• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mal wieder totes Schwein

Pinselede

Dauergriller
Die Preise beim Schweine Hals und Rücken purzeln grad wieder.
Die nächsten 2 Wochen kriegt man das Kg Schweinerücken beim Fegro für 2,69 Teuronen.
Also Zeit die Räuchergelegenheiten wieder zu strapazieren solange es noch kalt ist.
Gepökelt hab ich Trocken 50gr NPS,10gr Zucker aufs Kg Fleisch. Der Rest wie Pfeffer,Senfkörner,Kardamon,Thymian,Majoran,Koriander,Kreuzkümmel,Knofi Zwiebeln,Piment,Wacholder nach Gusto und Geschmack.
Gestückelt wurde das Fleisch auf ca 1,2-1,5 Kg Stücke.
Den Rücken hatte ich ne Woche zum Pökeln und den Hals 4 Tage länger gepökelt.
Beide Sorten Fleisch kamen dann in meine kalte Kammer zum Durchbrennen,bzw in den Kühli.
Zur Zeit hat der Rücken seinen 2ten Räuchergang hinter sich .Wird noch 2mal wiederholt bevor dann der Hals soweit ist um auch in den Rauch geschickt zu werden.
Dank Spussels Anregung hab ich mir heute die Rot-Weissen Schinkennetze geordert,Danke.
Göga steht jetzt schon mit dem Messer hinter mir,mal sehn wie lange wir es noch aushalten:biggrinsanta:
1.JPG


2.JPG


3.JPG


5.JPG


6.JPG


7.JPG


8.JPG


12.JPG


13.JPG


P1080190.JPG


Zweiter gang2.JPG


Zweiter Gang 1.JPG


Zweiter gang 2.JPG


Zweiter gang3.JPG
 

u_h_richter

Wurstversteher
Ich pökel so etwas zwei Wochen; wie lange Du das durchgebrannt hast,
weiß ich nicht, es sollte aber vor dem Räuchern abgetrocknet sein. Die
Geschmacksintensität regele ich durch Wässern. Räuchern ist etwas für
Geduldige.

Gruß,
Uwe
 
OP
OP
Pinselede

Pinselede

Dauergriller
Ich portionier die Teile in etwa ein bisserl mehr wie ein Kilo dann brauchen die keine 2 Wochen beim pökeln.
Je nach Fleischsorte variier ich mit dem Salz zwischen 30-50 gr.Dann brauch ich nicht gross Wässern ich spül nur grob mein Kleinzeuchs ab und danach noch einen tag trocknen dann gehts in den Rauch.
Ob ich wässern muss oder nicht entscheide ich nachdem ich vom rohen gepökeltem die Probescheibe gekostet habe.
Ist aber auch beim Fisch räuchern die Goldene Regel,je Trockener der Fisch vorm Räuchern desto besser die Farbe hinterher
B2.JPG


B3.JPG


B4.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Pinselede

Pinselede

Dauergriller
Nach 3 Räuchergängen gefällt mir die Farbe die Konsistenz und ich habs auch nicht ausgehalten und das erste Stück aufgeschnitten.
Morgen wird dann der Rest aufgeschnitten und vakuumiert.Ab jetzt ist auch der Rücken soweit zum Räuchern ich meld mich wieder wenns Ergebnisse gibt.
Anschnitt2.JPG


Anscnitt3.JPG


Anschnitt4.JPG
 

Fritz2007

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Servus,

was mir auffällt ist, das beim trockenpökeln die Stücke schön rot werden, ist dies beim nasspökeln auch so? Oder passiert dies erst in der Durchbrennphase??

Gruß Fritz
 
OP
OP
Pinselede

Pinselede

Dauergriller
Wenn ich Kalt räuchere tu ichs immer trocken pökeln,wenns mal schneller gehen soll oder ich Heiss räuchere pökel ich nass.
Beim nass pökeln spritz ich das Fleisch für gewöhnlich.
Habe aber bei beiden Arten des Pökelns die gleiche Färbung des Fleisches.
Die schöneere Farbe tritt natürlich beim Kalt räuchern auf,auch durch das Rauchen und den zunehmenden Wasserverlust des Fleisches.
Aber auch nach Nass pökeln ist das Fleisch schön Rosa bedingt durch kochen oder dämpfen.Beim Nasspökeln hab ich immer Angst das die Suppe nach 14 Tagen anfängt zu blubbern.Ausserdem entsteht beim Nasspökeln soviel Fleischsaft das das Fleisch eigentlich auch komplett in Flüssigkeit liegt.
Wofür man sich eigentlich entscheidet liegt an jedem selber.Mir persönlich gefällt Trockenpökeln besser.
Mal ein paar Bilder vom Nass pökeln und Heiss räuchern,bzw dämpfen.
10.JPG


12.JPG


ko3.JPG


P1050628.JPG


U2.JPG


D5.JPG


D1.JPG


K16.JPG
 

Ander

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
WOW, das sieht aber lecker aus, wäre jetzt für's Frühstück genau richtig :)

:prost: Andy
 
Oben Unten