• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mangalica Schweine halten

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Keine Ahnung was Mastfutter ist bei Schweinen.
Normal ist das ein sehr hoher Anteil an Mais ( da das das billigste ist ), Weizen, Gerste, Soja und Mineralstoffmischung. Mangas sollen aber weder Mais noch Soja erhalten, da das die schöne weisse Fettschicht farblich verändert. Außerdem wird das Schwein mit zuviel Getreidefütterung noch fetter, als es eh schon ist.
Ginge da wohl auch ein flexibel abzusteckender Elektrozaun?
Ja innen schon, aber Du mußt eine doppelte Umzäunung haben. Bei uns in Ö ist das im Abstand von 1m. Ich hab aussen Baustahlgittermatten genommen und innen eben einen Stromzaun.

it modernen Rassen nicht so leicht wie mit den alten Rassen
Da muß ich Dir widersprechen. Auch die moderne Rasse ist sehr widerstandsfähig, wenn sie robust gehalten wird. Die hätten halt den Vorteil, daß Du Dir im Frühling Ferkel kaufst und im Herbst sind sie fertig. Du hast halt dann keine Probleme im Winter mit Trinkwasser, Schnee auf dem Zaunseil u.s.w. Ok das Fleisch ist vielleicht ein bißl anders als Manga und Co.

ich will einfach vernünftiges Fleisch haben und scheue auch die Arbeit nicht. Die Tiere sollen es gut haben
Das juckt mich auch wenig, weil das ist mehr ein Hobby und man gibt für anderen Shice auch genug Geld aus.
Da kann ich nur sagen :thumb2: :thumb2:

Ich lebe am Ortsrand
Aber Wohngebiet ist das keines, oder? Weil in dem Fall kriegst Du leider keine Genehmigung für die Schweinehaltung.
Das mit dem Wolf - naja - wenn Du schreibst vor Jahren ein paar Schafrisse, da wäre für mich das Risiko jetzt gering. Ist zwar, wenn es passiert ganz sicher blöd für die Schweine und natürlich für Dich, aber Hühner oder Gänse werden auch hin und wieder vom Fuchs geholt.

aber in jedem Fall deutlich über 50%
Richtig!! Und meiner Meinung nach ist das Mangafleisch wirklich nur zum Speckmachen geeignet, weil man da das Fett auch essen kann. Wer bitte möchte schon das warme Fett auf Kotletts, Braten oder sonstigem in DIESER Menge essen? Entweder man schneidet es dann weg und schmeißt es in den Müll - aber ist das echt Sinn der Sache, und hat dafür ein Tier sterben müssen? Oder man schneidet es roh weg und verwendet es zum Wursten. Allerdings mußt Du Dir dann fast eine ganze " normale " Sau dazukaufen, um die Fettmassen zu verarbeiten.
Lardo ist ja ganz schön, aber möchte man 20kg oder mehr im Jahr essen?

So jetzt hab ich wieder einen Roman geschrieben. Aber das Thema Schweine ist für mich echt wichtig. Es ist ein wunderschönes Hobby und solange ich irgenwie kreuchen und fleuchen kann, werde ich Schweine halten. Aber es macht halt auch viel Arbeit, verlangt auch viel Wissen und gute Beobachtung, da auch das bestgehaltene Schwein mal krank werden kann, und das muß man rechtzeitig erkennen. Und jeder längere Ausflug oder Urlaub muß natürlich so geplant werden, daß die Tiere auch dann bestens versorgt werden.
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
@Utti Daniel schau mal im Thread " das hab ich zuletzt geschenkt bekommen " Post 3439 von gestern abend, da ist ein Mangaspeck zu sehen, bzw. Fett mit einem Streifchen Fleisch :D
 

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Ganz normal, wie bei den Hausschweinen. Teilweise sind dunkle pigmentierte Stellen auf der Haut . Das Enthaaren ist auch ein bißl schwieriger, da die Mangis festere Borsten haben
 

village idiot

Grillkaiser
Wenn die Frage aber schon Fragen zulässt....?
Sorry
Ich hatte da solche Details, wie Du sie beschrieben hast, nicht in Betracht gezogen.

Mich interessiert dies Thema ernsthaft, daher habe ich auch den Fettanteil in Frage gestellt.
Mit all dem, was ich mir hier zusammenlese, in Kombination mit meinem beruflichen Wissen komme ich zu einem Ergebnis.
@Utti soll es auf jeden Fall machen, jedoch ist dies eine pure Energieverschendung, wie z.B. von Hamburg zum Oktoberfest zu fliegen.
Ich find's immer noch gut, da es eben eine Ausnahme ist, und der Rassenerhaltung dient.
Grunz Nicolai
 

Johnny Hirsch

Grillkaiser
Moin @Utti,
ich würde auch zu Duroc, Bunte Bendheimer, Schwäbisch-Hällische tendieren
in BS-Watenbüttel gibt es Meyers Hofladen, der hat freilaufende Durocs.
Bei uns im Ort sind einige Landwirte die keine Milchkühe mehr haben und sollten für uns, Gruppe von 6 Leuten,
Schweine aufziehen, nach Artgerechter Haltung mit freilauf. Wir wollten für Alle Kosten aufkommen,
konnten leider keinen überzeugen.
Hier ein schönes Beispiel: Leasing-Schwein

:anstoޥn:
 

96griller

Bundesgrillminister
In Österreich gibt es einen Essbaren Tiergarten.Dabei geht es um alte Rassen und artgerecht Haltung.
Die Tiere kann man dort streicheln und essen. Eigentümer ist Herr Zotter von der gleichnamigen Schokoladenfirma.
 
Oben Unten