1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Meine ersten 3-2-1 Ribs

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von Milly, 4. Juli 2010.

  1. Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Hallo Sportsfreunde,
    gestern war es dann soweit: Ich habe zum 1ten Mal meine Chinabüchse eingeweiht, nachdem ich diese einige Tage vorher eingebrannt hatte.
    Beim Metzger hatte ich zwei Leitern besorgt und diese über Nacht eingelegt. Morgens habe ich dann die Rub gemischt und die Leitern damit massiert - shit zu wenig Rub :eeek: Habe die Rub dann hauptsächlich auf der "Fleischseite" benutzt und ab in den Kühlschrank. Gegen Mittag habe ich dann den Smoker auf Temperatur (120°C) gebracht und die Ribs in den Garraum verfrachtet.

    [​IMG]

    Jetzt hieß es erstmal 3 Stunden warten.
    [​IMG]

    Nach den 3 Stunden kam Phase2: Da ich leider keine passende Schale hatte, habe ich die Ribs auf ein Backofenrost gelegt und den Backofenrost auf ein Backblech mit Apfelsaft gestellt. Alles mit Jehova eingewickelt und für 2 Stunden zurück in den Smoker. (Leider keine Bilder)

    Anschließend kam Phase 3: Ribs wieder auf den Rost und schön einmoppen. Nach insgesamt 6 Stunden war dann alles fertig.
    [​IMG]

    Aussehen und Geruch waren sensationell. Geschmacklich großartig. Toller Rauchgeschmack nur leider trocken. Auch ließ sich das Fleisch nicht einfach von den Knochen lösen.
    Die Temperatur war immer um die 120°C.

    Was kann ich beim nächsten Mal besser machen, damit die Ribs saftiger werden?

    Nichtsdestotrotz bin ich, dafür das es mein erstes Mal, mit dem Ergebnis zufrieden.
    Nebenbei habe ich auf dem Weber noch Fladenbrot gemacht. Göga meinte das es das beste Fladenbrot war, was sie je gegessen hat - was will man(n) mehr?:sonne:
    [​IMG]

    Grüße aus dem Schwabenland
    Milly

    IMG_7758.JPG



    IMG_7759.JPG



    IMG_7761.JPG



    IMG_7762.JPG

     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2010
  2. Donele

    Donele Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Super, wie lange hast Du das Brot bei was für einer Temperatur drauf gelassen?
     
  3. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Als erstes solltest du die Ribs nicht mit der Fleischseite nach unten grillen. Und deine Temperaturmessung solltest du in Rosthöhe vornehmen, da können schon Unterschiede auftreten.
    Ansonsten siehts eigentlich ganz gut aus, nur etwas viel Rauch scheint mir da im Spiel zu sein.
     
  4. Gast-sNWpKe

    Gast-sNWpKe Guest

    War bei Phase 2 alles Dicht? Der Dampf muss in dem Jehova-Päckchen drinbleiben sonst verpufft dir Wirkung. Und m.M. nach darf bei Phase 2 die Temp ruhig etwas höher sein. so 140Grad sind auch o.K. wenn du dann das Päckchen aufmachst siehst Du normalerweise schon das die Knochen sich etwas vom Fleisch zurückgezogen haben, find ich nen guten Indikator für falling of the Bone:prost:
     
  5. Centrino

    Centrino Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Ribs nicht auf die Fleischseite legen und in der zweiten Phase dafür sorgen, dass die Jehova schön dicht abschließt. Ansonsten geht dir der Effekt verloren.

    Und wie schon gesagt, die zweite Phase darf temperaturmäßig schon höher als 120°C gehen. Ich liege immer so bei 150°C.
     
  6. OP
    Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Vielen Dank für eure Meldungen.

    1) Das Brot war ca. 30min bei indirekter (mittlere) Hitze auf dem Weber.

    2) Das Jevoha-Paket war auf jeden Fall nicht dicht. Habe es als Abdeckung angesehen und nicht gewußt das es so dicht sein muß. Aber das werde ich beim nächsten Mal ändern.

    Also für's nächste Mal:
    • Mehr Rub!
    • Fleischseite nach oben
    • Phase 1: 120°C.
    • Phase 2: 150°C und DICHT !!!
    • Phase 3: 120°C.

    Na, das werde ich doch wohl schaffen! :thumb2:

    Grüße
    Milly
     
  7. Gast-sNWpKe

    Gast-sNWpKe Guest

    Du machst das schon, is kein Hexenwerk.

    Viel Erfolg beim nächsten Versuch:prost:
     
  8. Rain

    Rain Dauergriller

    Aussehen tun die Ribs auf jeden Fall super, haben auch eine sehr angenehme Größe! :sonne:
     
  9. magic.j

    magic.j Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    Hi,


    Reutlingen ich glaubs ja net,das ist ja gleich bei mir um die Ecke,gerade ma 2km,nun ja das mit den Ribs ist immer ein wenig übungssache,gelingen mir auch net immer,aber sehen doch mal ehrlich nicht so schlecht aus.

    MFG
    Joe
     
  10. magic.j

    magic.j Fleischzerleger 5+ Jahre im GSV

    @ Milly,

    wo hast du denn die Ribs gekauft,wenn ich neugierig fragen darf?

    MFg
    Joe
     
  11. OP
    Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    @Magic.j
    Beim Metzger im Edeka in Betzingen (Dieselstr. (beim Bosch)). Der ist wirklich nicht schlecht.

    Grüße
    Milly
     
  12. Leviathan

    Leviathan Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Ribs rocken!!!!! :mosh:

    Endlich mal einer, der auch die geilen Leiterchen / Schälrippchen / Bauchrippen nimmt. Die sind viel geiler als die Kinderribs...... :devil:

    Ich denke auch das Phase 2 für die saftigkeit entscheidend ist. ich nehm da die große Edelstahlwanne aus der IKEA mit schön Alufolie drauf (möglichst dicht. mehrere Schichten Folie) Aber auch der gute alte Bräter hat schon herhalten müssen. Ging auch super. Phase 2 mach ich aber wegen Faulheit auch bei 110 - 120 Grad. Funzt super.

    Aber Versuch macht kluch. Beim nächsten mal einfach mal probieren.

    Greetz

    Leviathan
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden