rühren) erkalten lassen.
pizza fetzt einfach, könnte ich jeden tag essen :happa:

bezüglich sauce, du wirst es sicher schon gemacht haben aber vielleicht andere user nicht...
wenn ich die sauce selbst vorbereite, dann hau ich immer ein haufen origano rein. schmeckt wahnsinnig gut (und besser als wenn man origano einfach auf die fertig gekochte pizza gibt)

pizza... mmmmmmmm
 

Festus

Rippenschminker
Klasse , auch die Dokumentation ist großartig. Dafür gibt´s von mir 10 Punkte von 10 :thumb1: du alter Sadist!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin ,

mir gefällt Deine Pizzabäckerei :thumb2:

Schade dass der Teig nicht überzeugend war. Pizzaversuch in der Kugel steht bei mir auch noch aus. Aber wenn ich den Pizzastein im Backofen vorheizen muss, bleibe ich gleich beim Backofen.

:prost:
 

n8fahrer

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Mein Gott , sehen die Pizzen lecker aus! Respekt!
Sag, mein Gutster, hast Du überhaupt ne Küche und nen Herd zuhause oder lebst Du nur von Deinen Grills und Woks??? :pfeif:
Lieben Gruss, Wolfi
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Pizza is immer wieder fein :happa:
Im Rezept stehen aber 10gr Hefe....
 
OP
OP
G

Gast-a8b3lM

Guest
@wolfi: heute mal küche, fenchelrisotto für meine magenschwächelnde gattin. ;)

@martin: tipo 00 gibt's beim pizzasteinversender zu bestellen :prost:

@mag: die 10g nimmst du, wenn du den teig am gleichen tag verpizzen möchtest. wenn du ihn lang und kalt führst, brauchst du weniger hefe. 3g waren passend. :prost:
 

Chris

WeberSchnäppchenKönig
10+ Jahre im GSV
sehr schön Ragar, Pizza geht immer :woot:

probier mal bei Gelegenheit den Teig

- 350 g Mehl (Standard ohne Schnickschnack)
- 1/4 Würfel frische Hefe oder ein 3/4 Tütchen Trockenhefe
- 2 EL Olivenöl
- 1 gestr. TL Salz
- 250 ml handwarme Milch

entweder in den Brotbackautomaten (meine Variante) oder alles zusammenkneten und 60 min. gehen lassen.

je länger der Teig steht umso geschmeidiger wird dieser.

über Nacht in den Kühler ist auch kein Problem.

:happa:
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"Vorsicht: Der Teig kann Spuren von Hefe enthalten!" :blinky:
:rotfll:

Das hört sich ja wirklich unglaublich an, aber muss ich wohl auch mal ausprobieren. Erfordert dann aber eben auch eine längere Wartezeit.
Nöh, das mit der Wartezeit haben wir nicht so ernst genommen. Bei den ersten Pizzen hat der Teig sicher keine Stunde Wartezeit verbracht gehabt und trotzdem war er ausgezeichnet.
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Sehr schön, kann den Duft fast bis ins Waldviertel wahrnehmen :happa:
 
Oben Unten