• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes mal! Pulled Park Boston Butt auf Yakiniku 22''

Hubiklaus

Vegetarier
So liebe Leute!
Ich habe es getan! Mein erstes mal ein Pulled Pork zu machen. Hier die Details dazu. Kritik, Ratschläge und Verbesserungsvorschläge sind gerne jederzeit erwünscht.

Von meinem Lieblingsmetzger und Freund habe ich ein extra für mich zubereiteten Boston Butt vom heimischen glücklichen Schwein bekommen. Drei Tage vor dem Grillstart habe ich es injiziert und mit "Pull that Piggy" gerubbt.
IMG_3455.jpg
IMG_3461.jpg
IMG_3468.jpg


So, nun stellte sich die Frage, wann damit genau anfangen? Ich als Anfänger hatte natürlich einiges darüber gelesen aber trotzdem nicht schlauer geworden. Hier im Forum wurde mir wieder toll geholfen und ich habe gute Tips bekommen Zeitplanung
Schlussendlich habe ich angefangen den Dicken gegen 23:20 anzuheizen und um 24:00 das Fleisch drauf gelegt. Als Anfänger habe ich mich der Hilfe des WLANThermometer inklusive Lüfter bedient. Man muss ja erst einmal Erfahrungen sammeln. Den Kohlekorb habe ich mit der originalen Yakiniku Holzkohle komplett gefüllt und 4 Holzchunks vom Rumfass sowie ein paar Kräuterpelltes eingearbeitet.
IMG_3567.jpg
IMG_3574.JPG
IMG_3577.JPG

Nachdem ich gesehen hatte, dass alles stabil läuft, habe ich mich mal schlafen gelegt und auf meinen Yakiniku und der der Lüftertechnik vertraut. Als ich dann morgens aufwachte, war ich doch etwas erschrocken, die Außentemperatur war auf 6 Grad gefallen und es regnete. Ein schneller Blick auf die Temperaturen zeigt mir aber schnell, dass das Wetter dem Dicken nichts anhaben konnte. Alles stabil.
IMG_3582.jpg



Dann habe ich nach dem Frühstück die Fühler für die Kerntemperatur platziert und es alles weiter laufen lassen.

IMG_3589.jpg


Nach ziemlich genau 20 Stunden und schon hungrige Gäste im Hause hatten dann endlich zwei der drei Fühler eine Kerntemperatur von 90,5 Grad angezeigt. So dann das Fleisch vom Grill, und passendes Papier eingepackt und in die vorgewärmte Wärmekiste zum Ruhen gelegt.

IMG_3623.jpg
IMG_3626.jpg


Zwischenzeitlich hatte ich natürlich den Coleslaw und die Burger Buns gemacht.

IMG_3610.jpg
IMG_3617.jpg


Dann nach 45 Minuten ruhen in der Wärmebox wurde dann gerpulled. Klappte sensationell und auch der Knochen ließ sich perfekt lösen.

IMG_3633.JPG
IMG_3643.jpg


Geschmeckt hat er ausgezeichnet, so sagten zumindest meine Gäste.
So und jetzt seid ihr dran! Was wäre zu verändern? Was könnte man noch variieren?
Liebe Grüße
 

Ganse

Grillkönig
An Deiner Stelle würde ich beim nächsten Mal alles so wieder machen und nur die Gäste variieren. :essen::

Bin mir sicher, dass Du neben mir noch andere Testesser hier findest, denn Dein Pulled Pork sieht für mich perfekt aus. 👌🏼
Schöne Kruste, deutlicher Rauchring - so mag ich es und da freu ich mich drauf. 🤤
Wann sagtest du noch sollte ich da sein?? 😁

GrussGanse
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Was wäre zu verändern? Was könnte man noch variieren?
Mein Tipp, unbedingt mehr vom PP in den Bun stecken. :D
Klasse gemacht! Fürs erste mal schon richtig gut! :thumb1:
Ich finde die Fleischqualität ist das einzige was beim PP wichtig ist.
Der Rest? Kennt man schon, Piepegal........
 

Racoon

Dauergriller
Sieht hervorragend aus. Super verarbeitet. Qualität zahlt sich aus.:ola:
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Das gefällt mir sehr gut, schönes Fleischstück, gutes Grillgerät und Top Ergebnis ohne Einpacken. :cook: :cook: Da musst Du nicht viel anders machen, den Hightech Kram wirst Du bald nicht mehr brauchen :-)
 

D2C

Fleischmogul
Sehr geiler Rauchring!
Verbesserungsvorschlag mein Garten beim nächsten :muhahaha:
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
Sieht klasse aus ! 😋 schön gemacht. Lasse dich bei Nutzung des Wlanthermos nicht verunsichern. 😉 das Gerät hat seine Berechtigung.


Dann nach 45 Minuten ruhen in der Wärmebox wurde dann gerubbt.
Gepullt
 

enemy87

Putenfleischesser
Schöner Beitrag;)
 
OP
OP
Hubiklaus

Hubiklaus

Vegetarier
Ganz herzlichen Dank für das positive Feedback. Gerubbed habe ich nach 20 Stunden natürlich nicht mehr. Keine Ahnung warum ich das geschrieben habe, ist aber schon geändert! ;-)
Mein Fazit bisher: Mehr Fleisch aufs Bun auch wenn es dann beim Essen eine Sauerei gibt und die nächste Stufe der Herausforderung das ganze ohne Lüfter zu machen. Mal schauen ob ich das hinbekomme.....
 

Tfrensch

Metzgermeister
Sieht super aus. Gute Vergrillung! So kannste das in Zukunft immer machen, wobei ich immer versuche die Kerntemperatur auf 93-95 Grad zu ziehen. Ich finde, dann wirds noch besser. Ist aber Geschmackssache und auch Fleischabhängig.

ABER: da fehlt eindeutig Rub an den Seiten des PP. Du hast da Lücken gelassen. :-)
 

waterwild

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
nächste Stufe der Herausforderung das ganze ohne Lüfter zu machen
Wieso? Du hast über Nacht laufen lassen. Ohne den Lüfter und eingestelltem Temperaturkorridor +/- 10° stehst Du dann gefühlt alle 2 Stunden auf.
Da muss nur ein großes Stück zünden und Du hast die Abweichung, ohne dass es in der Keramik große Auswirkungen hätte

Probier halt Hot&Fast mit Papier aus. Dann kannst Du morgens anfangen und ausgeruht um die Keramik tänzeln, wenn Du eine Temperaturspitze bekommst ;)

Ansonsten super gegrillt!!
 

Schweinegriller

Dr. Plateau
10+ Jahre im GSV
Schöne Fotos, tolles Essen…Ein richtig gelungener Beitrag!! Du machst eigentlich alles richtig; einzig die Fleischmenge auf dem Bun ist etwas mau :thumb2: !

Weiter so! Ich freue mich auf weitere Beiträge…
 
Oben Unten