• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine Chili-Saison 2020

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Freunde der scharfen Früchte,

in einem Paket zu Weihnachten vom geschätzten Sportfreund @Tloewen waren ein paar Chilisamen enthalten.
Die Tüten links. Reaper und Scorpion 🦂.
Da gibt’s wieder scharfe Sachen von. Selber anziehen wollte ich eigentlich gar nicht mehr, der Faulheit wegen. Aber gut, jetzt habe ich schon zwei Tüten - also bei Semillas noch eben fünf Tüten dazu bestellt. Ich liebe Rocotos, Jalapeño sowieso. Hinzu kamen noch Pimientos und Paprika - damit Frau und Kinder auch was davon haben.
Hier die Auswahl.
67C5C232-5CCD-4B60-9B3A-FB1D1C4C3506.jpeg

Letztes WE habe ich die Samen vorgezogen, ganz unorthodox auf feuchtem Küchenkrep. Gestern kam ich von einer Dienstreise wieder und die meisten Samen hatten gekeimt. Nur die Reaper wollte noch nicht.
BDFC10F5-EF37-40C2-AE15-91816E24AF8F.jpeg
744EBA2B-44A2-42E4-8F48-CE8B9048C3E5.jpeg

Da ich seit 4 auf bin, hab ich die Dinger nun ins Mini Anzuchthaus umgebettet. Schöne Beschäftigung mitten in der Nacht :-D
Jetzt bin ich gespannt, wie es weitergehen wird.
So Long.
Daniel
 

Tloewen

Bundesgrillminister
Moin Daniel,

da hast du aber ordentlich was angesetzt, möge die Schärfe mit dir sein :burn:

Meine Tomaten keimem schon fleißig, die Chillies aber noch nicht...ich habe aber (mit anderen Samen) die Erfahrung gemacht, dass die bei mir bis zu 30 Tage gebraucht haben, bis die gekeimt haben...keine Ahnung ob ich da was falsch mache, aber es dennoch geklappt.

Aufjedenfall wünsche dir eine sehr gute Ernte

Gruß Thomas
 

3003

Militanter Veganer
Meine Chilis sind auch im Keimstadium.

Die Tomaten (Heinz 2653) sind schon fast 10cm groß. Hoffe dass die gut sind für Saucen. Ist bei mir witzig, ich mag Tomaten nur verarbeitet, als Ketchup, Saucen etc., als Frucht oder geschnitten als Salat KANN ich die Dinger nicht ab.. :puke2:

Von den Chilis sind bisher nur 3 Stück gekeimt, die superscharfen brauchen meist ein bischen länger. Sind schon seit über einer Woche auf Küchenkrepp im Minigewächshaus. Habe auch die Carolina Reaper, außerdem noch Superhot Beast und die neuen Anwärter auf den Schärfe-Thron: Dragon´s Breath.
Bin gespannt was da noch kommt.

Scharfe Grüße, Max
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

Grillkaiser
Supporter
:thumb2:
sehr schön Utti!
Ich freue mich auf Updates!
 

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Boah, Daniel. Du hast ja schon so viele schöne Keimlinge.
Ich fange morgen auch mit Paprika, Tomate und Chili an.
Ich versuche diese Jahr mal die Ur Chili, Chiltepin zu ziehen.
 

heckinson

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Bei mir keimt bisher nur eine Tomate. Die restlichen 3 machen keine Anstalten. Die 6 Chili sind noch im Winterschlaf. Hab sie direkt in Gemüseerde angesetzt. Halte die Erde recht feucht.
 

ScafusiaBBQ

Fleischtycoon
20200321_171155[1].jpg
Keine Chilis, hier spriesst Dill, Petersilie links hat noch keine Eile.

20200321_171217[1].jpg
20200321_171151[1].jpg

Nachsaat 'Cherry' + 'Totem' Tomaten und weitere Chilis. Die ersten Chilis (14Stk.) gedeihen (Bilder vom WE)


Wenn die Coronakrise länger dauert, wird es lustig mit den vielen Pflanzen, Hefewässerchen und Broten etc. :D

20200321_171155[1].jpg


20200321_171217[1].jpg


20200321_171151[1].jpg
 
OP
OP
Utti

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

hier mal ein kleines Update von mir:
B3ADE1D7-044F-4185-B20F-86E440BE22BA.jpeg
6A8C7B0D-9C10-47B7-9C65-E719175F8ECF.jpeg
845D7D5E-1209-4564-AA5D-B3E674191F24.jpeg
E1A0997B-EBC8-42CF-91E5-F2EB7AFD4EDB.jpeg

gut gekommen sind sind die Pimientos sowie die Paprika. Die Rocoto big Apple gehen auch gut, die Rocoto Rio Hualaga weniger. Die scorpion kommen auch gut sowie die Reaper. Enttäuscht bin ich von den Giant Jalapeños, da sind nur 2 oder 3 der Pflanzen am Ende hochgekommen. Der Rest ist nach der Anzucht leider verreckt. :( Shice...
Aktuell bereite ich das Gewächshaus vor. Dieses Jahr kommen die Pflanzen in richtigen Boden und nicht mehr in Töpfe. Ein mix aus Humus und Komposterde.
Aber es wird noch dauern mit der Umsiedelung. Draußen waren heute Nacht -8 Grad. Aktuell stehen sie tagsüber im Wintergarten und nachts im Wohnzimmer.
So Long
Daniel
 
OP
OP
Utti

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Wow tolle Pflanzen. Die Fleischfressenden sind bei mir immer eingegangen. Ich habe auch nicht so einen grünen Daumen und auch nicht die Geduld. Nur bei Chilis :)
Was machen deine Chilis?
Anhang anzeigen 2133850 Keine Chilis, hier spriesst Dill, Petersilie links hat noch keine Eile.

