• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine ersten Rippchen

Jo.Mo

Veganer
Moin Gemeinde,

nachdem ich meine Lok jetzt seit einigen Wochen habe, sollten es an diesem Wochenende zum ersten Mal Rippchen sein.
Also bei der freundlichen Fleischereifachverkäuferin 5kg bestellt.

Der Metzger hatte es besonders gut gemeint und viieel Fleisch aussen draufgelassen. Es war also eher halb Rippchen, halb Schweinebauch :eek::woot:
20190518_101312.jpg


Nachdem ich mich online durch alle Rippchenversionen (3-2-1, 4-2-0, 5-0-0, 0-8-15, 47-11, 17&4) und was es da noch so gibt gelesen hatte, sollte es die "klassische" 3-2-1 Variante werden.
Also am Vorabend ordentlich gerubt und am Sonntag früh um 5:00 erst mal ein Feuerchen gemacht.
Zum Einregeln erst mal nen Kaffee:
20190519_060115.jpg


Dann die Rippchen in die obligatorischen IKEA Ribhalter gestellt:
20190519_060725.jpg


Dann die ersten 3 Stunden gesmoked, wegen der Dicke der Fleischstücke die Temperatur eher bei 120° eingeregelt.
Nach 3 Stunden in eine Edelstahlschale umgepackt und mit Jehova abgedichtet
20190519_091310.jpg
20190519_091753.jpg


Weitere 2 Stunden später raus aus der Folie und mit BBQ-Soße nochmals für eine Stunde auf den Rost:
20190519_105855.jpg
20190519_110539.jpg


In der letzten halben Stunde dann noch die Beilagen (grüner Spargel und Champignons) in Gemüsegrillkörben in die SFB gestellt
20190519_113943.jpg


Pünktlich nach 6 Stunden war alles fertig
20190519_120042.jpg


Geschmeckt hat es hervorragend. Knusprig mit Glasur, saftig und zart. Auch wenn es (wie oben schon gesagt) eher eine Mischung aus Rippchen und Bauch war.
Auf Grund der Dicke hätte es vielleicht noch eine halbe Stunde mehr in den ersten beiden Phasen vertragen.
Auf jeden Fall waren meine Mitesser alle begeistert. :mosh:

Cheers, Jörg
 

Kamado holly

Dr. Kamado
5+ Jahre im GSV
Klasse ribs haste da in deiner Lock gezaubert... wie war der Spargel.?...war der vorgegart?.... bei grünen Spargel breche ich die untere Hälfte ab ... Ist mir zu holzig ...
 
OP
OP
Jo.Mo

Jo.Mo

Veganer
Klasse ribs haste da in deiner Lock gezaubert... wie war der Spargel.?...war der vorgegart?.... bei grünen Spargel breche ich die untere Hälfte ab ... Ist mir zu holzig ...
Der Spargel war roh, in der unteren Hälfte großzügig geschält und leicht mariniert. Dann in den Korb, recht nah ans Feuer für ordentliche Hitze und alle paar Minuten umgeschichtet. Braucht so 15-20 Minuten bis er al dente ist.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
gelungene Aktion :thumb2:
und sichtlich gut ;)
:weizen:
 

Landauer

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Super Einweihung
 

Headcleaver

Grillkönig
Saubere Ribs :-) Ich melde mich auch freiwillig als Testesser :D

Vielleicht als Tipp, Schau nach der zweiten Phase wie weit die Knochen raus schauen. Ich habe als Faustformel, dass der Knochen ca. 1cm frei liegen muss. Sehe ich weniger vom Knochen mache ich die Jehova wieder drauf und es wird weiter gedämpft.
So sind sie für meine Gäste und mich dann perfekt
 

nerosix

Fleischesser
Sehr schön geworden. Anstatt der Folie geht auch eine 2te Schwedenschale oben drauf. (Der Umwelt zuliebe;))
Der grüne Spargel hat am unteren Ende eine Art "Sollbruchstelle", das Stück einfach abknicken und der Rest geht dann auch fast roh zu essen.
 
OP
OP
Jo.Mo

Jo.Mo

Veganer
Vielleicht als Tipp, Schau nach der zweiten Phase wie weit die Knochen raus schauen. Ich habe als Faustformel, dass der Knochen ca. 1cm frei liegen muss. Sehe ich weniger vom Knochen mache ich die Jehova wieder drauf und es wird weiter gedämpft.
So sind sie für meine Gäste und mich dann perfekt

Ah, guter Tipp, danke!

Sehr schön geworden. Anstatt der Folie geht auch eine 2te Schwedenschale oben drauf. (Der Umwelt zuliebe;))
Der grüne Spargel hat am unteren Ende eine Art "Sollbruchstelle", das Stück einfach abknicken und der Rest geht dann auch fast roh zu essen.
Den Gedanken hatte ich auch, war mir aber nicht sicher, ob das dicht genug zum Dämpfen wird. Wird das nächste mal probiert ;)

Jörg
 

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Super auf Anhieb geklappt
 
Oben Unten