Anhang anzeigen 2133914 Anhang anzeigen 2133916
Nachsaat 'Cherry' + 'Totem' Tomaten und weitere Chilis. Die ersten Chilis (14Stk.) gedeihen (Bilder vom WE)


Wenn die Coronakrise länger dauert, wird es lustig mit den vielen Pflanzen, Hefewässerchen und Broten etc. :D

Anhang anzeigen 2133850

Anhang anzeigen 2133914

Anhang anzeigen 2133916
Geht doch auch gut ab bei dir, super!
 

ScafusiaBBQ

Fleischtycoon
Sonnenlicht und Wärme am Fenster zeigen Wirkung, es gibt einen richtigen Wachstumsschub.
Heute erfolgte die erste Düngung.
 
OP
OP
Utti

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Sonnenlicht und Wärme am Fenster zeigen Wirkung, es gibt einen richtigen Wachstumsschub.
Heute erfolgte die erste Düngung.
Ja das stimmt. Ich habe eben auch meine Pflanzen in den Wintergarten umgeräumt.
Womit düngst du, wenn ich fragen darf? Und in welchen Abständen/Dosen? Meine stehen in Kokoserde, muss mal gucken, ob ich da düngen darf.
 

AugustinerMUC

Hobbygriller
@Utti hattest du schonmal Roccoto. Hab die füher immer schon im Dezember angesetzt damit die genug Zeit hatten abzureifen.
 

ScafusiaBBQ

Fleischtycoon
OP
OP
Utti

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
@Utti hattest du schonmal Roccoto. Hab die füher immer schon im Dezember angesetzt damit die genug Zeit hatten abzureifen.
Moin, ja die letzten Jahre hatte ich immer mal welche. Letztes Jahr lief aber schlecht. Im September hatte ich immer schön Früchte, das zog sich meist bis in den November rein. Dann sind die Pflanzen eingegangen.
@Utti Ich habe den Flüssigdünger von Hauert "Gemüse und Blumen" genommen.

Aussaaterde ist nährststoffarm, deshalb musste ich jetzt Düngen.
In den kleinen Töpfchen dünge ich in 2Wochen noch ein 2.Mal flüssig.
Danach kommen sie in grössere Töpfe, mit nährstoffhaltiger Erde angereichert mit Hornspänen als Langzeitdünger.

Hier Tips zur Kokoserde:

https://www.vivanno.de/journal/ratgeber/anzuchterde-ratgeber-zur-anwendung-ungeduengter-kokoserde
Ich dake dir für die Info. Den Link hatte ich dann auch gefunden, trotzdem danke! :)
Da ich erst umgetopft habe, lasse ich sie noch etwas wachsen, bevor ich mit dem Düngen anfange.
Demnächst kommen sie dann auch in andere Erde. Mal sehen, wie sich das mit den Temperaturen so entwickelt. Mitte April ins Gewächshaus und dan große Wassereimer dazu, um Wärme zu speichern. Wenn die Vorhesagen passen, werde ich das so umsetzen.
Aktuell breite ich da Muttererde aus, welche ich dann mit meinem Humus aus dem Kompost mische. Letztes Jahr habe ich die Pflanzen komplett in Humus gesetzt, da sind sie sofort eingegangen. Wahrscheinlich war das zu nährstoffreich, weshalb die dann die Grätsche gemacht haben...
 

heckinson

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Bei mir schauen 2 Tomaten und 2 Chilis aus der Erde. Eine Bekannte meinte, ich sollte alten Kaffeesatz als Dünger verwenden. Warm und Feucht ist da aber eher für eine Pilzbildung gut. Bisher wachsen die Pflanzen noch. Die Pilztriebe pflücke ich immer mal wieder ab.

Warum musste ich auch diesen Mist als Dünger verwenden. Draußen im Blumenbeet ist das sicherlich ok. Aber im Gewächshaus kann ich nur davon abraten.
 

ScafusiaBBQ

Fleischtycoon
Chilis, Paprika und Tomaten sind Starkzehrer, zu viele Nährststoffe (Salze) sind eigentlich nur für Keimlinge und sehr junge Pflanzen problematisch.
Hingegen haben sie nicht gerne nasse Füsse und verdichtete Erde.
Erde/Humus versetzt mit Blähton, Perlite oder Sand funzt gut, auf gute Drainage achten.
 

heckinson

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Von meine 4 Chilis und 6 Tomaten sind jeweils 2 aufgegangen. Hab sie heute umgetopft. Drückt mir die Daumen, dass es was wird.
71947260-8E8C-4DE2-BA8D-86B04486F3B3.jpeg
 
Oben Unten